Was uns begehrenswert macht

Was uns begehrenswert macht

20 | 16027 Aufrufe

In diesem Punkt unterscheiden sich Männer kaum von Frauen. Beide Geschlechter möchten gleichermaßen begehrenswert sein. Wir lieben es, begehrt zu werden und genauso stimulierend empfinden wir das Begehren nach einer anderen Person. Ganz unabhängig davon, in welche Richtung das Spiel der chemischen, zwischenmenschlichen Signale steuert, es it immer ein reizvolles Abenteuer und weckt die Neugierde in uns. Die Begierde schmeichelt dem Ego. Außerdem ist es ein besonderes Gefühl, an den Blicken eines Mannes oder einer Frau zu erkennen, dass man begehrt wird. Ganz besonders, wenn sich aus den Blicken eine intensivere Begegnung entwickelt. Wir aus der 50plus-Treff Redaktion haben uns gefragt, was Männer und Frauen denn nun wirklich begehrenswert macht, und sind auf folgende Eigenschaften gekommen.

 

Haare und Gesicht

Auch wenn Männer bei Frauen die Blicke gerne auf Dekolleté und Po richten, spielen Haare und Gesicht eine sehr große Rolle. Wenn das Gesicht und die Haare anziehend auf jemand anderen wirken, sind andere Körperteile ganz schnell nebensächlich. Es kommt auch gar nicht auf die einzelnen Partien des Gesichts an, wie schmale oder volle Lippen, blaue oder grüne Augen, sondern viel mehr auf die Gesamt-Proportionen. Ein hübsches und interessantes Gesicht ist begehrenswert. Bei den Haaren wirkt vor allem natürlich fallendes Haar, besonders attraktiv auf Männer. Übrigens auch auf andere Frauen. Männer bestätigen sehr häufig, dass sie Natürlichkeit schätzen und ein reduziertes Make-up, genauso wie sie lange Haare besonders reizvoll finden.

 

Ihr Duft

Der Duft einer Frau. Das allein klingt schon wie eine gesamte Geschichte. Womöglich ist es schon jedem Mann einmal im Leben passiert, sich in den Duft einer Frau verliebt zu haben. Zitate wie "ich habe es geliebt, wenn sie sich zu mir gelehnt hat und ich ihren Duft riechen konnte" wurden häufig erzählt. Um begehrenswert auf Männer zu wirken, ist in manchen Fällen nicht einmal die physische Anwesenheit notwendig. Beim Duft reicht es vollkommen aus, kurz vorher im Aufzug gewesen zu sein. Eine Freude für die Sinne der Männer.

 

Die Art, wie sie ihre Hände bewegt

Gestikulieren, manchmal mit Strenge, ein anderes Mal mit weiblicher Empathie und Sanftheit. Die Art, wie Frauen ihre Hände bewegen, sei es beim reden, beim notieren oder auch wenn sie sich durch die Haare streift. All diese kleinen, unüberlegten Bewegungen, sind ein Fest für die Augen der Männer.

 

Der Gang

Wenn eine Frau selbstbewusst und am besten noch mit hohen Absätzen entspannt flaniert, kann sich wirklich kein Mann mehr zurück halten. Da werden selbst die introvertiertesten Männer übereifrig. Es ist die Anmutung, die Grazie und der Stolz der Frau, der so begehrenswert auf den Mann wirkt.

 

Sie tanzt, vor allem wenn sie ein Kleid trägt

Tanzende Frauen sind für viele der Inbegriff von Weiblichkeit. Jeder sieht gerne einer Frau beim Tanzen zu. Die sinnlichen Schritte, wenn sich der Körper zu den Rhythmen der Musik bewegt, löst echte Emotionen der Begierde aus. Tragen Frauen dabei noch ein Kleid, ist es um die Männer geschehen.

 

Bei Männern sind nach wie vor die als typisch männlich geltenden Eigenschaften sehr beliebt. Moderne Zeiten hin oder her, bei Männern darf es gerne mal ein bisschen Macho sein. Welche Punkte laut 50plus-Treff Redaktion die begehrenswertesten sind, erfahren Sie in der nächsten Ausgabe des Magazins.

 

Foto: © Peter Atkins / fotolia.com

Redaktion, 04.06.2015

Flyer49
0 | 11.07.2019, 13:07

Beim ersten Date oder bei den Bildern in der Galerie hat die Dame so viele Möglichkeiten sich ins beste Licht zu stellen. Es ist ein entscheidender Faktor ob es fürs Auge was anziehendes gibt, weil nur dann ist das Interesse geweckt, ansonsten wird weiter gesucht. Über das Auge wird der Impuls gesendet ob sich etwas bewegt oder nicht. Ein "Wow" darf ruhig rüberkommen. Liebe Damen beklagt euch nicht, dass Ihr kein Echo bekommt, sondern schaut mal Eure Galerie an, was darf man von Euch sehen und wie aktuell sind die Bilder. Ich bin sicher die Chancen steigen sehr. Viel Glück

Ellimausi
0 | 15.09.2018, 18:43

Auch wenn man alle Kriterien zum grössten Teil erfüllt, hat man es als Frau sehr schwer, einen halbwegs netten Mann kennen zu lernen....
Manchmal habe ich das Gefühl, alle Männer verstecken sich zu Hause und es gibt überall nur nette, hübsche und aufgeschlossene Damen auf dieser Welt!
Männer, wo seid ihr???

doeren
1 | 30.08.2016, 22:55

Ich liebe intelligente Frauen. Sie werden niemals mit den genannten Eigenschaften des Artikels wie eine Barbie Puppe wirken. Das verhindert das kluge Gesicht, das sichtbare Selbstbewusstsein, das erkennbare Wissen über den gelungenen eigenen Auftritt. Sie besitzen mit Ihrem Geschmack die Fähigkeit, Schönes von Hässlichem zu unterscheiden. Ich weiß, was seit Jahrtausenden bei Frauen und Männern das Begehren ausgelöst hat, wirkt bei diesen Frauen auch heute. Klar, wenn man nicht tanzen kann, geht man ungern auf eine Tanzfläche.

47gitane
0 | 05.08.2016, 11:53

@Sixtie
So wie Du sehe ich das auch .... doch es soll tatsächlich auch Männer geben welche genau so gerne denken als nur "Bildchen gucken"....
bloss: wo stecken sie denn?

Fidelitas
5 | 05.06.2015, 08:44

Liebe Frauen, ich möchte hier die Redaktion ein wenig unterstützen: das sind einfach !Fakten!... und bedeutet nicht, dass wir ab sofort auf Highheels durch die Gegend stolpern müssen bzw. unsere Haare bis zum Po wachsen lassen müssen, um endlich mal wieder begehrt zu werden. Aber ist es nicht so, dass auch wir in erster Linie auf die Gesundheit unseres Gegenübers achten, wenn auch unbewusst? Alles oben genannte mag zwar oberflächlich anmuten, aber für mich sind es Symbole dafür, dass ein Mensch auf sich selbst
achtet, dass er über genügend eigene Kraft und Energie verfügt und nicht darauf angewiesen ist, sie jemand anderem abzusaugen.Wenn wir in einen Blumenladen gehen, welche Blume wählen wir aus? Die vor sich hin verkümmernde mit den hängenden Köpfen und den verwelkten Blättern? Dabei spielt das Alter überhaupt keine Rolle, es gibt auch alte Pflanzen, die unglaublich schön anzusehen sind...

scherzkeks69
0 | 04.06.2015, 21:20

im Alter - über 7o - revidiert sich das mit dem Gang
zuschauen reicht aus

gigidi
1 | 04.06.2015, 17:42

Das mit dem Duft krieg ich hin.
Riecht Mann's schon?

Alles andere wird schwer!

Na ja das Kleidchen hab ich auch mal angezogen.
Im Sommer ist das sogar angenehm.

Schöne Unterwäsche finde ich noch wichtig.
Auch wenn's keiner sehen sollte.
Ich fühle mich schöner damit und vielleicht strahle ich das dann auch aus.

einatmenausatmen
2 | 04.06.2015, 13:39

Da gibts ja einiges was Frau zu beachten hat, daß sie begehrenswert ist, beim Mann reicht es offensichtlich wenn er ein Macho ist.... so einfach ist das??

Baschenka
1 | 04.06.2015, 13:31

Wenn doch in der Praxis alles so einfach wäre, wie es sich auf dem Papier wieder findet.

Auch wenn alle Regeln befolgt werden, würde dies nur wenig an der Realität ändern. Auch 50+ ist auf die Praxis bezogen dafür ein Beispiel.

Es ist und bleibt - trotz aller auch durchaus zu empfehlender "Verschönerungsakte als Legung optischer Reize" - immer das alte Spiel zwischen zwei Menschen.

Wir sehen uns und die unsichtbaren Antennen beginnen ihr Spiel.

Ob das Ingangsetzen der Hormone, um seine Gene weiter zu geben, ob das Gefühl in dem Anderen seine Hälfte für den gemeinsamen Weg gefunden zu haben, für einen Weg in Lebensjahre, die Zuneigung und Liebe mit Umsorgen und Helfen stärker vereinbaren.

Es sind und bleiben immer die ersten Momente, die über einen gemeinsamen Werdegang entscheiden - auch, wenn dieser wieder schnell
zu Ende sein kann.

Ich hänge der Theorie an, dass es Menschen gibt, die von ihrem Charakter, ihren Anlagen her nur spärlich gestreut sind und da durch auch in der Partnersuche benachteiligt sind und wegen einer geringen Auswahl Kompromisse eingehen, die selten Bestand haben.

Eine Vielzahl sich Ähnlicher hat eine größere Auswahlmöglichkeit, die dann aber wieder nachteilig ist, wenn das gewonnene Gold nicht goldig genug ist.

cloudy
5 | 04.06.2015, 09:23

Mir scheint, der Artikel ist von Männern und aus männlicher Sicht verfasst worden.

Leider sind Hinweise, was die Herren der Schöpfung so anziehend macht, zu kurz gekommen (hochhackige Schuhe und ein Kleid beim Tanzen sind es jedenfalls - in der Regel - nicht ;o) )

Man kann es drehen und wenden wie man es will, "verkleidet" sich Frau und nimmt sich die Tips zu Herzen, währt die Freude auf beiden Seiten nicht lange. Man muß authentisch sein, das ist das A und O.