Umfrage-Hammer: Entscheidet Generation 50plus die Wahl?

Große Koalition abgestraft. Linke zweitstärkste Partei.

München, 03.09.2009 - Ohrfeige für die große Koalition, starke Zuwächse bei der Linken und keinerlei Politikverdrossenheit: Deutschlands Generation 50plus hat ein klares politisches Statement abgegeben. In einer Umfrage des Internet-Portals 50plus-Treff (www.50plus-treff.de) gaben mehr als 1.200 Deutsche über 50 ihr Votum zur bevorstehenden Bundestagswahl ab. Und das mit überdeutlichen Ergebnissen.

Linke zweitstärkste Partei, Totalabsturz für die SPD
Auf die Sonntagsfrage angesprochen ergibt sich folgendes Bild: Sieger der Wahl wären CDU/CSU mit 26,6 Prozent der Stimmen. Soweit nichts Neues. Zweitstärkste Partei jedoch wird schon die Linke mit 16,6 Prozent der Stimmen. Desaströses Ergebnis zudem für die SPD, die bei der Generation 50plus gerade einmal 14,5 Prozent der Wählerstimmen erhält.

Ohrfeige für die große Koalition, Wunschergebnis: schwarz-gelb
Angesprochen auf die aktuelle Regierung, stellt die Generation 50plus der großen Koalition ein bitteres Zeugnis aus: Lediglich 10 Prozent bewerten die Zusammenarbeit der beiden großen Volksparteien als gut, fast 38 Prozent vergeben die Schulnote mangelhaft oder ungenügend. Wunschergebnis der älteren Deutschen für die kommende Legislaturperiode ist eine schwarz-gelbe Koalition von CDU/CSU und FDP, die fast jeder Dritte sich wünscht.

Obama wäre Bundeskanzler
In der Kanzlerfrage haben die Befragten eindeutig votiert: Angela Merkel wäre mit einem Drittel aller Stimmen alte und neue Kanzlerin bei der Möglichkeit einer Direktwahl. Danach folgte – wenn wählbar – bereits Wirtschaftsminister zu Guttenberg. Merkels direkter Konkurrent Frank-Walter Steinmeier landet mit 11,9 Prozent abgeschlagen auf Rang drei, nur knapp vor Linke-Chef Oskar Lafontaine. Interessant: Fast jeder Vierte (23,9 Prozent) würde sich für keinen der potenziellen Regierungschefs entscheiden. Und wäre der amtierende US-Präsident Barack Obama ein Deutscher und stünde zur Wahl, erhielte er von über 80 Prozent der Befragten ein "Ja".

Hohe Wahlbeteiligung
Im Gegensatz zum Schnitt der vergangenen Wahlen ist bei Deutschlands Fünfzigern von Politikverdrossenheit ist nichts zu spüren. So gaben über 81 Prozent der Befragten an, ganz sicher zur Wahl zu gehen, weitere 11 Prozent überlegen noch. Nur jeder Zwanzigste sagte bereits sicher, dass er nicht zur Wahl zu geht. Zum Vergleich: in manchen Wahlkreisen der vergangenen Kommunalwahlen gingen zum Teil weniger als die Hälfte aller Wahlberechtigten an die Urne. Entscheidet Deutschlands Generation 50plus also die Wahl?

Umfrage-Hammer: Entscheidet Generation 50plus die Wahl



Über den 50plus-Treff
Der 50plus-Treff ist ein Internet-Portal für Partnersuche, Freundschaft und Freizeitgestaltung, das konsequent auf die Generation 50plus ausgerichtet ist. Ursprünglich als Partnerbörse gestartet hat sich das Portal bis heute zu einem aktiven Netzwerk von über 100.000 Mitgliedern entwickelt, die sich in Themenforen und Regionalgruppen weit über die Partnersuche hinaus austauschen und vernetzen. In mehr als 45 regionalen Interessensgruppen organisieren Mitglieder regelmäßige Treffen, um den gemeinsamen Meinungsaustausch auch außerhalb des Internets zu fördern.

Alle Pressemitteilungen finden Sie hier.

Pressekontakt
ZAMCOM GmbH, Geschäftsbereich Kommunikation
Rebecca Herrmann
Eupener Str. 159
50933 Köln
Tel.: +49 (0)221 179 193 0
Fax.: +49 (0)221 179 193 29
E-Mail: presse@50plus-treff.de