Der Valentinstag - für die Liebe ist es nie zu spät

München, 15.01.2010 - Wieder einmal steht der Valentinstag kurz bevor. Die Schaufenster der Innenstädte schmücken zahlreiche rote Herzen und Rosen, und die Floristen bereiten sich auf den größten Ansturm des Jahres vor. Am 14. Februar zelebrieren wir alljährlich den Tag der Liebe und besinnen uns unserer Zuneigung zu unseren Liebsten. Doch nicht nur bereits bestehende Liebe wird mit romantischen Gesten gepflegt, auch neue Bande der Liebe werden geknüpft und einsame Herzen finden zueinander.

So auch die von Marianne, 57 und Werner, 62. Dass die beiden sich ausgerechnet am Valentinstag, dem sogenannten "Tag der Verliebten", zum ersten Mal - in diesem Fall virtuell - begegneten, war ein glücklicher Zufall und ließ neue Hoffnung aufkeimen, dass es für die Liebe nie zu spät ist.

In einem Regionalforum des Online-Portals www.50plus-treff.de, in dem sich Leute aus einer bestimmten Region unterhalten und Interessen austauschen können, begannen Marianne und Werner ein angeregtes Gespräch, das schließlich in eine Flut von E-Mails und stundenlange Telefonate überging. Ursprünglich hatten sie sich auf dem Portal angemeldet, um neue Freundschaften zum gelegentlichen Plaudern und zur gemeinsamen Freizeitgestaltung zu knüpfen. Doch die beiden spürten auf Anhieb, dass zwischen ihnen mehr als nur Sympathie bestand. Die 361 km, die die Zwei voneinander trennten, hielt Werner nicht davon ab, sich bereits in der darauffolgenden Woche ins Auto zu setzen und zu Marianne nach Mecklenburg-Vorpommern zu reisen. "Wir waren uns von Anfang an sehr vertraut und daher besonders gespannt darauf, uns auch außerhalb des Internets kennenzulernen", erinnert sich Marianne.

Nach jahrelanger Einsamkeit sehnten sich beide nach einer neuen festen Partnerschaft. Bereits lange Zeit verwitwet hatten sich Marianne und Werner an den Gedanken gewöhnt, den Rest ihres Lebens ohne Partner zu verbringen. Bis zu dem Tag, als sie im Netz übereinander "stolperten". "Ich hätte nicht gedacht, dass die Schmetterlinge in meinem Bauch noch einmal derart anfangen würden zu flattern", schwärmt Werner.

So wie Marianne und Werner geht es vielen Menschen über 50, den sogenannten Best Agern. Aufgrund gewisser Lebensumstände fühlen sich viele von ihnen einsam und die Hoffnung, noch einmal einen neuen Partner zu finden, ist häufig gering. Portale für die Generation 50plus wie 50plus-treff.de ermöglichen älteren Menschen rasch und unkompliziert mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Was als Meinungsaustausch beginnt, endet nicht selten in einer neuen Liebe.

Dass Marianne und Werner ihren passenden Deckel gefunden hatten und für immer zusammengehören, war den beiden bereits nach dem ersten Treffen klar. Dementsprechend ließ der nächste große Schritt nicht lange auf sich warten: "Da ich sofort merkte, dass Werner für mich genau der Richtige war, fragte ich ihn bereits drei Monate später, ob er mich heiraten will", erinnert sich Marianne. Werner sagte sofort "Ja" und nach weiteren sechs Wochen läuteten schon die Hochzeitsglocken. In dezentem Rot schritt Marianne vor den Altar, begleitet von der gesamten Familie und einem lieben Freund als Trauzeugen, ebenfalls kennengelernt im 50plus-Treff.

Kurze Zeit nach der Traumhochzeit brach Marianne auch ihre Zelte in Mecklenburg-Vorpommern ab und zog zu ihrem Werner nach Hamburg. Seitdem genießen die beiden ihre neu gewonnene Zweisamkeit in vollen Zügen, an jedem einzelnen Tag im Jahr.

Haben Sie Ihren Valentinsschatz noch nicht gefunden? Wir verlosen eine Jahresmitgliedschaft von www.50plus-treff.de, dem Online-Portal für Partnersuche, Freundschaft und Freizeitgestaltung für die Generation 50plus.


Über den 50plus-Treff
Der 50plus-Treff ist das Internet-Portal für Partnersuche, Freundschaft und Freizeitgestaltung. Über 100.000 Mitglieder treffen sich unter www.50plus-treff.de und haben sich in mehr als 45 Interessen- und Regionalgruppen zum gemeinsamen Meinungsaustausch zusammengefasst –- auch außerhalb des Internets.

Seit Februar 2006 ist der 50plus-Treff als erste Online-Partnerbörse durch den Bundesverband 50 Plus e.V. zertifiziert. Das Gütesiegel steht für höchste Qualitäts- und Servicestandards für die speziellen Ansprüche der Generation 50plus. Der 50plus-Treff wurde im Juni 2005 gegründet und wird von the-e-project.de OHG aus München betrieben. Geschäftsführer sind Sven und Marianna Exter.

Alle Pressemitteilungen finden Sie hier.

Pressekontakt
ZAMCOM GmbH, Geschäftsbereich Kommunikation
Rebecca Herrmann
Eupener Str. 159
50933 Köln
Tel.: +49 (0)221 179 193 0
Fax.: +49 (0)221 179 193 29
E-Mail: presse@50plus-treff.de