Hallo Frau Ähm? Wie Sie nie wieder einen Namen vergessen

Hallo Frau Ähm? Wie Sie nie wieder einen Namen vergessen

4 | 6728 Aufrufe

Es ist ein Problem, das viele von uns kennen - man trifft eine Person, an die man sich sehr gut erinnert und stellt fest, dass ihr Name einem vollständig entfallen ist. Die Situation ist nicht nur unangenehm peinlich, sondern kann auch einer guten Freundschaft oder einer engen Bekanntschaft auf Dauer im Weg stehen.

Wie können Sie sich am einfachsten und am schnellsten an einen neuen Namen erinnern? Empfehlenswert sind dabei insbesondere folgende Methoden:

 

1. Konzentrieren Sie sich auf die Person

Der erste Schritt, sich an einen Namen zu erinnern, ist es, sich auf die Person, die Sie gerade kennengelernt haben, gut zu konzentrieren. Es ist wichtig, Ihrem Gegenüber genau und aufmerksam zuzuhören. Auf diese Weise räumen Sie seinem Namen eine hohe Priorität in Ihrer Erinnerung ein. Damit steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sein Name wieder auftaucht, wenn Sie diesen bestimmten Menschen das nächste Mal sehen.

 

2. Fragen Sie nach einer Visitenkarte

Immer mehr Menschen nutzen oft und gern Visitenkarten. Zögern Sie nicht, Ihren neuen Bekannten nach einer Visitenkarte zu fragen. Die meisten Menschen reagieren sehr positiv auf diese Art von Aufmerksamkeit.

Den Namen aufgeschrieben vor Augen zu sehen, hilft Ihnen erheblich dabei, diesen gut einzuprägen. Ein weiterer Vorteil ist es, dass Sie sich die Karte immer wieder ansehen können, um sich - bei Bedarf - erneut an den Namen zu erinnern.

Sollte der neue Bekannte jedoch keine Visitenkarten dabei haben, ist es ratsam, seinen Namen einfach aufzuschreiben. Dies bringt denselben Effekt und unterstützt Sie genauso gut bei einem weiteren Kontakt mit der Person.

 

3. Lassen Sie den Namen in Ihr Mobiltelefon eintragen

Haben Sie vor, mit ihrem neuen Bekannten in Kontakt zu bleiben, ist es sehr wahrscheinlich, dass er Ihnen seine Telefonnummer gibt. Wenn Sie ihn bitten, diese gleich in Ihr Mobiltelefon einzutragen, erhalten Sie in den allermeisten Fällen auch gleich den vollständigen Vor- und Nachnamen der Person.

Zur besseren Erinnerung kann es von Vorteil sein, vom Facebook das Foto Ihres neuen Bekannten herunterzuladen und mit dem Namen zu verknüpfen. Das stellt sicher, dass Sie das richtige Gesicht mit dem richtigen Namen gedanklich in Verbindung bringen.

 

4. Sprechen Sie den Namen laut aus

Es ist sehr empfehlenswert, den Namen der Person, die sich Ihnen gerade vorgestellt hat, laut zu wiederholen. Durch die Aussprache prägt sich der Name viel besser ein und kann bei Bedarf leichter in Erinnerung gebracht werden.

Bietet sich im Gespräch mit dem Menschen die Gelegenheit an, sollten Sie die Person mehrere Male mit dem Namen ansprechen. Auf diese Weise verstärken Sie den gewünschten Effekt zusätzlich.

 

5. Passende Gedankenverbindungen aufbauen

Hilfreich kann es auch sein, eine kleine Erinnerungsbrücke, eine Gedankenverbindung aufzubauen, wenn Sie einen neuen Menschen kennenlernen. Falls der Name Sie an etwas Bestimmtes erinnert, ist es gut, dieses Bild gedanklich festzuhalten und mit dem Namen zu verbinden. Wenn Sie später die Person treffen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich an das Bild und danach an den Namen erinnern können.

 

6. Sprechen Sie mit einem Freund über den neuen Bekannten

Ein guter Weg, um sich den Namen der neuen Person besser einzuprägen, ist es, den Namen in eine andere Konversation einzubauen. Reden Sie mit einem Freund über den neuen Bekannten, sollten Sie den gerade gelernten Namen - am besten einige Male - erwähnen. Dies ermöglicht Ihnen, sich auch dann an den Namen zu erinnern, wenn Sie sich das Gespräch mit ihrem Freund vor Augen rufen.

 

7. Fazit

Befolgen Sie die Ratschläge, werden Sie die allermeisten der unangenehmen Situationen mit Leichtigkeit vermeiden können. Sollte Ihnen jedoch einmal ein Name vollkommen und unwiderruflich entfallen sein, zögern Sie nicht und fragen die betreffende Person, ihren Namen noch einmal zu wiederholen. Die meisten Menschen helfen Ihnen gern.

 

Foto: © olly - Fotolia.com

Redaktion, 08.09.2014

Luisa.
1 | 09.09.2014, 17:59

das ist alles viel zu kompliziert.Wenn ich eine Person kennenlerne, die mir wichtig ist oder auch deren Namen ich mir merken möchte,dann schreibe ich ihn auf.Oder ich baue eine Assozliation zu diesen Namen auf.So einfach ist das.Lernt man in jedem Gedächtnistraining.

qualcuno
1 | 09.09.2014, 09:24

Manche Namen vergisst man lieber gleich ... lächel

qualcuno