Die Peruanische Küche: Gerichte zum Probieren!

Die Peruanische Küche: Gerichte zum Probieren!

4 | 844 Aufrufe

Viele von uns sind Fans der Gewürze und Aromen der mexikanischen Küche. Ob Sie feurige Jalapeños oder cremigen, geschmolzenen Käse lieben, lateinamerikanische Gerichte bieten für jeden etwas.

 

Einflussreiche Köche und kulinarische Experten haben in jüngster Zeit auf die peruanische Küche aufmerksam gemacht. Als eine der kulturell und geographisch vielfältigsten Nationen der Welt bietet Peru seinen Besuchern die Möglichkeit, Fusionsgerichte zu probieren, die einheimische Zutaten mit exotischen, fremden Geschmacksrichtungen kombinieren.

 

Wenn Sie eine Großstadt mit einer vielfältigen Bevölkerung besuchen, besteht eine gute Chance, dass Sie ein peruanisches Restaurant finden können. Wenn nicht, können vereinfachte Versionen der beliebtesten Gerichte des Landes oft zu Hause zubereitet werden.

 

Sind Sie daran interessiert, die Aromen Perus zu probieren? Hier sind ein paar Rezepte, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern!

 

 

Ceviche

 

Mit rohen Meeresfrüchten, die in Zitrussaft und würzigen Chilis mariniert werden, ist Ceviche vielleicht das berühmteste peruanische Gericht. Wenn Sie ein gesundes, geschmackvolles Mittag- oder Abendessen genießen möchten, versuchen Sie, Ceviche zuzubereiten!

 

Zubereitungszeit: 20 Minuten (plus Zeit zum Auftauen von Fisch, falls gefroren)

Kochzeit: 3-5 Stunden

Portionen: 4-6

Zutaten:

  • 450 Gramm fester, weißer Fisch, wie Heilbutt oder Barsch, in kleine Würfel geschnitten

  • 120 ml Zitrussaft (Limette oder Zitrone)

  • 3 Esslöffel (45 ml) Orangensaft

  • 1 mittlere weiße Zwiebel

  • 1-2 mittlere Tomaten, entkernt und in Würfel geschnitten

  • 1 mittelgroßer Paprika, gewürfelt

  • Chilis nach Wahl - 1 oder 2 Jalapeños, Serranos oder Habaneros, fein gehackt und entkernt

  • 1 große, reife Avocado, gewürfelt

  • Frischer Koriander und Kräuter nach Belieben

  • Salz nach Belieben

  • Optional: Mais oder Süßkartoffel als Beilage

 

Zubereitung:

 

1.) In einer großen Glas- oder Edelstahlschale Fisch, Zitrussaft, Orangensaft und Zwiebel mischen. Geben Sie genügend Saft hinzu, so dass der Fisch bedeckt ist und in der Schüssel schwimmt. Bei Bedarf mehr Saft hinzufügen. Decken Sie die Schüssel ab und kühlen Sie sie 3-4 Stunden lang oder bis der Fisch undurchsichtig ist und nicht mehr roh erscheint.

 

2.) Gießen Sie den Großteil des Safts aus der Schüssel ab. Fügen Sie Tomaten, Paprika, Chilis, Kräuter und Salz hinzu, um den Fisch zu würzen. Damit sich die Aromen entfalten können, lassen Sie das Gericht eine weitere Stunde im Kühlschrank ziehen. Andernfalls können Sie es sofort mit gewürfelter Avocado und einer Beilage Ihrer Wahl servieren.

 

 

Lomo Saltado

 

Chifa ist die kulinarische Tradition, die chinesische und peruanische Küche verbindet. Das vielleicht beliebteste Chifa-Gericht ist Lomo Saltado, ein Gericht, das aus Rindfleischsteak, Zwiebeln, Pommes frites, Tomaten und Reis besteht. Traditionell gewürzt mit Sojasauce und Essig, vereint dieses aromatische Gericht die besten Geschmacksrichtungen beider Kontinente!

 

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Portionen: 4

Zutaten:

  • 450 Gramm gefrorene Pommes frites (oder eine entsprechende Menge Kartoffeln, in Pommes frites geschnitten)

  • 450 Gramm Rindfleischsteak, in dünne Streifen geschnitten

  • 3 große Tomaten, entkernt und in Streifen geschnitten

  • 1 große Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten

  • 1-2 scharfe Paprikaschoten, fein gewürfelt (idealerweise peruanische Aji-Amarillo-Paprika, obwohl sie in der Regel in anderen Ländern schwer zu finden sind; andere würzige gelbe Paprikaschoten, wie Chilis oder Habaneros, können ebenfalls verwendet werden)

  • 60 ml weißer Essig

  • Sojasauce nach Belieben

  • Salz und Pfeffer nach Belieben

  • Kräuter, wie z.B. Petersilie, nach Geschmack

  • Pflanzenöl oder Speiseöl Ihrer Wahl, je nach Bedarf

 

Zubereitung:

 

1.) Bereiten Sie die Verpackung mit gefrorenen Pommes frites gemäß der Verpackungsanleitung vor, oder braten Sie Ihre eigenen geschnittenen Kartoffeln.

 

2.) Während die Pommes frites kochen, beginnen Sie mit dem Erhitzen des Öls in einer Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze. Nach dem Erhitzen das Rindfleisch in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch braten und aus der Pfanne nehmen, wenn es leicht zart, aber nicht vollständig gebraten ist.

 

3.) Die Zwiebeln in die Pfanne geben. Gegebenenfalls zusätzliches Speiseöl zugeben. Wenn die Zwiebeln durchsichtig sind, Tomate und Peperoni dazugeben.

 

4.) Wenn die Tomaten und Paprika leicht zart sind, fügen Sie den Essig, die Sojasauce und die Pommes frites hinzu. Die Pfanne abdecken und das Rindfleisch 3-4 Minuten garen lassen, oder bis es durchgegart ist.

 

5.) Das Gericht aus der Pfanne nehmen, mit Petersilie und Kräutern bestreuen und abschmecken. Servieren und genießen!

 

 

Pisco Sauer Cocktail

 

Der Pisco Sour, Perus Nationalgetränk, ist ein echter Klassiker. Dieser zitrusartige, exotische Cocktail passt perfekt zu jedem peruanischen Gericht. Verwenden Sie einen Cocktailshaker oder einen Mixer, um dieses leckere Getränk zu Hause zuzubereiten!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Portionen: 1-2

Zutaten:

90 ml Pisco Brandy

1 Eiweiß

30 ml Zuckersirup (eine 1:1 Mischung aus Wasser und Zucker)

30 ml Limettensaft

2-3 Spritzer Angosturabitter

 

Zubereitung:

 

1.) Pisco, Eiweiß, Limettensaft und Sirup in einem Cocktailshaker mischen. Eis hinzufügen und kräftig schütteln. Alternativ können Sie die Zutaten in einen Mixer geben und in ähnlicher Weise mischen.

 

2.) Das Getränk in ein Cocktailglas abseihen. Mit Angosturabitter verfeinern und genießen!

 

Wenn die peruanische Küche Ihr Interesse geweckt hat, gibt es Dutzende anderer Nationalgerichte, die es wert sind, probiert zu werden! Anticuchos, marinierte Spieße ähnlich wie Schaschlikspieße, sind eine beliebte peruanische Straßenkost, die zu Hause leicht zubereitet werden kann. Jede Naschkatzen wird peruanische Desserts wie Suspiro de limeña probieren wollen, ein reichhaltiges, süßes Vergnügen mit Dulche de leche, Meringue und Portwein.

 

Wenn Sie mehr ausgezeichnete peruanische Gerichte probieren möchten, schauen Sie einfach online nach einigen Rezepten! Ihre Familie - und Ihre Geschmacksnerven - werden es Ihnen danken!

 

 

Foto: © lblinova / fotolia.com

Redaktion, 04.10.2018

Dieser Artikel hat zur Zeit noch keine Kommentare.