Gelegenheit, Böses zu tun, bietet sich hundertmal am Tage, Gutes zu tun dagegen nur einmal im Jahre, wie Zarathustra sagt.

Voltaire
(1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller
Seltsam, bei mir ist es irgendwie umgekehrt.
und jetzt mußt Du - leider - wieder ein Jahr lang warten...... :P
Mir doch wurst, ich warte auch 10 oder mehr, habe ohnehin mehr Interesse an Gutes tun.
Die Kunst besteht nicht darin, über Schönes, Lustiges, Positives, satirisch Witziges zu lachen! Das kann jede/r!
Die Kunst besteht darin, auch dann noch zu lächeln, wenn das Herz droht vor Traurigkeit zu platzen.

Keine Ahnung, von wem.
Ich hab es von Tarantel
Shekinah hat geschrieben: Seltsam, bei mir ist es irgendwie umgekehrt.




:lol: :lol: :lol: :lol:
Shekinah hat geschrieben: Seltsam, bei mir ist es irgendwie umgekehrt.



Stimmt, wenn man wach ist, zeigt sich das Licht im Dunkel....aber nur dann.... :wink:
Lass Dich in den Context hineinziehen, der stets größer ist, als Du!
Dieses Zitat begleitet mich schon lange:

Achte auf Deine Gedanken,
sie werde zu Worten.
Achte auf Deine Worte,
sie werden zu Taten.

Leider kann ich mich nicht erinnern, wo ich es gelesen habe. Es könnte von Konfuzius sein. Ich bin mir aber nicht sicher.
Das Denken ist die Basis von allem. Es ist wichtig, dass wir jeden unserer Gedanken mit dem Auge der Achtsamkeit erfassen.

Thich Nhat Hanh
Konzentration ist einschränkend, auf einen bestimmten Bereich begrenzt, während Achtsamkeit grenzenlos ist.

Krishnamurti
Freund ist einer, der alles von dir weiß und dich trotzdem liebt (Elbert Hubbard
Das Leben ist der beste Beweis:


Was nicht geschehen soll, wird niemals geschehen, wie sehr man sich auch darum bemüht. Und was geschehen soll, wird bestimmt geschehen, wie sehr man sich auch anstrengt, es zu verhindern. Das ist gewiss. Weise zu sein bedeutet daher, still zu bleiben.


Ramana Maharshi


Was möchte es anders haben, als es ist?
Ich habe angefangen, mir selbst ein Freund zu sein. – Damit ist schon viel gewonnen, denn man kann dann niemals mehr einsam sein.
Wisse auch, daß ein solcher Mensch allen ein rechter Freund sein wird.

Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere, war ein römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker; Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero (Römischer Kaiser von 54 - 68)
Du musst das Licht sein, das du in der Welt sehen möchtest (Buddha