Wer sein wahres Gesicht
hinter gerade passenden Masken
versteckt, verliert es
mit der Zeit aus seinen Augen.

© Ernst Ferstl
(*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

*****

Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, daß man seine Tränen sieht
Unbekannt
Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er für sich selbst spricht.
Gib ihm eine Maske und er wird dir die Wahrheit sagen.

@ Oscar Wilde
Die, MEINE Wahrheit:
Will nur mit euch plaudern und meine intellektuelle Überlegenheit demonstrieren.

Und kommt mir nicht zu nahe, denn dann könnte passieren, dass all mein Geschwätz von gestern überholt wird von liebevoller Zuneigung.

Und einfache Sätze, wie:*Ich mag DICH* die Wenn's Und ABER'S vergessen lassen, die EUCH daran hindern, das WAHRE Leben zu genießen.
Und kommt mir nicht zu nahe, denn dann könnte passieren, dass all mein Geschwätz von gestern überholt wird von liebevoller Zuneigung.

wem von uns geht das nicht so ?

*****
Auch ihr seid ohne Bedürfnisse. Es gibt nichts, was Du brauchst, um vollkommen glücklich zu sein. Dein tiefstes, vollkommenstes Glück findest Du in Deinem Innern, und wenn du es erst einmal gefunden hast, gibt es nichts im Äußeren Deines Selbst, das ihm gleichkommt, noch kann irgendetwas es zerstören.
Neale Donald Walsch

*****

Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt.
Marie von Ebner-Eschenbach
Wer Erfolg im Leben haben will, muss klug mit seinen Gefühlen umgehen können und das emotionale Alphabet beherrschen.
Was nützt ein hoher IQ, wenn man ein emotionaler Trottel ist?

(Daniel Goleman)
Alle Empfindungen, Gedanken und Gefühle sind kostbare Anteile unseres Wesens. In ihrem Ausdruck erkennen wir die Vielfalt unserer Eigenart und unseres Lebens. Auch nur eine davon zu leugnen wäre fatal! Deshalb sollten wir sie nie bewerten, sondern als Teil von uns achten.

© Gabriele Ende
(*1950), deutsche Lyrikerin und Autorin
Bewahre dir überhaupt nur ein reges, kritisches Gefühl für das Schöne, so versiegen deine Quellen des Vergnügens nie!

@Friedrich Schiller
Manche sagen:
Intelligenzbelästigung = Privatfernsehen + Fernsehwerbung.

© Wolfgang J. Reus
(1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

@Albert Einstein
Ist man erfolgreich, überschlagen sich die Freunde. Erst bei Misserfolg freuen sie sich wirklich (Harry S. Truman
Willst Du wissen, wer Du warst, so schau, wer Du bist.
Willst Du wissen, wer Du sein wirst, so schau, was Du tust.


@Buddha (Siddharta Gautama 500 v.Chr.)
Versuche niemals jemanden so zu machen, wie du selbst bist! Du weißt es, und Gott weiß es auch, daß einer von deiner Sorte genug ist.

Ralph Waldo Emerson
(1803 - 1882), US-amer. Geistlicher, Philosoph und Schriftsteller


*****

Bei einem gewissen Stande der Selbsterkenntnis und bei sonstigen für die Beobachtung günstigen Begleitumständen wird es regelmäßig geschehen müssen, daß man sich abscheulich findet.

Franz Kafka
(1883 - 1924), deutschsprachiger Schriftsteller, in Prag geboren als Sohn einer bürgerlichen jüdischen Kaufmannsfamilie
gutes Neues, Gunda :wink:

Wer zu lange ein Auge zudrückt, dem werden plötzlich beide aufgehen (Sophia Loren
Mit den Jahren runzelt die Haut. Die Seele aber runzelt mit dem Verzicht
auf Begeisterung.


@Albert Schweitzer

........und ein glückliches neues Jahr :wink:
„Es ist das Vorrecht der Jugend, Fehler zu begehen, denn sie hat genug Zeit, zu korrigieren.“ :mrgreen:

Ernst Barlach (1870-1938), dt. Bildhauer


Alles Gute für den Rest des Jahres ;-)
cron