Na gut, hier ist der erste Satz aus dem Buch:

„Nennt mich Ismael.“

Jetzt aber! :wink:
Moby Dick oder Der Wal - Herman Melville - LYRIKwelt

"existieren heißt: wahrgenommen sein (oder werden)."
damit das hier nicht ganz verschwindet - ich weiß nicht warum, aber ich achte immer darauf, die Threads wieder hochzuholen - löse ich das jetzt selbst:


Gefühlsstrukturen und neuronale Grundlagen bipolarer Störungen: 5 ...

https://books.google.de/books?isbn=3131537116

Reinhold Becker, ‎Michael Bauer - 2010

Lungwitz veranschaulicht das mit dem sogenannten Sonnenbeispiel: „Das Objekt existiert, bedeutet nicht etwa: es existiert ,an sich', abgesehen davon, dass ich ,es' wahrnehme. Objekt sein, existieren, heißt: wahrgenommen sein (oder werden). Die Wahrnehmung ist eben die Subjekt-Objekt-Beziehung, ist gegensätzliche ...

"ich stand und hörte das Geschwätz und ihr Gelächter hohl wie aus dem Bauch von Toten"
In der Barnabitengassen
hat sie sich noch bitten lassen ....


(die Ortsbezeichnungen in dem ersten Teil hier und in dem, was folgt, existieren alle wirklich)
Oba ge hearst..
a Zitat?

I deeng des wa daa
Hermann Leopoldi mit seim Reisser... :wink:
Viele Menschen fragten mich nach dem Geheimnis unserer langen Ehe. Wir nahmen uns immer Zeit, zwei Mal in der Woche in ein Restaurant zu gehen. Mit Candellight dinner, leiser Musik und Tanzen. Meine Frau ging immer Donnerstags, ich Freitags.
Vielleicht ist es ja von © RR … incl. Jahreszahl...ähm von dir :?:

Ähnliche Texte gibt es von Henny Youngman und Woody Allen

Immer wieder fragt man mich nach dem Rezept für meine lange und glückliche Ehe. Nun, meine Frau und ich gehen zweimal die Woche aus. Ein entspannendes Abendessen bei Kerzenlicht und romantischer Musik, ein paar Runden auf der Tanzfläche. Sie geht Dienstag, ich am Freitag
Henny Youngman

Wir werden immer wieder nach dem Geheimnis unserer langen Ehe gefragt. Nun, wir nehmen uns die Zeit, zweimal in der Woche in ein Restaurant zu gehen. Ein bißchen Kerzenlicht, gutes Essen, leise Musik, flirten und tanzen. Sie geht Dienstags, ich Freitags.
Woody Allen ( aus dem Buch Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken )

… @ValentinAK ,bin gespannt auf deine Auflösung



Ärgere dich nicht lange, wenn du dir den Südsee-Urlaub deiner Träume nicht leisten kannst.Garantiert bringt dich bald einer gratis auf die Palme!
nicht von RR sondern von RS, knapp daneben ist halt auch daneben. Dieser Spruch soll auch Red Skelton (1913-1997) zugeschrieben worden sein.

Da er, genauso wie H. Youngman (1906-1998) und W. Allen (*1935) Comedians waren bzw. sind, wird wohl auch auf Grund der Geburtstage wohl einer davon der wahre Urheber des Zitates sein. Wem ist es denn wie wichtig ist es diesen zu kennen? Vielleicht besessenen Fährtensuchern|innen? :oops:

Ich finde es immer wieder amüsant, wenn sich irgend welche Menschen um meine Finanzen Gedanken machen weil ICH das glücklicherweise nie mehr machen muss. Südsee, Nordsee, Ostsee, Wörthersee u.v.a. waren schon am Programm ....
ValentinAK hat geschrieben: nicht von RR sondern von RS, knapp daneben ist halt auch daneben. Dieser Spruch soll auch Red Skelton (1913-1997) zugeschrieben worden sein.


Danke für die Auflösung.
Sorry aber das restliche bla bla deines Beitrages interessiert mich nicht.
Ach ja, solltest du nochmal das Bedürfnis verspüren dich mit fremden Federn zu schmücken (Geschichten, Sprüche,Gedichte o.ä ),werde ich die Beiträge von dir melden ...ob mit RR oder ohne.

Hiermit geht's weiter

Ärgere dich nicht lange, wenn du dir den Südsee-Urlaub deiner Träume nicht leisten kannst.
Garantiert bringt dich bald einer gratis auf die Palme!
Ujujuj, da fürchte ich mich jetzt ganz, ganz viel. Aber nicht vor Dir, denn Du machst mir immer viel Freude und Deinem Nick "Sonnenscheinchen" alle Ehre, denn Du erhellst mir trübe Tage, sollte ich überhaupt ein Mal solche haben. Danke auf jeden Fall dafür, vielen, vielen Dank.

Außerdem haben wir etwas Wesentliches gemeinsam:
Dein blabla interessiert mich auch herzlich wenig, c'est la vie ....
von wem stammt das?

"Alles Mitmachen, alle Menschlichkeit von Umgang und Teilhabe ist bloße Maske fürs stillschweigende Akzeptieren des Unmenschlichen."
Valentin, das hatte ich gestern nicht verstanden, wieso du das

"Ärgere dich nicht lange, wenn du dir den Südsee-Urlaub deiner Träume nicht leisten kannst. Garantiert bringt dich bald einer gratis auf die Palme! "

nicht als Frage nach einem Autor verstehen wolltest, sondern - völlig unmotiviert - auf dich beziehen musstest, um daraufhin wieder mal einen lächerlich beginnenden Unsinnsstreit einzuleiten? Aber dass du heute damit weitertust, das gibt wohl die zweite gelbe Karte!

Calm down a little!
@Joe
a) den Unsinnstreit hat ja wohl wieder einmal @Sonnenscheinchen (vormals @Edeltopas) begonnen
b) sorry, dass ich die Südsee gleich wieder als "Angriff" missverstanden habe, irren ist wohl menschlich und daher auch nicht nur dir sondern auch mir erlaubt sein (siehe so manche "Irrtümer" bei den Begriffen und der Ecke)
c) gelbe Karte: es gibt Schlimmeres

aber trotzdem, nochmals SORRY
Valentin, verstehst du das vielleicht jetzt:
Wenn jemand sagt, wie reich er ist (**), warum auch immer, dann hat der andere das Recht, sich über diese Arroganz aufzuregen, und dass Sonnenscheinchen (Smile!) das als Blabla bezeichnet hat, war ihr gutes Recht und noch höflich und kein Beginn eines Streits.

Grad wollte ich ja mein oberes Statement löschen, nachdem ich dich woanders entdeckt hatte. Hauptsache, du hättest es gelesen gehabt. Aber was soll's!

**) einzige Chance wäre es für dich gewesen, das im Nachhinein als Scherz hinzustellen, weil ernst nehmen konnte das ja niemand
@Joe
Dich zu verstehen fällt nicht nur mir schwer, hatte da bereits kräftigen "Gedankenaustausch" mit anderen Usern|innen, daher versuche ich es gar nicht. Ist auch nicht der Sinn dieser Foren.
Akzeptiere doch einfach meine Arroganz und alles was mir sonst von Menschen, die mich nicht kennen, unterstellt wird und wir könne beide unsere Ruhe haben.
Ich hoffe Du schaffst es .....
Danke