Vor mir an der Supermarktkasse steht eine junge Frau mit ihrer kleinen Tochter (3-4 Jahre schätzungsweise).
Die Kleine ist ziemlich zappelig. "Mama", fragt sie plötzlich, "darf ich bezahlen?"
Ja, sie darf. Mama gibt ihr die Bankcard, die Kleine hält sie eine Weile und hat dann eine grandiose Idee: "Soll ich sie hier reinstecken?", fragt sie und .... da war es auch schon passiert. Sie hatte die Karte in einen Schlitz der Kassenumkleidung gesteckt. Schwupp und die Karte war weg.
:lol: :lol: :lol:
Vor einiger Zeit bekam ich von der Behörde eine "Lenkererhebung" und ich sollte bekannt geben, wer an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Zeit das KFZ mit dem amtlichen Kennzeichen (da war dann meines angeführt) gelenkt hat. Ich teilte der Behörde mit, dass ich der Lenker war. Danach kam eine Strafverfügung mit dem Tatbestand: "Die Anhängerkupplung am KFZ mit dem amtlichen Kennzeichen (wieder war da meines angegeben) ist nicht so montiert, dass man das Kennzeichen erkennen und ggfls. ablesen kann".
Der erste Einspruch, mit meinem Hinweis dass man mich ja auf Grund dieses nicht lesbaren Kennzeichens ausgeforscht hatte, wurde mit der Begründung abgewiesen, dass dieser Tatbestand von zwei Polizisten festgestellt wurde (!!). Erst als meine Rechtschutzversicherung einen weiteren Einspruch formulierte, wurde das Verfahren eingestellt.
Schilda wie es leibt und lebt :oops:
"Mama, du bist zu laut", hörte ich vorhin den Nachbarssohn zu seiner Mutter sagen.
"Das sagen alle anderen auch".
Wie recht der Junge hat, und alle anderen auch. :lol:
einfach super - willkommen im Leben !

Helmut_ hat geschrieben: Immer, wenn ich mal nicht hier "rummüllere", bin ich ich zumeist kurz vor einem sich anbahnenden Beziehungsprozess. Zuletzt ließ es sich wieder wirklich mal hoffnungsfroh an, sie durchaus 'ne Nette, ich charmant und knollerosa, alles Wolke 12 und so. Im April (dieses Jahr). So weit so gut.

Aber dann im Mai (dieses Jahr):

Ich:
"Du, ich habe den Urlaub für dieses Jahr schon fest gebucht. Ein kleines Ferienhäuschen in Italien. Lass uns doch da hin fahren. Komm mit, es kostet nichts."
Sie:
"Ich weiß nicht ...."
Ich:
"Wieso? Weil es nichts kostet?"
Sie:
"Nein, Aber hast Du bestimmt mit irgend einer anderen geplant, da will ich nicht hin."
Ich:
"Nein, glaub mir, das war völlig losgelöst von anderen Frauen."
Sie:
"FRAUEN !?!"
Ich:
"Nein, nicht Frauen, ich habe ich für mich gebucht. Ohne eine andere Frau. Zur Erholung."
Sie:
"Wo ist das denn?"
Ich:
"In Norditalien, Ligurien, nicht so weit weg."
Sie:
"Was für ein Ferienhäuschen"
Ich (arglos):
"In Poggi, bei Imperia. 2 mal 2 Zimmer Küche/Bad und ein Pool. Theoretisch für 7 Personen"
Sie:
"WAS ?!?"
Ich:
"Nun ja. Es war nichts anderes mehr frei, da habe ich das komplett genommen."
Sie:
"Du Schwein, da willst Du mir erzählen Du hast allein für Dich so eine Bude gebucht. Glaubst Du , ich bin von gestern?"
Ich:
"Nein, glaube ich nicht."

Ende vom Lied: Ich war alleine in Italien. Schöner Urlaub :-) Sie ist wieder bei 50plus.

Ich auch :-)))))


.
Ich war auf der Suche nach einem bestimmten Thema, dann stieß ich auf diese Seite:

http://medadv.info/de/pages/332802

Worüber ich eigentlich berichten wollte, kommt später.
s.o.
Worüber ich ursprünglich berichten wollte, würde nur "op Kölsch" für Heiterkeit sorgen.

Eine Bekannte, mit Migrationshintergrund, erzählte mir etwas von verschleierten Frauen. Da ihr im Moment der Begriff Burka nicht einfiel, beschrieb sie sie als Frauen, die gedeckt sind.

So ganz verkehrt war es dann aber doch nicht. :wink: :lol:
Kommentar zu einem Rezept:

In der Tat, für Pfannkuchen, brauchen Sie nicht einen Teig zu stehen und Sie können ohne Hefe zu tun.
Ich mache es in warmer Milch, ich füge Mehl in mein Auge ......

Diese Variante kannte ich noch nicht.
Das ist ja schrecklich!
Mit Mehl im Auge kann man keine Rezepte mehr lesen....
so entstanden dann oft neue Rezeptkreationen :lol:
und besser noch als Chilli im Auge .... :oops:
Ich musste mich etwas früher beim Besuchsdienst von einer dementen Dame im Pflegeheim verabschieden.
"Warum gehst du schon?"
"Ich muss noch zu einer Feier."
"Was für eine Feier?"
"Ein 40-jähriges Priesterjubiläum".
"Na so was, jetzt feiern sogar schon die Pfarrern, das wird ja immer schlimmer!" :lol:
Es rennen ja immer mehr Leute mit diesem Freisprechzeugs im Ohr herum - man glaubt immer, diese Armen sind psychisch krank und führen Selbstgespräche....

Heute - ein Mann mittleren Alters, gut gekleidet, beginnt am Gehsteig herumzubrüllen.
Wild gestikulierend und Grimassen schneidend beschimpfte er einen nicht anwesenden Anderen.
Alle Passanten blieben stehen und beobachteten dieses seltsame Straßentheater.

Als der Mann bemerkte, dass er eine Menge Publikum hat, errötete er sanft und beendete seinen Streit.

Wir Zuschauer- und -hörer haben Applaus gespendet.
Er hat sich ganz schnell vertrollt!
Hawaii.72 hat geschrieben: Ich musste mich etwas früher beim Besuchsdienst von einer dementen Dame im Pflegeheim verabschieden.
"Warum gehst du schon?"
"Ich muss noch zu einer Feier."
"Was für eine Feier?"
"Ein 40-jähriges Priesterjubiläum".
"Na so was, jetzt feiern sogar schon die Pfarrern, das wird ja immer schlimmer!" :lol:


bist Du sicher, dass diese Frau dement war ?...... :wink:
Bild :mrgreen: :mrgreen:
@Gundula, ja, wir führen immer dieselbe Unterhaltung und sie ist jedesmal ganz neu :wink:
hal2001 hat geschrieben: Bild :mrgreen: :mrgreen:


hast Du dann Mausperre bekommen und hast dich amüsiert darüber ?.....
kann ich gut verstehen.... könnte ich gewesen sein..... :wink: