Es geht nicht um die
Who,
VEGAN IST DIE EINZIGE
GESUNDE NAHRUNG DER GEGENWART.
ZU GERINGEN KOSTEN!
DAS KENNT SOGAR
ALDI UND LIDL
Uns gehts dann gut,
Wenn im Supermarkt das Sojaangebot die ungesunde
Milchproduktion überholt hat!
Eins muss man Dir lassen, Siegfried, Du laesst Dich nicht beirren :-)))
Soja soso, na wenn du meinst. Da gäbs so manches dazu zu erzählen, das mit gesund gar nix zu tun hat.
Die SOJA wird ja sowas von
Verunglinft.
Alles Falschmeldungen der
Milchindustrie und der ihr
Hörigen Massenmedien.
Manipulation und Propaganda
Wohin man schaut.
Die Hälfte der Menschheit ernährt sich von
TOFU UND SOJA
Und denen gehts blendend
Und brauchen keine
Medikamente für ihr
Schlechtergehen.
Der Fachmann für Falschmeldungen hat gesprochen, uff :!:
Diese angesprochene Hälfte der Menschheit lebt dann ewig im Soja-Tofu-Schlaraffenland :?:
Es gibt natürlich nichts umweltfreundlicheres als den Sojaanbau nicht wahr? Nicht wahr!
Wenn der Sojaanbau
Nicht von
Monsanto ( Bayer)
Nachhaltig, pardon
Kontrolliert wird.
Sehe ich den Regenbogen am
Horizont.
Gut stimmt natürlich schon,
Nicht alle Pflanzenprodukte sind gesund.
Also
Rapsöl
Maiskeimöl
Sonnenblumenöl kann
Krebs begünstigen.

Bitte meiden,
Altreste bitte entsorgen.

Gute gesunde Öle sind:

Olivenöl
Leinsamenöl
Wallnussöl
Sesamöl
Also dann gehört

kaltgepresstes natives Motoröl zu den guten Ölen
ICch hab noch nie gehört oder gelesen dass man von der regelmäßigen Einnahme des Motoröls Krebs bekommt
Was wir brauchen, ist eine ordentliche Santeria.

In Kuba hat mich ein Heiler durch das Abstreifen alles Bösen von meinem Körper durch Palmenwedel geheilt von einer Reisediarrhoe.
Patchamama hat mir die Gesindheit wieder geschenkt.

Kamillentee war in Kuba nicht zu kriegen.
Nur Rum.
Empfohlen von den einheimisch Gebildeten.

Vielleicht war es der biologisch angebaute Rum oder doch die Patchamama ....

Jedenfalls war ich am nächsten Tag nur mehr dreimal am Klo.
Statt zwanzigmal am Vortag.
Puuuh, wo nix mehr ist, kann auch nix mehr rauskommen, Dein Darm war halt nicht träge in den Vortagen.

OK, Patchamama ist nicht zu unterschätzen, aber eine robuste Natur, die nach einigen Tagen selbsttätig mit den Käfern fertig wird ist auch was schönes, gesundes. Psychohygienisch ist die unterstützende Abstreifung alles Bösen sicherlich heilsam.
Sollte ich mir auch mal gönnen, vor allem meinem geplagten Kopf, der hier manchmal nur noch lästernd mitlesen kann. ;-)
Habe vor Jahren Touristen am Strand gesehen, die rieben sich mit Salatöl ein,
um in der Sonne zu brutzeln.
Jetzt weiß ich aber nicht, ob sie damals das gesündere Olivenöl dafür verwendeten. :?:
ich gebe Rapsöl in die Pfanne bevor ich etwas anbrate....
wenn ich das Gefühl habe, dass ich zuviel genommen habe - streife ich es ab und reibe mir die Hände damit ein....
hmmm....seidenweich...... :lol:
H I R S E !

Ist ein phantastisches
GETREIDE und kann von der
Eiweissstruktur jedes beste
Fleisch ersetzen.
Notabene ohne
Hormone
Antibiotika
Pestizid

Habt Ihr schon einmal von einem
Getreide
Wahnsinn gehört.
Oder von der
Hirsegrippe?
Ja, den Getreidewahnsinn gab es .
Es gibt ihn nicht mehr, weil die Felder mit Fungiziden abgespritzt werden.

Das Getreide war früher einmal infiziert mit dem Mutterkornpilz, und die Leute, die dieses Getreide gegessen haben, sind teilweise gestorben oder verfielen halluzinatorischen Wahnvorstellungen.

Weil die Wahnvorstellungen so schön waren, haben schlaue Chemiker aus dem Getreidepilz das Lysergsäurediäthylamid - kurz LSD . herausgekitzelt.

Gesund ist das Zeug nicht wirklich, auch nicht nahrhaft, aber manche finden es lustig.

Und die Chinesen machen aus Hirse auch was Lustiges - sie vergären sie !

KAO LIANG CHIEW-Hirseschnaps 62%vol - heißt das Zeugs.
Gewaltig - 62 Prozent !

Ich habs nicht probiert, aber vielleicht ist das gesund und intelligenzfördernd.

Die Gesundheitslehre sollte sich überhaupt mehr auf Drogen beziehen.

Wer high ist, mault nicht herum im Internet , und leidet zwar an irgendwas, kriegt das aber nicht immer so vollinhaltlich mit.