ja genau so Werner :)
Tarantel60 hat geschrieben: Also noch mal auf die Mispel zu kommen...
Ich dachte immer das sind die Zweige,
die um die Weihnachtszeit an der Türrahmen gehängt werden.
Angeblich sind das Glücksbringer sogar, nicht wahr.


Die heißen Misteln, mit t in der Mitte. Sehen hübsch aus mit den roten Beeren drin
Hallo Toscara,
Die Misteln haben weiße Beeren, die mit den roten Beeren sind Ilex , Stechpalmen.
Grüße
Werner
es ist ein unterschied zwischen mispel und mistel!

die mistel ist der schmarozer, der auf bäumen wächst und sie umbringt!
die mispel ist ein rosengewächs, ähnlich der quitte.
so sieht sie zumindest aus.

ich kenne den baum nicht, weiß aber dass sie ein rosengewächs ist!

es gibt davon auch eine kriechform, die felsenmispel, oder cotoneaster horizontalis! glaube ich zumindest, dass das so ist!
Hallo Artischocke,
Besser hätte ich es auch nicht erklären können. Die Mispel gehört wie der Apfelbaum auch zu den Rosengewächsen.
Die Mistel als Schmarotzerpflanze war die heilige Pflanze der Kelten und wird in der Naturheilkunde eingesetzt. Aber auch die Schulmedizin entdeckt die Mistel zunehmend als Heilmittel bei der Krebsbehandlung.
Grüße
Werner
Schwindeggerbua hat geschrieben: Hallo Toscara,
Die Misteln haben weiße Beeren, die mit den roten Beeren sind Ilex , Stechpalmen.
Grüße
Werner


Stimmt, ich war wohl ganz durcheinander wg. dem niveauvollen Sex-Fred an anderem Ort :oops: :wink: :wink:
aber bis Weihnachten krieg ich das wieder richtig sortiert!
Hallo liebe toscara :!:

MISPELN sind Früchte die erst im Herbst reif werdeC, sie sind braun, nussgross und sollten erst nach dem ersten Frost geerntet werden.Ich habe in meinem Garten einen Baum der schon im 1. Jahr viele Früchte getragen hat. Heuer ist er übervoll. Eine Frucht beeinhaltet roh gegessen, mehr Vitamin C als eine Zitrone. Im Frühling hat der Baum eine wunderschöne Blüte.

Die Früchte schmecken herrlich :D
Liebe Grüsse und setzte einen Baum wenn du die möglichkeit hast

Man Unterscheide : MISPEL und MISTEL !!!!!!

Die Misteln sind Schmarotzer und wachsen auf Bäumen, machen oft den Baum kaputt wenn man sie nicht entfernt. Mistel bilden graue Beeren im Winter. In der Krebstherapie werden Misteln von Homöopathen als Spritzkuren verwendet
schon, schon, meine Damen;

aber was wäre die Krebstherapie ohne die Mistelpräparate. Ganz zu schweigen, sieht so ein Mistelzweig zu Weihnachten mit einer roten Schleife nicht zauberhaft aus? Und ist es nicht süß, wenn man ein männliches Gespons unterm Mistelzweig ewischt, der sich küssen läßt?
Besinnliche Advensgrüsse
Waldfee