Keine. Wer braucht denn heute sowas noch?
rabea1960 hat geschrieben: Ich habe auch keine Friteuse, die Mutzen ein mal im Jahr backe ich in einer hohen Pfanne ab. Außerdem ist eine Friseuse so überflüssig, wie ein Brand oder der Gestank vom Fett in einer Küche... :mrgreen:
Ich habe mir dieses Jahr einen Philips Airfryer geleistet....bei jeder Benutzung freue ich mich über meine Entscheidung dieser Investition...denn alles stimmt, was versprochen wird und aus diesem Airfryer schmecken sogar die Pommes... :)


Genau, so ein Modell habe ich auch, ich benütze ihn oft zum Brötchen aufbacken. Bin auch sehr zufrieden damit :wink:
Genau Marcella (16:53 ) ich liebe dieses Ding und habe ihn regelmäßig in Benutzung er verbraucht weniger Strom als der große Backofen.... :)
Ihr bringt mich auf eine Idee: Meine steht seit gut 15 Jahren im Keller. Ich glaube, sie kann weg! :D
Und denkt vielleicht jemand an höheren Stromverbrauch??? :mrgreen:
Da denk ich nicht dran. Strom hab ich doch mehr als genug.

Außerdem stehe ich auch noch ständig unter Strom und habe eine Flatrate. :D :D
Als Ausgleich für den Stromverbrauch ihres PCs kocht SPHINX vielleicht ihre Kartoffeln im offenen Lagerfeuer :?: :lol: :lol:
Ich hatte zwei.....
Alle beide hergeschenkt. Ich esse Pommes nur in Ausnahmefälle in der Gaststätte ab und zu einmal.
Die sind mir zu kalorienreich.
Als meine Kinder klein waren, hatten wir auch eine Fritteuse. Sie liebten Pommes!

Heute gehören sie weder zu meinen, noch zu den üblichen Essgewohnheiten meiner  Kinder und deren Familien. (Dabei liebe ich sie immer noch, genieße sie eben ab und zu auswärts). Diese Geräte nehmen einfach viel Platz in der Küche weg, außerdem ist Frittiertes zu fettig und ungesund, wenn es zu oft auf den Tisch kommt.  

Ich würde mir deshalb keine Fritteuse mehr kaufen.  
Pommes esse ich fast nie. :wink:
Habe keine Fritteuse und die brauche es nicht.
Ich benutze die Heissluftfriteuse von Tef...

Sie funktionniert auf einem ganz anderen Prinzip als die "klassischen" Friteusen.
Man braucht nut ein Löffel Öl. Ist für mich ideal. Möchte ich nicht missen.
Seit neustens habe ich auch so eine Heißluftfriteuse! Einfach toll! Kartoffelgerichte gelingen immer bei nur einem kleinem Löffel Fett!
Es gibt noch viele andere Rezepte.
Wir haben uns auch diese "fettarme" Fritteuse zugelegt und weil ich schon gerade dabei war, habe ich auch dem Kauf einer Mikrowelle zugestimmt. Jahrzehntelang war ich ein absoluter Vertreter der "gesunden" Küche, heute als Teilzeitrentnerin habe ich weder die Zeit noch die Lust mich stundenlang in der Küche aufzuhalten. Stattdessen findet man mich eher im Garten :D oder unterwegs mit dem Hund. Beide fordern Zeit :).
Grüße aus dem sommerlichen Spanien 8)
Warum fragt keiner welches WC Papier man braucht oder so...wäre interessanter als Fritteuse? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
:roll:
Dann wären wir ja bei deinem Lieblingsthema "unter der Gürtellinie" :wink: :wink: