@Inge :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Renan58 hat geschrieben: oh da gibt es jede Menge

immer vom Tisch aufstehen, ohne abzuräumen
Täglich die Frage, was soll ich anziehen,
was gibt es heute zu essen und was machen wir heute
mich täglich vom Büro abholen damit ich ja nicht alleine nach Hause fahre
Im Auto immer laute Musiik ob ich das wollte oder nicht

und so könnte ich noch zig Dinge aufzählen, wiederholt sich ja tägllich


so etwas erkennt man doch vor einer festen Beziehung und wer von Beginn an konsequent ist und seine Meinung auch verfolgt wird schnell in einer gleichberechtigten Partnerschaft landen oder man wird wieder alleine sein was durchaus kein Verlust ist!
Der Spruch : alles kann, nichts muss ist da gut angebracht!
Später etwas ändern zu wollen funktioniert nicht!
Gestalter1967 hat geschrieben: Du meinst der letzten 6 Monate.

Die eine wollte mich ändern oder erziehen, bin leider nicht erziehbar

Die nächste ist mir auf den Sack gegangen!

Eine andere hatte einen Schlaganfall da habe ich mich zurück gezogen.

Die nächste war mir zu Neugierig und hat mich auch versucht zu erziehen. siehe oben.

Eine andere ist mir mit Ihren Okö Fimmel auf den Sack gegangen.

Die nächste hat mich permanent Kontrollieren wollen. Habe mich auch zurückgezogen.

Bin schwer am überlegen ob ich nicht eine vergessen habe.

Hat halt nicht gepasst, so einfach ist das :D
Nebenbei: krank kann jeder werden! Was würdest Du sagen wenn Deine
Partnerin Dich aus heiterem Himmel verlässt weil plötzlich die Ärzte bei Dir eine schwere Krankheit feststellen?
Man guckt sich die Menschen ja vorher an und schaut ob man zusammen passt.
Jeder hat auch seinen Grund warum er etwas tut...auch die Kontrollfrau hatte ihren! Hatte sie vielleicht Grund dazu?
Als meine Mutter ein Clioplasmon 4 hatte (aggressiven Tumor im Kopf)
Und ich mir die Pflege/Krankenhaus und zu Hause 14 tägig mit meiner Schwester und ihren Kids teilte, wobei es noch eine Entfernung von 400 km gab

Also in dieser Zeit sagte mir mein damaliger Lebenspartner :"du bist nicht mehr so aktiv und spontan und im Bett ist es auch nicht mehr wie früher!"
Ich machte grosse Augen und schluckte, Schatz, meine Mama stirbt gerade!
Er:"ich weiss, es gibt keine gute Zeit zum trennen!" und ging
Nach 6 Monaten stand er wieder vor meiner Tür

Mich stört an meinem Ex... Welchen Ex?
@- Hauswolf - 1.10.

Charles Aznavour !
Lange nicht gehört, der Tod macht es möglich ! Danke dafür !
Perfekt zum Thema, finde ich das Lied anrührend und erbitte mir
Toleranz für beide Geschlechter, denn ich glaube, der Sänger hat es so gewollt.


Wenn man eine Antwort auf das Thema geben wollte und dazu tolerant wäre, sollte man niemals seine eigenen Fehler ignorieren !
Damit wäre schon vielen Partnerschaften geholfen !
zarteFee54 hat geschrieben:
Gestalter1967 hat geschrieben: Du meinst der letzten 6 Monate.

Die eine wollte mich ändern oder erziehen, bin leider nicht erziehbar

Die nächste ist mir auf den Sack gegangen!

Eine andere hatte einen Schlaganfall da habe ich mich zurück gezogen.

Die nächste war mir zu Neugierig und hat mich auch versucht zu erziehen. siehe oben.

Eine andere ist mir mit Ihren Okö Fimmel auf den Sack gegangen.

Die nächste hat mich permanent Kontrollieren wollen. Habe mich auch zurückgezogen.

Bin schwer am überlegen ob ich nicht eine vergessen habe.

Hat halt nicht gepasst, so einfach ist das :D
Nebenbei: krank kann jeder werden! Was würdest Du sagen wenn Deine
Partnerin Dich aus heiterem Himmel verlässt weil plötzlich die Ärzte bei Dir eine schwere Krankheit feststellen?
Man guckt sich die Menschen ja vorher an und schaut ob man zusammen passt.
Jeder hat auch seinen Grund warum er etwas tut...auch die Kontrollfrau hatte ihren! Hatte sie vielleicht Grund dazu?



[size=150]@ zarte Fee
Dieser Eintrag ist schon Monate alt und der User ist auch schon lange abgemeldet.
[/size]
In der Beziehung störte mich extrem, dass der Partner meine Familie schlecht machte, ja mich sogar beledigte. Und dann ..............tschüs!
cron