Ich denke
es ist das schönste was es in einer Liebesbeziehung gibt wenn die Frau die man liebt einem ihre "Wünsche" leise ins Ohr flüstert...egal wo man gerade ist und dabei noch etwas verlegen wird.

Verwerflich?
Ein klares nein
Eher wünschenswert.
Hallo Liebeskindt
endlich wieder mal ein Beitrag zum Thema. Ich woll gerade fragen, ob ich falsch gelandet bin.
Ich gebe dir 100 %ig Recht. Kein Mann kann die unterschiedlichsten Vorlieben erahnen! Wenn die Frau nichts sagt, wird´s wieder der schlechte Liehaben sein. :(
EinMann hat geschrieben: Hallo Liebeskindt
endlich wieder mal ein Beitrag zum Thema. Ich woll gerade fragen, ob ich falsch gelandet bin.
Ich gebe dir 100 %ig Recht. Kein Mann kann die unterschiedlichsten Vorlieben erahnen! Wenn die Frau nichts sagt, wird´s wieder der schlechte Liehaben sein. :(

Ich finde es immer wieder toll, wenn bei so einem Strang neue innovative Gedanken auftauchen, an die vorher niemand gedacht hat.
ALLE VERKLEMMT !!!
:oops:
Die Threads nicht lesen, aber überall den Senf dazugeben. :cry:
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
wer poltert heut auf 50+ herum?
ein süsses Herz mit losem Mund.
Lass allen hier die Freud beim Schreibens
Mach zu Dein Mündchen und lass es bleiben!
Regenfee, gut gebrüllt lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Sehr gut Regenfee

Nein nichts ist verwerflich wir Männer sind ja keine Hellseher deshalb immer darüber offen und ehrlich reden den Gott gab uns die Stimme das wir miteinander reden !!!
Wer sagt denn, das es verwerflich ist??
Wenn sie es nur ihrem liebsten äußert, ist das doch vollkommen in Ordnung
Renan58 hat geschrieben: Da ich in einem anderen Thread über das Ziel hinausgeschossen bin, mache ich hier mal ein eigenes Thema auf.

Was ist so verwerflich, wenn eine Frau offen schreibt was sie will. Hier ist doch die richtige Rubrik dafür und warum stört es einige Frauen so sehr, dass sie die Fragende nur kritisieren und niedermachen.

Ich bin doch eine normale Frau und hatte in meiner Ehe keinen erfüllten Sex was mích komischerweise nur ab und an gestört hat und ich nicht auf der Suche nach was Neuem war. War auch mit meinem Mann gar nicht möglich, da er immer und überall dabei war.

Jetzt nach 3 Jahren hat es ein Mann geschafft meine unerfüllten Wünsche rauszuholen und jetzt will ich sie auch ausleben. Denn ich denke der Körper fordert es auch, denn nicht umsonst sind wir auch mit Sex ausgestattet.


In der Sexualität ist es sogar sehr wichtig, wenn jeder seine sexuellen Wünsche äußert !
Außerdem finde ich beim Sex soll es keine Tabus geben und alles ist erlaubt, was beiden Freude und Befriedigung verschafft !
Es ist nicht nur wichtig, einander in einer Liebesbeziehung, sich offen und freimütig auszutauschen.
Es kann dies sogar so kultiviert werden, dass es für beide Partner ausgesprochen reizvoll ist, sich all seine Wünsche, auch die heimlichen, mitzuteilen.
Sich die kleinen Phantasien zu erzählen, die man hat.
Diese auszuprobieren, ein wenig zu experimentieren, wie es sich anfühlt, wenn sie in die Realität umgesetzt werden.
Das gehört doch zur Lebendigkeit in der Erotik !
Das ist nicht verwerflich, aber sie sollte es nur dem Partner äußern,
und nicht hier der ganzen neugierigen Gemeinde.

Meine Meinung
Sicherlich ist es so, dass hier zwar einige lesen, aber es deswegen ja noch lange nicht für alle bestimmt ist, sondern nur für die die lesen können und wollen. So was nennt man auch Zielgruppe.

Deswegen finde ich es schon wichtig, vor einem ersten Treffen, da so ein paar Details ab zu klären.
Hier werden ja auch keine Details erzählt.
Hier geht's nur um die Frage ob es schlecht beim Partner ankommt wenn man seine Wünsche äussert!!!!