daVinnci hat geschrieben:
muschelperle hat geschrieben: @Tiramisu - mit diesem Herrn würde ich mich nach dieser seiner Aussage niemals Duzen wollen!

daVinnci hat geschrieben: "Es gibt NIEMANDEN der einen ALLGEMEINGÜLTIGEN Sinn des Lebens kennt, denn jeder unabhängig denkende Mensch wird den Sinn seines Lebens individuell und nicht gruppen-, erziehungs- oder anderweitig beeinflusst für sich selber festlegen."

Muschelperle, ich ziehe meinen imaginären Hut vor Ihnen!

Warum? Es gibt ca. 7 Milliarden Menschen auf Erden und Sie wissen das es Niemanden gibt der einen allgemeingültigen Sinn des Lebens kennt!

Kennen Sie alle 7 Milliarden Menschen persönlich?

Ich nicht.


Allgemeingültig = Universell = überall zutreffend

Nun ja, vielleicht gibt es EINEN Menschen unter ca. l7 Milliarden, der den EINEN allgemeingültigen = für alle zutreffenden Lebenssinn kennt - das hieße somit, dass ca. 7 Milliarden Menschen den gleichen Lebenssinn hätten.


Vielleicht sind SIE der eine unter 7 Milliarden Menschen - dann ziehe ICH meinen imaginären Hut vor IHNEN.


Vielleicht gibt es Einen?! Vielleicht gibt es aber auch Hunderte oder gar Tausende?

Nein, ich bin nicht der "Eine". Ich bin nur einer von Vielen. :wink:



Nun ja, wenn wir uns auf Wortklaubereiebene über einen, viele, hunderte, tausende begeben, ist der Sinn dieses Threads verfehlt.
Soll hier gerade ein Kindergarten entstehen ?
Es reicht doch eigentlich, wenn die Herrschaften sich in ihren üblichen Foren austoben.
??????????????????
Columbine hat geschrieben: Ganz kurz zwischendurch.
Es sind immer wieder dieselben, die versuchen, Gespräche aufzumischen.
Jetzt also auch schon hier..........



Dagegen gibt es ein gutes Mittel: Ignorieren! :mrgreen:
Sonnenkind1 hat geschrieben: ...Werter 007, spar dir deine wertvolle verbale Munition lieber für andere auf.
Ich hatte lange Zeit zwei Pubertäter im Haus und kann ziemlich genau einschätzen,
wenn mich jemand auf die Rolle nehmen oder provozieren möchte :wink:

Nix mit Munition sparen - Bälle zurückwerfen mach ich schon aus Prinzip ... :wink:
Immer und immer wieder ... :oops:


muschelperle hat geschrieben:
daVinnci hat geschrieben: ..........
...... Allgemeingültig = Universell = überall zutreffend
Nun ja, vielleicht gibt es EINEN Menschen unter ca. l7 Milliarden,
der den EINEN allgemeingültigen = für alle zutreffenden Lebenssinn kennt -
das hieße somit, dass ca. 7 Milliarden Menschen den gleichen Lebenssinn hätten.
Vielleicht sind SIE der eine unter 7 Milliarden Menschen -
dann ziehe ICH meinen imaginären Hut vor IHNEN.

Einen ALLGEMEINEN Sinn des Lebens GIBT ES SCHON ...
DEN kann man aus dem Prinzip der Evolution ableiten ...
- siehe meine Beiträge auf Seite 3 und 4 -


Der INDIVIDUELLE Sinn, den der Einzelne in seinem Leben sieht,
hat damit nichts zu tun und insoweit STIMME ICH MIT DIR ÜBEREIN ...



daVinnci hat geschrieben:
muschelperle hat geschrieben: ..... Allgemeingültig = Universell = überall zutreffend
Nun ja, vielleicht gibt es EINEN Menschen unter ca. l7 Milliarden,
der den EINEN allgemeingültigen = für alle zutreffenden Lebenssinn kennt -
das hieße somit, dass ca. 7 Milliarden Menschen den gleichen Lebenssinn hätten.
Vielleicht sind SIE der eine unter 7 Milliarden Menschen -
dann ziehe ICH meinen imaginären Hut vor IHNEN.

Vielleicht gibt es Einen?! Vielleicht gibt es aber auch Hunderte oder gar
Tausende? Nein, ich bin nicht der "Eine". Ich bin nur einer von Vielen.
:wink:

Du bist WEDER der EINE noch einer von vielen ...

An einen selbstkonstruierten ALLGEMEINEN LebensSinn "GLAUBEN" hat mit
"WAHRHEIT" so viel zu tun wie eine Seegurke mit dem Eistanz ....



daVinnci hat geschrieben: ...... Selfmademan, na, dann ist ja alles gesagt, gelle?
Zumindest für mich in Richtung Selfmademan.

PS: Aber, wie sagte doch unser Altkanzler Konrad Adenauer, als man ihm im Bundestag eine widersprüchliche Aussage vorhielt.: "Es kann mir niemand verübeln klüger geworden zu sein"
Also, dann viel Glück beim klüger werden! :idea: (Gilt natürlich auch für mich. :wink: )

KLÜGER wird man aber nicht, wenn man vermeintliche Erkenntnisse aus der Steinzeit,
denen ein vollkommen anderes Weltbild zugrunde lag, heute noch für bare Münze nimmt
und alles was die Menschheit inzwischen an neuen Erkenntnissen dazugewonnen hat,
ignoriert und unbeachtet lässt ...


Alles gesagt ? - Da irrst du aber gewaltig ...
Es ist noch längst nicht alles gesagt, solange hier solch ein Blödsinn wie

"Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben.
Wir müssen uns nach ihr richten! - Matthias Claudius" - @ daVinnci » 16.05.2017, 12:49
im Raum steht und jemand ernsthaft glaubt, "die Wahrheit" für seine
abwegigen Verirrungen und Verwirrungen in Anspruch nehmen zu können ...




Columbine hat geschrieben: Ganz kurz zwischendurch.
Es sind immer wieder dieselben, die versuchen, Gespräche aufzumischen.
Jetzt also auch schon hier..........
Columbine hat geschrieben: Soll hier gerade ein Kindergarten entstehen ?
Es reicht doch eigentlich, wenn die Herrschaften sich in ihren üblichen Foren austoben.

Was hat es denn mit "austoben" zu tun, wenn man solch einen offensichtlichen Unfug
nicht unkommentiert stehen lässt ?


Oder dürfen sich in diesem Thread nur verblendete Sektierer austoben ?


.
:lol: :lol: :lol:

Guten Morgen Selfi,

du bist schon ein sehr farbenfrohes Unikum

Ich wünsche eine aufregende Nacht :wink:
Columbine hat geschrieben: Ganz kurz zwischendurch.
Es sind immer wieder dieselben, die versuchen, Gespräche aufzumischen.
Jetzt also auch schon hier..........


Columbine hat geschrieben: Soll hier gerade ein Kindergarten entstehen ?
Es reicht doch eigentlich, wenn die Herrschaften sich in ihren üblichen Foren austoben.



Zwei sehr themenbezogene, sachliche und fachlich fundierte Beiträge. Wirklich, ich ziehe meinen Hut vor so viel Sach- und Fachkenntnis und erkenne neidlos an, dass Du den Sinn des Lebens wirklich verinnerlicht zu haben scheinst.
Tiramisu, Du wirkst schon leicht manisch auf mich, mit Deinem Stalking in allen Foren, in denen Du auftauchst, in der Hoffnung, Deinen Senf verteilen zu können !
Deine hier reingeschmissenen, unqualifizierten Kommentare (siehe weiter oben)
sprechen für sich.

Tummel Dich besser weiterhin dort wo es um die seichteren Dinge des Lebens geht.
Schuster, bleib bei Deinen Leisten !
Na ja Columbine, als vorbildlicher, diplomatischer Friedensengel präsentierst du dich auch nicht gerade

..mir war auch mal nach dummem Senfmodus.. :wink:
Columbine hat geschrieben: Tiramisu, Du wirkst schon leicht manisch auf mich, mit Deinem Stalking in allen Foren, in denen Du auftauchst, in der Hoffnung, Deinen Senf verteilen zu können !
Deine hier reingeschmissenen, unqualifizierten Kommentare (siehe weiter oben)
sprechen für sich.

Tummel Dich besser weiterhin dort wo es um die seichteren Dinge des Lebens geht.
Schuster, bleib bei Deinen Leisten !


Columbine: No feed the Troll!
Columbine hat geschrieben: Tiramisu, Du wirkst schon leicht manisch auf mich, mit Deinem Stalking in allen Foren, in denen Du auftauchst, in der Hoffnung, Deinen Senf verteilen zu können !
Deine hier reingeschmissenen, unqualifizierten Kommentare (siehe weiter oben)
sprechen für sich.

Tummel Dich besser weiterhin dort wo es um die seichteren Dinge des Lebens geht.
Schuster, bleib bei Deinen Leisten !


@ Columbine, beim Lesen einiger deiner Statements habe ich mir manchmal gedacht, dass du dich überraschend schnell, den "reingeschmissenen, unqualifizierten" Kommentaren angepasst hast - und das nicht nur hier...

Die Aufforderung "Schuster, bleib bei deinen Leisten", wie du es schreibst, ist einfach nur unverschämt, unsachlich und dumm! Also, bitte erst mal vor der eigenen Tür kehren!
Selfmademan007 hat geschrieben:

muschelperle hat geschrieben:
daVinnci hat geschrieben: ..........
...... Allgemeingültig = Universell = überall zutreffend
Nun ja, vielleicht gibt es EINEN Menschen unter ca. l7 Milliarden,
der den EINEN allgemeingültigen = für alle zutreffenden Lebenssinn kennt -
das hieße somit, dass ca. 7 Milliarden Menschen den gleichen Lebenssinn hätten.
Vielleicht sind SIE der eine unter 7 Milliarden Menschen -
dann ziehe ICH meinen imaginären Hut vor IHNEN.

Einen ALLGEMEINEN Sinn des Lebens GIBT ES SCHON ...
DEN kann man aus dem Prinzip der Evolution ableiten ...
- siehe meine Beiträge auf Seite 3 und 4 -


Genau das hatte ich mit meinem Beitrag auf Seite 3 gemeint:

muschelperle hat geschrieben: Den Sinn des Lebens können wir tagtäglich in der Natur sehen bei Fauna und Flora, wie er schon seit hunderttausenden von Jahren besteht:

Leben weitergeben - das ist der einzige biologische Sinn des Lebens.





Selfmademan007 hat geschrieben: Der INDIVIDUELLE Sinn, den der Einzelne in seinem Leben sieht,
hat damit nichts zu tun und insoweit STIMME ICH MIT DIR ÜBEREIN ...





Dann führte ich weiter an:

muschelperle hat geschrieben: Es sind die Menschen, die einen tieferen Sinn des Lebens suchen - und da muss jeder für sich selber entscheiden, worin für ihn der Sinn des Lebens liegt.

Es gibt keinen allgemein gültigen Sinn des Lebens!

Den letzten Satz ergänze ich zur besseren Verständlichkeit wie folgt:

Es gibt keinen allgemein gültigen Sinn des Lebens auf geistiger Ebene!


Den Sinn des Lebens diskutieren Philosophen und Gelehrte schon seit Jahrtausenden, ohne dabei auf einen Nenner bzw. überhaupt auf ein Ergebnis zu kommen, denn so vielfältig wie die Menschen, so vielfältig werden sie den Sinn (oder auch den Unsinn) IHRES Lebens festlegen.

Irgendwo habe ich folgenden Satz gelesen:

Der Sinn des Lebens besteht darin, sterben zu lernen.

Sehr überlegenswert, denn wer befasst sich mit der Thematik des EIGENEN Sterbens.
Wie gerne wird dieses unweigerlich auf uns zukommende Ereignis vehement ignoriert.
Mit den Trollen hier scheint es wohl hin und wieder so zu sein wie mit den Geisterfahrern auf der Autobahn...
Muschelperle, interessante Aussage:

Der Sinn des Lebens besteht darin, sterben zu lernen.

Sehr überlegenswert, denn wer befasst sich mit der Thematik des EIGENEN Sterbens.
Wie gerne wird dieses unweigerlich auf uns zukommende Ereignis vehement ignoriert.

Ich würde sagen - Ja und Nein(Paradoxon)

Der Sinn des Lebens ist: zu ER-Leben, das ist nur im Leben möglich.
Das Bewusstsein der zeitlich erlebbaren Begrenzung, lässt dankbar dafür sein und es anders genießen.

...und ja, sterben lernen auch..., insbesondere von falschen Vorstellungen und Überzeugungen, die das Leben beschweren und den Genuss verhindern...und das ist in der Tat ein Sterbeprozess.
Da das "Diesseits" und das sogenannte "Jenseits" ein großes Ganzes ist, bedeutet sich mit dem "Sterben" beschäftigen, sich mit dem Leben beschäftigen!