Renan58 hat geschrieben: Mich würde mal interessieren was ihr alles für Geräte in der Küche habt. Ich habe davon so einige und bis jetzt waren sie auch alle im Einsatz.

Ein Koch braucht ein gutes Messer und ein Beil, sonst garnix.

Diese Schickimicki-Dinger sind Schrott, entweder Staubfänger oder Spülmaschinenfüller, für nix.
Außer du bist gern am Spülen, per Hand.
SPHINX
Ist zwar kein Küchengerät,hat aber sicher jeder in seiner Küche,und zwar Senf.
Du mußt Unmengen davon haben,denn du verteilst ihn in allen Blogs und Foren mehr als reichlich.Ob passend oder unpassend ist dir egal.
Sorry lese schon so lange mit,mußte mal raus. :roll:
2/3
:P :P
Für mich betet das ägyptische Denkmal schon, dass Gott mir für meine Antworten an sie verzeiht.
Der Witz der Woche :wink:
Senf ist mir allemal lieber als Giftpfeile.
Ist Senf die neue Gradeinteilung für den IQ :?: :lol:
Salut zusammen,
um mal wieder zum eigentlichen Thema zurückzukommen :)

Bei mir wird unterteilt in 1 überlebenswichtig, 2. lebenswichtig, 3. wichtig und 4. Schnickschnack.

1.
- Messerblock und dazugehöriger Schleifstein
- diverse kleine Schäl-und Küchenmesser
- meine weitgereisten Fissler-Kochtöpfe, die sind nicht totzukriegen
- 3 Pfannen (große, mittlere, kleine)
- 2 Bräter, einer davon aus Glas, fragt nicht, wie alt der ist
- Backofen und Kochfeld
- Kühlschrank, Tiefkühler

2.
- Pürierstab
- Kaffeemaschine (kein so Schickimicki-Espressoteil, sondern eine gute! alte Filtermaschine, auch schon mehr als betagt)
- Geschirrspülmaschine
- so eine kleine Hand-Dreh-Reibe
- verschiedene Reiben und Sparschäler

3.
- Wasserkocher für Tee, notfalls kann man das Wasser aber auch auf dem Herd erhitzen
- kleiner Handmixer mit zwei verschiedenen Rührstäben, falls mal der Bhagwan (oder war's der Back-Wahn?) vorbeischaut und natürlich für Pizzateig
- Grillpfanne

4.
habbich nich, brauch ich nich, klaut nur Platz `*gg*
wären aber:
- so eine Kenwood- Multifunktions- Küchenmaschine (davon hab ich mal geträumt, naja, für mich alleine ist die aber nun wirklich überflüssig)
- Brotbackautomat (geht auch im Rohr mit einer Kastenform, am Sauerteig übe ich noch und generell sowieso)
- Fritteuse (bin eh zu dick)
- Mikrowelle (das hat nie ein Kücheneinrichter verstanden, wieso ich keine Mikrowelle will)
- Waffeleisen (siehe Fritteuse)

Liebe Grüße
Aylurah
Das wichtigste Utensil in meiner Küche ?
Ein guter Koch ! :lol:
Wie überleben WoMo-Besitzer und Camper nur ohne die vollständige Liste Punkt 1 und 2 :?: :lol: :lol:
Ich kann auf alle Maschinen verzichten, nur nicht auf die Kaffeemaschine :) :)

Obwohl, wenn ich es recht bedenke, bräuchte ich die auch nicht. In meiner Kindheit wurde der Kaffee noch im Topf gekocht.
Hawaii.72 hat geschrieben: Wie überleben WoMo-Besitzer und Camper nur ohne die vollständige Liste Punkt 1 und 2 :?: :lol: :lol:



Hawaii, wir Wohnmobilfahrer sind bescheidene Menschen und beschränken
uns auf das Wesentliche und Nötigste, d.h. auch Qualität statt Quantität.. :lol: :roll:
Hawaii.72 hat geschrieben: Wie überleben WoMo-Besitzer und Camper nur ohne die vollständige Liste Punkt 1 und 2 :?: :lol: :lol:


@ Hawaii

Hehe, die Frage lautete aber: Was für Geräte stehen in Eurer Küche? :mrgreen:
Nicht: Wie überlebt man essenstechnisch in einem Wohnwagen :)

Wobei ich, ehrlich gesagt - weder Wohnmobilfan noch Camper bin.
Hat was, vor allem so ein Mobilchen, doch 2 Hunde und 21 Vögel (zum Essen definitiv zu klein *gg*) sind da nur sehr schwer unterzubringen.

@nettestierfrau

Selbst ist die Köchin :)
Allerdings ist so ein schnuckeliger Koch mit anschließendem Rundumverwöhnservice gewiß auch nicht zu verachten.
Bei uns war Arbeitsteilung, ich hab immer gekocht, leidenschaftlich sogar - jedoch niemals ein Bügeleisen angefäßt.

@ malavera

Für den Fall des Exitus meiner Kaffeemaschine habe ich auch noch so einen Porzellanfilter rumstehen, so Kaffee schmeckt eigentlich am besten.

@ berlioz

*gg* Dauercamper?

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag
Aylurah
Auch in einer normalen Küche ist manches nicht überlebenswichtig und lebenswichtig :wink:
Generationen vor uns haben trotzdem überlebt. :wink:
Meine neueste Errungenschaft ist ein Thermomix, wird jetzt für Krautsalat, Kürbissuppe und Eierlikör genutzt... für Smooties konnte ich mich noch nicht erwärmen.

Die wichtigsten Maschinen - da jeden Tag gebraucht - Espressomaschine und Milchaufschäumer für Cappuccino.
Weiterhin noch einen Handmixer, Pürrierstab und den elektrische Zitrusfrüchteentsafter.

Ganz wichtig auch mein Chinamesser zum Knoblauch und Ingwer häckseln und Gemüse fein in Streifen schneiden für die Wokgerichte. Dann in der Schublade die anderen scharfen Messer, nicht im Holzblock.

guggstdu
Das liest sich ja schon recht komplett, was manche so in ihrer Küche stehen haben und sicher auch benutzen. Ich lebe mit meiner Kennwood recht gut, sie nimmt mir so manche Arbeit ab. Aber ein Dutzend scharfe Messer in allen Größen sind schon genial, eine Börner Reibe für die schnelle Art, Gemüse klein zu kriegen, oder eine Zwiebel zu schneiden. Sehr oft benutzte ich einen kleinen Blender für Soßen und veganen Kakao mit Mandelmilch, und ein Smoothiemaker darf nicht fehlen, meiner von Omni Blend ist aus der mittleren Preisklasse. Und natürlich fehlt in dieser Runde auch keine Getreidemühle und ein elektrische Flocker, eine super Erfindung. Und auch kleine Helfer wie, eine elektrische Saftpresse, Pürierstab, Handmixer, elektrisches Messer, Nudelmaschine runden den Reigen ab. Man gewöhnt sich so sehr an diese HIlfen, dass es einem wie im letzten Jahrhundert vorkommt, steht man in einer Ferienwohnung nur mit dem Nötigsten. Es geht auch, aber es dauert eben länger.
Renan58 hat geschrieben: Mich würde mal interessieren was ihr alles für Geräte in der Küche habt. Ich habe davon so einige und bis jetzt waren sie auch alle im Einsatz.

1 Jura Kaffeemaschine, 1 Thermomix, 1 Vitamix für Smoothie und das Neueste ein Multicooker von KA. Dazu dann noch 1 Schnellkochtopf, 1 Mixer + Stab Meine Arbeitsplatte ist voll gestellt, aber von einem Teil trennen kann ich mich auch nicht.

Renan


Kannste alles wegschmeißen. Damit kann man vielleicht angeben, sonst aber nix. Das wichtigste Teil in der Küche ist ein (oder mehrere) Messer und Pfannen und Töpfe. Natürlich nur, wenn man vorhat da auch was zu kochen.