Hallo zusammen!
Wir haben hier keine aktuelle Kino-Diskussion.

lasst uns die Filme besprechen, die euch beeindruckt haben.

Die Cannes Filmfestspiele fanden vor 2 Wochen statt. Nun kommen nach und nach neue Filme aus dem Programm nach Deutschland.

Welche möchtet ihr euch anschauen?
Welche habt ihr bereits gesehen und würdet empfehlen?

:D
Hallo Melonita,

finde "Das weisse Band" von Haneke klingt sehr interessant!

Meine letzten Filme waren "Der Vorleser" und "Die Herzogin"
Beide haben mir gefallen da mich die Themen interessierten und die schauspielerischen Leistungen sehr gut waren.

Möchte mir demnächst auch "Defiance" ansehen. Den "Jungen im gestreiften Pyjama" stehe ich im Kino nicht durch und werde mir diesen daher lieber später auf DVD oder TV ansehen.

Ein ganz anderes Thema ist der neue "Harry Potter". Bin ein grosser Fan der Bücher und sehe mir auch immer gerne die Filme an, da ich auf die Umsetzung der Geschichten gespannt bin. Suche dafür auch einen HP-Fan zur Begleitung.

Wünsche alles Gute
Meeri4 :)
ch war am Wochenende in The Limits of Control und kann ihn jedem empfehlen der Jim Jarmusch Filme mag.

An Dead Man ist er meiner Meinung nach zwar nicht ran gekommen aber es ist trotzdem ein klasse Film.
Ich habe mir gerade ALLE ANDEREN angeschaut.

Birgit Minichmayr und Lars Eidinger haben sehr intensiv agiert, sehr echt, sehr glaubhaft. Handwerklich würde ich meinen, ein sehr guter Film, sehr ruhig inszeniert, den beiden Hauptakteuren wird viel Raum gelassen, Emotionen in klenen Gesten, Blicken zu zeigen. Der Film macht es einem nicht leicht, wenn man gerade anfängt Sympathie für eine der Figuren zu empfinden, schlägt diese in der nächsten Einstellung gleich wieder um zu Gunsten des Anderen. Leider wurden die Nebenfiguren in sehr schlichte Klischees gepresst, da fehlten mir die Brüche, um sie menschlich zu machen.

Die Thematik ließ mich trotz aller Intensität seltsam unberührt. Manche Szenen waren überraschend und trafen daher die eigenen Emotionen. Aber etliche auch so aufdringlich hinweisend, da hätte ich mir etwas mehr Vertrauen auf die Einfühlsamkeit der Zuschauer gewünscht, Raum für eigene Interpretationen. Dann hätte man hinterher noch Grund gehabt, über den Inhalt des Films zu reden.
.
.
[center]Frau mit Hund,sucht Mann mit Herz[/center]
.
[/size]

.
:D

Hallo Menolita,

mein letzter Film den ich geschaut habe war
Pan's Labyrinth.
Er hat mich an die Grenzen des Ertragbaren gebracht und
im Augenblick kann ich gar nichts mehr sehen.
Mein letzter Kinofilm war Krabbat
Es ist so schööööön, wenn die Liebe über allem siegt.
Eine wunderbare Verfilmung des Jugendbuches, komme jetzt momentan
nicht auf den Autor, ist aber sehr bekannt , Preussler ?!
[center]Der mit dem Wolf tanzt

.
[/center]

[center]Habe ich wohl schon 5x gesehen und das in voller Länge,
dauert ja nur etwa 3,5 Stunden :wink:

.[/center]
Mein letzter Film im Kino hieß: Arielle die Meerjungfrau. Dort war ich am Heiligabend vor ca. 18 Jahren mit meiner damals 4-jährigen Tochter.
Sie hatte sich aber dabei so gelangweilt, dass wir das Kino vorzeitig verlassen haben. :D
Pavilion hat geschrieben: .
.
[center]Frau mit Hund,sucht Mann mit Herz[/center]
.
[/size]

.


Den fand ich auch toll !
:D
Pavilion hat geschrieben: [center]Der mit dem Wolf tanzt

.
[/center]

[center]Habe ich wohl schon 5x gesehen und das in voller Länge,
dauert ja nur etwa 3,5 Stunden :wink:

.[/center]


Und da muss ich immer heulen, liebe den Filma aber trotzdem !
:(
newhope hat geschrieben: Mein letzter Film im Kino hieß: Arielle die Meerjungfrau. Dort war ich am Heiligabend vor ca. 18 Jahren mit meiner damals 4-jährigen Tochter.
Sie hatte sich aber dabei so gelangweilt, dass wir das Kino vorzeitig verlassen haben. :D


Guten Abend,

was für ein süßer herziger Film, hab mich kaputtgelacht über die Krabbe
und die Tiere, meine Kinder lieben den Film auch,
War 4 Jahre nicht ein bischen zu jung ?! Schade...


lg klangschale
Klangschale hat geschrieben:
Guten Abend,

was für ein süßer herziger Film, hab mich kaputtgelacht über die Krabbe
und die Tiere, meine Kinder lieben den Film auch,
War 4 Jahre nicht ein bischen zu jung ?! Schade...


lg klangschale


Ja, eineinhalb Stunden war wohl etwas zu viel für eine 4-jährige.

LG newhope
Ich habe mir den Film "Wie im Himmel" jetzt auf DVD gekauft und ihn mit der gleichen Begeisterung wie im Kino (vor ein paar Jahren) angesehen. Ein traumhaft schöner Film. Es geht um Musik , Liebe und Lebensträume. Kein Kitsch, aber trotzdem sind ein paar Taschentücher empfehlenswert!
Guckt euch doch mal den neuen Film "Hakami" an. Er läuft demnächst im Fernsehen und erzählt von einem jungen Mann, der auf natürliche Weise seine 90jährige Freundin verliert.
cron