Verstehen kann ich es, aber dann bitte total anonymisiert.
agapanta hat geschrieben: @TE
Soweit ich weiss ist es nicht in Ordnung hier andere User an den Pranger zu stellen und in aller Öffentlichkeit über private Vorkommnisse zu plaudern.
Dank Deiner Personenbeschreibung ist diese Frau für jedermann mit 2 Klicks ausfindig zu machen.

Und worauf bezog sich denn Deine Gastfreundschaft? Hoffentlich nicht nur auf ein warmes Bettchen :cry:
Sie hat ja immerhin die Anreise auf sich genommen, ich finde da kannst Du Dich auch an den Fahrtkosten beteiligen.
Und eine SD Micro Speicherkarte gibt's schon für 4,- €, darüber kannst Du Dich doch nicht wirklich echauffieren.

Du liegst mit Deiner Einschätzung wahrscheinlich nicht so falsch aber bezugnehmend auf ein Forumsmitglied einen thread mit entsprechendem Titel aufzumachen ist mir etwas aufgestossen.

Also nach dem ersten persönlichen kennen lernen, hatte diese Dame keine anziehende Wirkung auf mich, da war nichts (kein Händchenhalten, kein Kuss und um es deutlich zu sagen, auch kein Sex) und wird auch nie etwas sein.
Die Speicherkarte war keine Billigkarte vom Wühltisch und wesentlich teuer.
Gastfreundschaft heisst bei mir: der Gast hat ein eigenes Zimmer, Essen und Trinken sowie allfällige Eintrittsgelder frei. Dafür erwarte ich, das der Gast keine Forderungen stellt und erst sagt er isst nichts Süsses und wenn es umsonst ist, in grossem Masse ist. Ich glaube, Lachs, Roastbeef und Rinderfilet kann sich diese Dame bestimmt sonst nicht leisten
Die Anreise habe ich auch bezahlt
jeder darf und soll seine Erfahrungen (selbst)machen....denn...eigentlich genießt der Gentlemann und schweigt!

"Das Gute ,dieser Satz steht fest,ist stets das Böse,was man läßt!" (Wilhelm Busch)

Psst...manchmal gibts ja auch unverschämte Männer! :oops:
Manche Menschen müsste man vor sich selber warnen...
Mal so als Hilfe für mich:
Ich würde es nicht wagen, einer Frau mit Hochschulabschluss und Arbeit in der Botschaft, die Zugkosten anzubieten.
Felix
Da kommen alte Erinnerungen hoch: sie und ich im Speicherkarten-Fachgeschäft ... ja, das Leben konfrontiert einen schon mit seltsamen Situationen.

Das andere ist der Mann, der ins Telefon brüllt: "Sie regen mich nicht auf. SIE NICHT!!!"

Und als Drittes hätte ich es gerne als Hörbuch.
Wegen dem Schweizer Slang.
Verbuch es unter ,,gemachte Erfahrungen''.
Ich hoffe, daß Du hier nicht noch ganz andere Erfahrungen machst,
und der Schuß nach hinten los geht,
denn eigentlich ist es absolut tabu, so aus dem Nähkästchen zu plaudern, daß jeder die, unverschämte' Frau finden kann.
Und was Du jetzt so aufrechnest, kommt auch nicht sehr sympatisch rüber. Ein Kavalier genießt (oder genießt nicht) und schweigt.
@flesermutzel
zu spät....... :twisted:



@ Baerenschulter ?
Kann man daraus auch Bärenschinken machen ? Soll ne Spezialiät in Russland sein hab ich mal gehört...

baerenschulter hat geschrieben: I Diese Frau hat eine unverschämte fordernde Erwartungshaltung. (Sie isst und trinkt nur ganz bestimmte Dinge).

Wer macht das nicht ?
Oder suchst Du eine anspruchslose Allesfresserin ?

baerenschulter hat geschrieben: Also nach dem ersten persönlichen kennen lernen, hatte diese Dame keine anziehende Wirkung auf mich, da war nichts (kein Händchenhalten, kein Kuss und um es deutlich zu sagen, auch kein Sex) und wird auch nie etwas sein.

ausser Spesen nichts gewesen :lol:
Jetzt kannst nur noch die Spesen von der Steuer absetzen.

baerenschulter hat geschrieben: I
Gastfreundschaft heisst bei mir: der Gast hat ein eigenes Zimmer, Essen und Trinken sowie allfällige Eintrittsgelder frei. Dafür erwarte ich, das der Gast keine Forderungen stellt


das ist keine Gastfreundschaft, das hört sich eher nach einem schlechten Deal an.

@Baerenschulter
ich weiss nicht, ob es die Möglichkeit gibt, die Detailangaben zu der Userin aus deinen Posts entfernen zu lassen, wär vielleicht eine Möglichkeit das Ganze etwas zu relativieren und einzugrenzen.
Wobei das Bild, das Du hier abgibst ganz interessante Aspekte bietet, die der Nachwelt nicht verborgen bleiben sollten.
Wenn ich zu diesem Thema selbst Dreck am Stecken hätte, :roll:
würde ich wahrscheinlich auch solche Praktiken gutheißen. :wink:
Hallo zusammen,

Vorsichtsregeln bei Treffs mit unbekannten Mitgliedern, weiblich oder männlich, geben wir auf unserem Portal regelmäßig, d.h. es besteht keine Notwendigkeit hier eigene Erfahrungen mit einem bestimmten Mitglied zu veröffentlichen.

Die richtige Vorgehensweise ist, die evtl. problematische Erfahrung mit einem bestimmten Mitglied dem Support unseres Portals mitzuteilen. Wir prüfen dann nach unseren Möglichkeiten, ob die Angaben des Mitglieds im Profil korrekt sind, bzw. die Realität überwiegend abbilden.

Im Zweifelsfall nehmen wir mit diesem Mitglied Kontakt auf bzw. löschen das Profil.

Aus den genannten Gründen schließe ich dieses Thema.
Doublefun
-Community Manager-