Ich habe versucht eine Zahlung an Lovescout24 zu vollziehen.
Mehrmalige Versuche waren erfolglos.
lovescout24.ch scheint ein Saftladen zu sein.
HILFE antwortet nicht.
Schreibt man den Hilfebedarf in die Personenbeschreibung weil diese vor dem Veröffentlichen geprüft wird erhält man die Mitteilung der Eintrag sei nicht genehmigt, dafür gelöscht. Von Hilfe keine Spur.

Erfahrung basiert auf mehrfachem Zahlungsversuch mittels AMEXCO Karte.
Sie steht zwar zur Wahl aber korrekte Daten werden nicht angenommen.

Was bedeutet das für Kunden?
Seit mindestens 15 Jahren sind Onlinezahlungen mit Kreditkarten ziemlich zuverlässig.
When Lovescout Algorhythmen verwendet welche die Zahlung verunmöglichen dann sind wohl mit anderen Algorhythmen für das Vermittlungsgeschäft ebenso wertlos.
Ist keine Antwort sondern Fortsetzung:
habe grad versucht ins Konto reinzukommen.
Das geht nur wenn ich bezahle.
Ich kann also die Bilder und Daten nicht löschen.

Übrigens eines der Geschäfte welche automatische Verlängerungszahlung durchführt.

Wie konnten die nur auf Platz 1 kommen?

Dann gibts da noch den ZWEISAM Laden. Wie ich es sehe eine Unterabteilung von Lovescout24.
Wen interessiert hier bei 50plus eine andere Community und deine dortigen Aktivitäten? 8)
DAS frage ich mich auch gerade :shock:
@camilio
wenn du mit deiner AMEX-Karte nicht zahlen kannst, solltest du dich besser an AMRX wenden ...
Hawaii.75 hat geschrieben: Wen interessiert hier bei 50plus eine andere Community und deine dortigen Aktivitäten? 8)

Wundert mich schon irgendwie dass es von oben noch nicht zum teil gelöscht wurde
" Siehe §7 Forenregeln."
Sonst sind die doch immer so schnell damit.
@Strippe
Ich glaube dass die in diesem Fall nicht so konsequent sind, weil ja über die "Konkurrenz" negativ berichtet wird. Im umgekehrten Fall wäre es sicher umgehend gelöscht worden :D
Vielleicht hat einfach nur niemand gemeldet.
cron