Als "Stand-alone" Nutzer (ohne LAN und Inet) kann man auch mit Windows 98 und den zeitgenössischen Peripheriegeräten glücklich sein und dem Konsumterror trotzen.

Solange man damit zufrieden ist, und ein Leben ohne den 50plus-treff für sinnvoll erachtet ...

Mein Systemadmin sagt: ein Läppi, auf dem Win7 läuft, verträgt auch Win10.
Was genau meinst Du jetzt? Geht es Dir um Möglichkeiten für das (kostenlose) Upgraden von Windows 7 auf Windows 10 auf Deinem Laptop oder befürchtest Du, dass Dein Laptop, der offenbar mit Windows 7 arbeitet, nicht mit Windows 10 zurechtkommen könnte?


Vielleicht findest Du schon eine befriedigende Antwort auf Deine Frage unter
https://support.microsoft.com/de-de/hel ... pgrade-faq


Möglicherweise würdest Du ein Sichern Deiner Daten auf einem externen Medium VOR dem Upgraden in Erwägung ziehen wollen….
@Patriarch

Alles ist gut.

Von früher kennt man ja den Effekt, dass der alte Rechner zu schmalbrüstig war für ein neues OS, und daher oft Hart- und Weichware gleichzeitig aktualisiert werden mussten.

Bei den heutigen Rechner- und Festplatten-Leistungsdaten ist das offenbar nicht mehr so kritisch, und das bewährte Laptop kann weiter betrieben werden. Ich werde demnächst, in diesem Winter, das Upgrade in Angriff nehmen.

Selbstverständlich werde ich vorher die Daten von Laufwerk D: (= Datenlaufwerk) auf einem externen Speichermedium sichern.
Wadde hadde dude da ?

Haddu keine Cloud ?????
Meinst du mit OS Apple ?

Dann warte noch :-)
Bei mir hat das letzte Update (Catalina) mein komplettes Betriebssystem gelöscht.
Es gibt aber schon wieder ein neues Update, das die Fehler des letzten ausmerzt.
Melissa56 hat geschrieben: Wadde hadde dude da ?

Haddu keine Cloud ?????

Externe Festplatte, evtl. auch Stick, weil die haben inzwischen auch schon reichlich Kapazität.

Cloud, nein danke. Ich behalte gerne die Kontrolle über den Zugriff auf meine Daten. Das macht nur dann Sinn, wenn ich Daten mit anderen teile.

Melissa56 hat geschrieben: Meinst du mit OS Apple ?

OS = Operatiing System = Betriebsystem, hier: Windows beliebige Version.
Ich suche gerade auch nach einem neuen Laptop (null Kenntnisse vorhanden von meiner Seite, was das Ganze relativ schwierig gestaltet).

Ich fand diesen Artikel sehr hilfreich, weil er von Grund auf alles beschreibt: https://www.technikhiwi.de/laptop-test/. Vielleicht findet der ein oder andere hier ja auch noch gute Tipps und Anregungen :wink:
Da ich viel fotografiere und Fotos auch bearbeite und sie alle am Laptop speichere - war mir es wichtig , dass mein neuer Laptop viel Speichermöglichkeit hat.
Und das war für mich das wichtigste Kriterium - das sagte ich auch dem Verkäufer und so stellte er mir die Geräte vor, die auch andere Fotografen gerne auswählen.
Ich liess mich da von einem Fachmann beraten.
Wanderfan hat geschrieben: Ich suche gerade auch nach einem neuen Laptop (null Kenntnisse vorhanden von meiner Seite, was das Ganze relativ schwierig gestaltet).

Ich fand diesen Artikel sehr hilfreich, weil er von Grund auf alles beschreibt: https://www.technikhiwi.de/laptop-test/. Vielleicht findet der ein oder andere hier ja auch noch gute Tipps und Anregungen :wink:


@Wanderfan

Danke Dir sehr für Deinen Link, werde ihn später lesen.
Ich ebenso Ignorante kann mich gar nicht oft genug informieren, hoffe, es bleibt allmählich etwas davon "hängen", und ich werde ein bißchen sachkundiger.
Hallo

kundgeba hat geschrieben: Da ich viel fotografiere und Fotos auch bearbeite und sie alle am Laptop speichere - war mir es wichtig, dass mein neuer Laptop viel Speichermöglichkeit hat.


Was heißt "viel Speichermöglichkeit"?
Hallo Migranda,
schau mal, ob es bei Dir von dem folgenden Anbieter einen Shop gibt:

https://www.afb-group.de/shop/shops/

AfB Vision

Wir sind Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen, spezialisiert auf IT-Remarketing und IT-Refurbishing.

Wir übernehmen ausgemusterte IT-Hardware von Unternehmen, Versicherungen, Banken und öffentlichen Einrichtungen, um so viele Geräte wie möglich wieder zu vermarkten. Sämtliche Datenträger werden dabei im Rahmen eines zertifizierten Prozesses nach höchsten Sicherheitsstandards gelöscht oder geschreddert. Die Geräte werden per IT-Sicherheitstransport durch eigenes Personal und mit eigenem Fuhrpark in vielen europäischen Ländern abgeholt und zur nächstgelegenen AfB-Niederlassung transportiert. Neben der Datenvernichtung werden die Geräte dort erfasst, getestet, gereinigt, mit neuer Software bespielt und anschließend mit bis zu drei Jahren Gewährleistung verkauft. Nicht mehr vermarktbare Hardware wird unter höchsten ökologischen und ethischen Standards zerlegt und recycelt, wodurch in Europa neue Rohstoffe hergestellt werden.

Wir wollen das führende gemeinnützige IT-Unternehmen weltweit werden.

Kann ich bestens empfehlen (ehem.Projektleiter hochinvestive IT-Projekte)

Grüße
Heinz
Aha, gut dass du hier keine Werbung betreibst, ist nämlich nicht erlaubt...
Wurde gerade von Avira gewarnt vor Ohewas Link, wegen Malware.
War erschrocken...

@Heinz

Hallo Heinz,
danke für den Tipp!
Aber zum Glück gibt es bei uns einen Laden, hab ich erst jetzt herausgefunden, mit relativ großem Angebot für Laptops, der auch den alten PC zurücknimmt, und obendrein über einen renommierten Reparaturservice verfügt.
Ich brauche leider so eine gewisse gefühlsmäßige Sicherheit für den Notfall, obwohl ich ja Telecom monatlich 5 € zahle für Hilfe am PC, falls etwas nicht klappt.
Hallo Miranda

Du hast seit 8 Jahren den gleichen Laptop. Also gege ich davon aus, dass du keine "verückten" Sachen damit machst. Eigentlich reicht jeder Laptop für dich.
Gib nicht zu viel Geld dafür aus. Es werden eh alle im asiatischen Raum hergestellt.
Als Alternative solltest du dir überlegen, ob ein Tablet für deine Zwecke nicht viel praktischer ist. Ich, als Informatiker, benutze nur noch ein Tablet für den normalen Gebrauch. Da gibt es auch gute Geräte von Samsung, falls das deine Marke des Vertrauens ist.

LG
Peter