hallo liebe tierfreunde !

ich freue mich, wenn ihr in diesem thread eure tiere vorstellen mögt !
ich bin sehr gespannt, wer sich hier aller einfindet. :)
guten abend, ich heiße keny, bin 4 jahre alt, habe die größe und das gesicht eines schäfers, bin ein illegaler ausländer, von beruf bin ich assistenzhund. ich lebe mit herrchen und fraue, enten, hühnern und katzen in einem großen haus mit großem garten.mein hobbyist ball spielen
Miau, Miau, hörst du mich schreien?
Miau, Miau, ich will dich freien !
Folgst du mir aus den Gemächern,
singen wir hoch auf den Dächern.
Miau, komm geliebte Katze,
miau, reich mir deine Tatze!

noch ein wenig zu mir ich bin ein kater mit niveau, schaue aus wie ein 0815 katze bin aber eine reinrassige europäische kurzhaar, habe die entsprechenden papiere, bin wenn die chemie stimmt an einer dauerbeziehung interessiert, natürlich möchte ich auch kuscheln.von beruf bin ich therapiekatze, habe also wenig freizeit. kinder kein hindernis . meine kinder leben b eimeiner ex. vermutlich sin sie schon erwachsen.ich heiße frater kater.
@ hallo glasperlenspielerin,

dein therapiekater, würde mich schon sher interessieren. kannst du
mir darüber mehr berichten.

habe sonst mit katzen einige erfahrung, aber mit dem thema therapie
nicht.

viele grüße

ilonca
meine erste erfahrung mit therapietieren habe ich in einem pflegeheim gemacht, in dem ich gearbeitet habe. einer bewohnerin wurde erlaubt ihre katze mitzubringen. wir waren alle sehr glücklich mit der katze weil die patienten freude an ihr hatten. offiziell galt die katze nicht als therapietier.dafür gibt es zu wenig wissenschaftlich relevante daten. die ergotherapeuten planten die katze aber schnell in ihre therapie ein. es ergab sich sehr schnell dass die bewohner einen plan machten, wer jede woche dafür zuständig war, dass die katze gefüttert wurde und ihr clo geleert wurde. so war die katze gemeinschaftsbildend und strukturierte die zeit. das könnte man wenn man sich die mühe machen würde mit daten belegen. leute die kaum gehen konnten konnten interessanter weise das katzenclo leeren wenn sie an der reihe waren.

als ich vom krankenhaus heimkam konnte ich fast gar nichts selber. inzwischen geht es mir schon wieder recht gut. mein kater legte sich sofort schnurrend zu mir und stützte mit seinem körper meinen gelähmten arm. ich denke manche katzen haben dafür ein gutes gefühl. prinzessin kann das nicht. sie legt sich so zu mir, dass ich mich gar nicht mehr bewegen kann.
er versucht auch mir das telefon zu bringen, wenn es klingelt. das hat er beim hund gesehen. nur sein mäulchen ist zu klein. es fällt ihm immer runter. ich bin ganz selten allein weil ich außer dem kater noch meinen lebensgefährten meinen hund und meine söhne bei mir im haus habe, aber wenn ich einmal allein bin, geht kater keinen schritt weg bis jemand kommt.
Heilsames Katzenschnurren
Wenn eine Katze schnurrt, dann fühlt sie sich wohl, das ist wohl die häufigste Aussage, die man bezüglich des Schnurrens von Katzen hört. Wissenschaftler prüfen nun, ob Katzen wirklich nur zum reinen Vergnügen schnurren oder ob mehr dahinter steckt.

Dabei stellten sie fest, dass Schallwellen im Bereich von 20 bis 50 Hz Heilprozesse unterstützen. Speziell Verletzungen von Knochen und Organen profitieren hiervon.
quelle www. audio-relax.de, ,www. shortnews.de
für katzenallergiker gibt es sogar eine cd mit katzenschnurren
Hallo Fancy,
freue mich für Dich und alle Leser dieser neuen Seiten! Viel Spaß!
Werde gerne immer mal wieder vorbei schauen und sende jetzt erst mal ganz liebe Grüße, auch von Willi! :)
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
hallo charlotte.bo !! :D

da freu ich mich aber, dass du vorbeischaust.
ja, gedacht, getan.....
widderlike eben..... 8)

willi ist schon ein ganz lieber, ich schicke ihm auch viele liebe gedanken. :)
Hallo Fancy, auch ich freue mich, daß Du diese Seiten eröffnet hast.
Es ist immer interessant sich über unsere Hausgenossen auszutauschen.

Wie neulich im Forum "Politik" gesehen, geht so ein Thema, wie z.B. das Abschlachten der Robbenbabys in Kanada, da doch sehr schnell unter.
Da ist ein eigenes Forum zum Thema Tiere prima.

Ja, dann will ich kurz meine Tiere vorstellen: Da ist Susi der Hund, 11 J. und meine Katzen Bienchen (16), Mausi (5) und Moni (4). Wir wohnen auch in einem Haus mit viel Platz in ländlicher Gegend und die Katzen sind alle Freigänger, wobei die älteste Katze nicht mehr so viel rausgeht, nur mal morgens eben schauen, was draussen so los ist.

Viel Erfolg und rege Teilnahme wünsche ich. Gruss Tabby
Na, dann möchte ich meine Mitbewohner auch 'mal vorstellen:

MIRA ist 16 Jahre alt und eine Katzen-Lady. Sie ist äußerst sanftmütig, kinderlieb, kommunikativ, neugierig und leider blind. Doch sie kommt gut damit zurecht.

AENNI's richtiger Name ist Sue-Ann. Sie ist heute 8 Wochen alt und noch bei ihrer Mam und der Züchterin. In 2 Wochen zieht sie zu uns und ich freue mich "tierisch" darauf.
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
@ schönen sonntag bettina50

toll wie du deine mitbewohner vorstellst. deine katzenlady ist sicher
eine siam bzw orientalisch kurzhaar, diese rasse oder mischlinge
dieser rasse habe eine lange lebenserwartung.
mit deiner sue-ann holst du dir ja einen richtigen wirbelwind ins haus.

ich wünsche dir viel freude mit deinen mitbewohnern.

bei gelegenheit werde ich foto von einem meiner mitbewohner ein-
stellen, ich habe mehrere katzen der rasse britisch-kurzhaar und meine
älteste ist ein silver-shaded (fast weiß mit grünen augen) im 16.jahr
und ohne gesundheitliche probleme.

viele grüße von

ilonca
Hallo, ich habe mich gerade erst angemeldet und freue mich, dass ich dieses Forum gefunden habe. Ich bin stolze Besitzerin zweier spanischer Senfhunde. Falls Ihr die Rasse nicht kennt: Senfhunde sind Hunde, bei denen jeder seinen "Senf " hinzugetan hat - also Mischlinge. Max ist aus Gran Canaria. Wurde bestellt und nicht abgeholt. Ist dann bei mir hängengeblieben. Pedro ist aus einem Tierheim und sieht Max sehr ähnlich. Nur Max ist dunklebraun und Pedro hellblond. Bin schon oft gefragt worden, ob es Rassehunde sind. War dann sehr stolz. Meine beiden auch. :lol: Ich würde ja gerne ein Bild beifüge, wenn ich wüsste, wei man das macht. Aber, ich bin ja lernfähig. Klappt vielleicht mal später. LG Gladis
Liebe fancy, auch ich freue mich sehr, dass Du diese Seite eröffnet hast.. Also ich habe 3 Tiere hier. Einen kleinen Pinscher, der Samstag 1 Jahr alt wird und 2 wilde Katzen, die Niemandem gehören und hier nur ihr Futter holen.Da ich auf dem Lande wohne denke ich mal, dass sie von einem Bauerhof kommen und dort nicht gefüttert werden.Gleichzeitig möchte ich mal eine Frage stellen. Warum ist mein Hund so dünn? Er hat keine Würmer und frisst auch ganz normal. Ich weiss nicht mehr was ich tun kann . Vielleicht hast Du oder Jemand eine Ahnung und kann mir sagen was ich ihm füttern soll?
hallo gladis und oberpfalz !
ich freu mich auch, das sihr hergefunden habt und euch das unterforum gefällt. :D
ich freue mich, dass die tierfreunde langsam herfinden. :D

die spanischen senfhunde kannte ich tatsächlich noch nicht.... 8)
ich hab aber auch 2 solche. :wink:

@oberpfalz - der pinscher ist 1 jahr alt ? rüde ? kastriert ?
war er mal krank ?
was fütterst du ? und wieviel davon ?

ich hab auch eine pinscherdame, die vor ein paar wochen aus ganz schlechter haltung zu mir kam, und auch nicht zunehmen will.
sie bekommt auch alles, was gut und teuer ist. :roll: :wink:
@ hallo und guten abend !

möchte zu den thema schlanker (dünner ) pintscher nur anmerken,
die gehören doch zu den sogenannten schlankrassen, sind sehr
temperamentvoll und lebhaft und sollen nicht zu stark sein.

viele grüße

ilonca