Das ist absolut richtig.

Wenn man aber verschwommen sieht, kann es ja die eine oder die andere Ursache haben. Den Katarakt kann man eigentlich im vorderen Auge sehen, die AMD aber nicht, und wenn der Augenarzt keinen Grauen Star (Katarakt) feststellt, muss man halt weiter suchen. Die AMD (altersabhängige Makuladegeneration) schleicht sich ja zu Anfang fast unbemerkbar ein, und je eher man sie feststellt, umso besser. Selbst wenn man gegen die trockene AMD nichts machen kann, so ist es doch vernnftig, sie regelmäßig zu beobachten, damit man reagieren kann, falls sie in eine feuchte umschlägt. Gegen die kann man spritzen, muss man, weil sie ansonsten rasante Sehverschlechterug bedeutet.
Bei Grauen Star ist eine OP in Sicht. :wink:
@Regina, mit dem Gittertest habe ich keine Probleme, aber mein grauer Star wird im Juni operiert.
nach 9 Monaten Wartezeit! Die Verschlechterung inzwischen macht sich hauptsächlich beim Autofahren bemerkbar.
Bei uns in der schweiz muss man ab 70 alle zwei jahre sich beim hausarzt untersuchen lassen ob man noch fahrtauglich sei! Bei mir ist es so weit. Ich muss die bestätigung bis anfangs mai ans gesundheitsamt senden. Dachte, ein genauerer sehtest beim augenarzt sei besser. Also telefon an meinen augenarzt.
Die dame am telefon meinte sie hätte erst in einem halben jahr einen termin frei. Gut, dann gehe ich zum notfalldienst. Nein, warten sie! Gemurrmel im hintergrund. In drei mo.... nein dann gehe ich in notf....
Moment, ich sehe am 16. April noch eine lücke! O.k. 16.04.2016.
Ob die vielleicht auch eine neue brille braucht? :shock: