Hin und wieder ist Wikipedia doch ganz nützlich.
Vitamin B12:
https://de.wikipedia.org/wiki/Cobalamine
Hallo an "Alle". Ich sehe eine Diskussion über dieses Thema aber schon als POSITIV. Ihr/ wir machen uns schon Gedanken über das Tierwohl und die Massentierhaltung. Das ist doch schon ein positiver Denkansatz! Solange aber die "Tierzüchter" nur von "Fleischproduktion" reden, ist doch klar, dass das Tier nicht als Lebewesen betrachtet wird sondern als Ware/ Sache/ Produktionsgut o. ä. Ich finde das muß sich im Bewusstsein der Menschen ändern. Jedes Tier hat (wahrscheinlich) wie der Mensch auch nur ein Leben. Dieses Leben sollte aber das Tier auch "Leben" dürfen und nicht, wie es der Mensch entschieden hat, eingesperrt mit tausenden dahin vegetiert. Durch dieses Verhalten der "Fleischproduzenten" kommen doch so viele dazu vegan oder vegetarisch zu Essen. 
Bin gerade von einem Massentiertransport zurück.
Habe Bio-Getreide zur Mühle gebracht, in kollegialer Hilfe für einen Bio-Bauern, der selber nicht die entsprechenden Fahrzeuge hat. Termin extra gewählt, weil zwichen den Feiertagen die Warenannahme u. damit die Eingangskontrolle dort unterbesetzt ist. Auch habe ich zeitlich "Luft", heute den Lastzug auszugasen, ist turnusmässig ohnehin dran. Da bringe ich gewiss noch viele kleine unschuldige Kornkäferchen um, die werden in konventioneller Ware nämlich überhaupt nicht gern gesehen. Dies kann dazu führen, dass das Getreide direkt weiter zur Biogasanlage transportiert werden muss, mit entsprechendem Verlust.
Also, wenn`s den Käfern gut geht, kann nix Schädliches im Hafer sein- auch ein Argument.
In diesem Sinne....
Ich bin sehr sehr erstaunt was manche unserer Mitmenschen für Ansichten über unsere Ernährung haben!!!


10.000 Tränen

Seitdem ihr wisst, dass wir schweigen
und uns den Tatsachen beugen
betrachtet ihr uns als den einfachsten Weg
euch etwas stärker zu fühlen
und die Natur zu regieren
in eurer engen und bescheidenen Welt
wir sehen euch zu, hilflos zu
Hört endlich auf, weil wir sonst zu Grunde gehen
jeder Moment tut unendlich weh
und auch wenn die Welt 10.000 Tränen weint
es ist euch egal, ihr wollt's nicht sehn und lasst es geschehen

Aus unserem blutigem Schicksal
baut ihr euch selbst noch ein Denkmal
das uns ganz langsam von der Erde verdrängt
und ihr tragt die Krone der Schöpfung
doch nur als Schmuck auf den Köpfen
doch für das Leiden um euch rum seid ihr blind
wir sehen euch zu, hilflos zuHört endlich auf, weil wir sonst zu Grunde gehen
jeder Moment tut unendlich weh
und auch wenn die Welt 10.000 Tränen weint
es ist euch egal, ihr wollt's nicht sehn und lasst es geschehen

und ihr geht über Leichen
es fällt uns schwer eure Gewalt zu verstehen
in eurer Hand ist es furchtbar kalt
wir haben Angst wenn Schüsse durch die Wälder schallen

Hört endlich auf, weil wir sonst zu Grunde gehen
jeder Moment tut unendlich weh
und auch wenn die Welt 10.000 Tränen weint
es ist euch egal, ihr wollt's nicht sehen und lasst es geschehen

https://www.youtube.com/watch?v=JjqsIIlwb80

Dieses Lied hat mich so berührt....einfach krass. Man wird so zum Denken angeregt. Es ist einfach schrecklich, was mittlerweile mit den ganzen Tieren
angestellt wird...
Es sollten viel mehr Menschen euer Lied kennen!!
cron