[quote="crisol"]
beide Geschlechter überfordern sich gegenseitig ohne sich als normale und gesunde Menschen anzuerkennen.
Die Erwartungen sind so hoch dass letztendlich nur eine große Enttäuschung die Folge sein kann, von einer Menschlichkeit oder einer echten Beziehung keine Spur!
Innerhalb der Beziehung wird dann versucht den Partner so zu formen wie man sich ihn vorstellt und auch das wird kläglich scheitern, für beide!
Die Schönheitschirurgen freuen sich, mittlerweile bei beiderlei Geschlecht über die Aufträge.
Nur ehrliche Mediziner sagen: ein nicht notwendiger medizinischer Eingriff incl. aller Risiken die eine Operation mit sich bringt, besonders bei älteren Leute.
All das zeigt dass die Menschen sich letztendlich nicht als das akzeptieren was sie sind, Geschöpfte die einfach Menschen sind und älter werden. Wer solche Probleme mit sich selbst hat ist eigentlich nicht für eine Beziehung geeignet.
Medikamente wie Viagra beinhalten das Risiko der Herz-Kreislauf-Probleme.
Alles bekannt, aber scheinbar unter dem Erfolgsdruck im Bett nicht beachtet!
@seelchen 2013
Ich glaubte immer, dass der Eigengeruch von jedem sehr wichtig ist.
Auch das gehört zu besagter Chemie zwischen zwei Menschen, schreibst du.

Da bin ich ganz deiner Meinung. Der Eigengeruch im Intimbereich kann sehr stimulierend auf den Partner wirken. (Bei mir wäre es so). Und wenn es den Partner stört, kann man es ihm ja mitteilen.
Ich liebe Natur, nicht nur draussen in Wald und Feld, auch am Körper der Partnerin.
dann schnupper dich mal durch . lache :lol:
cron