in Spanien und anderen europäischen Ländern werden dauernd Hunde eingefangen und nach einer Weile vergast. Das ist dort gang und gebe.

Wilde Hunde gibts in der ganzen Welt, gerne an Stränden, unter Liegen liegen sie.

Das passiert nicht nur zu Sportveranstaltungen.
nicht nur, aber da werden die strassen eben für die sportveranstaltungen "gereinigt". dass die zuschauer "saubere" städt haben.

das andere finde ich genauso schrecklich. auch die windhunde, die an bäumen hängend aussortiert werden, wenn sie nichts mehr "bringen"-

ja, ich kam nur jetzt von den fiakern auf die hunde. es ist sicher noch mehr anzuprangern, aber das will ich jetzt hier auch nicht machen .........
stimmt. hat mit dem Beitrag Wien hier auch nichts mehr gemeinsam.

Überall gibt es Situationen und Begebenheiten, bei denen sicher etwas zu ändern ist. wovor wir alle nicht die Augen verschließen und besser handeln als nur reden sollten. das tue ich für meinen Teil. überall und immer.

aber das gehört in ein anderes Forum. oder noch besser ins reale Leben.
genau, und das ist schon seit zig jahren in mein leben integriert, und dich schreibe nicht nur hier darüber. ich handel auch.
Hallo
ich finde das sehr nett von Dir das Du Urlaub in Wien anbietest, denn das ist eine wunderschöne Stadt die man sich ganz oft anschauen kann und wenn dann noch eine nette Führung angeboten wird von einer Wienerin was will man mehr.
Ich könnte Dir als Gegenangebot Hamburg zeigen das ist auch eine sehr schöne Stadt.

Liebe Grüße
Goldie 1948
Hallo Goldie,

tausche gerne Wien gegen Hamburg, allerdings ohne Quartier.

Liebe Grüße

Stefanie

PS: Sorry Leonetta, habe eh drei Tage gewartet.
Fiakerpferde gibt es ohnedies in Schönbrunn oder im Prater, aber aus der Innenstadt gehören sie meines Erachtens raus. Das ist Tierquälerei und behindert den Verkehr zusätzlich.
Ihr könntet sie ja durch autonome Elektroautos ersetzen -
natürlich in Kutschenform - für die Japaner :)))))

Oder ein Plastikpferdchen vorne hinhängen, lach...
...und am Zentralfriedhof.
Leider werden dort keine Nachttouren angeboten wie am Borgopass, wo einen der Herr Graf höchstpersönlich in der schwarzen Kutsche geleiten soll :mrgreen: .
Bis jetzt hab ich es immer noch nicht zum Zentralfriedhof geschafft - möchtest du mich dort hin begleiten :?: :roll: :roll: :roll: :roll:
Zu blue moon bei Mitternacht ?! 8)
Öffnungszeiten Tor 1, 2, 3, 9, 11, Feuerhalle

Haupttore: 

8 bis 17 Uhr - Jänner, Februar
7 bis 18 Uhr - März
7 bis 19 Uhr - April bis September
7 bis 18 Uhr - Oktober, Allerheiligen, Allerseelen
8 bis 17 Uhr - ab 3. November, Dezember

........nix mit Mitternacht und blue moon
die Toten wollen auch mal schlafen :roll:
...und was machen sie sonst so? :shock:
Der nächste bluemoon ist in zwei Jahren, im Oktober 2020.

Bis dahin wollte ich eigentlich nicht warten - angesichts meines biblischen Alters geh ich dann lieber zum Heurigen :-)
Sonst sind sie im Prater in der Geisterbahn...