Moin, Moin Andrea,

wenn weder Kuh noch Ziege abgepackten Joghurt liefern, aus Schweden importieren. :roll:

Beim Allohol gäbe es noch eine kostengünstige Variante. Habe mir früher immer 90%igen aus der Apotheke geholt und damit die Tinte für die Druckerpatronen zum Selbstbefüllen gestreckt. Könnte man ja mal versuchen. :)

Auch diese Vorschläge nicht zu ernst nehmen, aber ernsthaft darüber nachdenken. :lol:

LG
Ohewa41
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen
Hallo,
hätte auch Lust mit zu fahren. :)
Mal sehen ob es mit dem Termin passt.

Gruß aus Pb
mariamagda
Moin, Moin Mariamagda,

dann melde Dich doch einfach mal unverbindlich an. Abmelden kannst Du Dich später ja immer, nur damit man mal einen Überblick bekommt.
Habe bei anderen Treffen festgestellt, dass viele abwarten, wer sich wohl anmeldet und schließlich warten alle und letztendlich meldet sich keiner an, weil jeder auf den anderen wartet.

LG Ohewa41
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen
Hallo zusammen,

wir waren erst dieses Jahr 4 Wochen in Südnorwegen von Ende Mai bis Mitte Juni.

Zu den Lebensmitteln, wir hatten uns auch bei unseren Discountern für den Anfang eingedeckt
weil ich nicht wusste, wo ich meinen Bedarf dort decken konnte.
Aber es gibt fast überall Läden der norwegischen Discounter die preislich etwas über unseren
Supermärkten liegen. Wir haben dort gerne Käse, Wurst, Obst und auch Backwaren - tolle süße Stücke mit Puddingfüllung - gekauft. Die Auswahl ist allerdings im Vergleich zu uns begrenzt. Bier gibt es auch, sogar englische Sorten von Guiness, die es bei uns nicht gibt. Allerdings kostet dann ein Büchse oder Flasche das was bei uns der gesamte Sechserpack kostet. Höherprozentiges wird nur im Monopolladen angeboten, brauchts auch nicht.

Speziell im Süden waren meine Lieblingspässe leider noch wegen Schnee gesperrt; zum Beispiel auf der Hardangervidda lag der Schnee teilweise noch fast 5m hoch, der Trollstigen war auch noch gesperrt.

Ich werde dann beim nächsten Mal etwas später starten.

Grüße
Hallo Lofotenfans,
ich war bereits zweimal auf den Lofoten, bzw. länger auf dem Campingplatz in Myre, nahe den Lofoten. Habe nur extrem wunderbar schöne Erinnerungen! Natur, die Farben.
Empfehle also allen diese Reise!
Ich würde gerne ausprobieren, wie es ist,in einer Gruppe zu reisen. Mit WOWA und Hund.Allerdings mache ich, von der Schweiz her kommend, immer nur kleine Etappen, so 200km-Strecken, um unterwegs die Gegend kennen zu lernen. Deutschland ist übrigens wunderschön!
Gerne würde ich dann noch ganz an die Nordküste von Norwegen fahren, nach Benevag. Somit wäre meine Zeitplanung 3 bis 4 Monate unterwegs sein.
Ich ziehe mit meinem Subaru einen Hymer Troll 550. Praktisch für Alleinreisende, welche ab und zu auch zu zweit fahren. 
Bin neugierig, wie sich die Planung weiter entwickelt.
nonnalisa 
Guten Morgen Nonnalisa,

vielen Dank für Deine netten Worte.

Du kannst natürlich gerne mitfahren. Von meiner Seite sind keine täglichen Gewalttouren geplant, Bei meinen letzten Reisen in Schweden waren es manchmal, der Landschaft oder Stadt wegen, auch nur 150 Km täglich.
Aber im übrigen soll das die Gemeinschaft der Fahrensleute vor Ort festlegen und, es besteht ja auch unterwegs jederzeit die Möglichkeit, auszusteigen und eigene Wege zu gehen, alles ganz locker und ohne Zwang.
Du könntest doch vorab mal ein paar Bilder und Texte über Deine Lofotenerlebnisse hier einstellen, so zum Anfüttern, wie die Angler sagen.

Lieben Gruß aus Dithmarschen gleich neben der Nordsee in die Schweiz

Ohewa41
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen
Hier ein paar Fotos von den Lofoten. Unglaublich schöne genial malerische Landschaften.
Ich glaube, ich muss da auch noch einmal wieder hin.

LG
Calinchen
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Danke Calinchen, wunderschöne Bilder machen Appetit auf mehr.

LG
Ohewa41
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen
Hallo Calinchen,

super schöne, wunderschöne Bilder, die du uns zeigst. So herrlich grün hatte ich mir die Lofoten nicht vorgestellt :o . Mein ältester Sohn war vor zwei Jahren auf den Lofoten. Er war total begeistert, meinte aber auch, dass es dort recht felsig sei. Kann man wirklich mit dem Wohnmobil bis zum Ort Lofoten fahren? Auf der Karte ist die E 10 eingezeichnet.

Liebe Grüße
Klarisma
@ohewa
Ja, ich bin gespannt auf weitere Bilder, spätestens nach eurer Reise. :wink:

@Klarisma
Ich fotografiere selten. Aber hier konnte ich nicht anders.
Meine Notiz am 18.6.2011:
Am Morgen wieder Sonnenschein pur. Weiterfahrt auf die Lofoten. Unverschämt schöne Landschaft. Am Campingplatz bei Legnes ein schöner Sandstrand. (s. Foto). Haben noch 30 km bis zum Endziel der Lofoten (Moskenes)
19.6.
Fahrt nach Moskenes und weiter nach A. Leichte Enttäuschung über A. In A kurze Wanderung zum Campingplatz der Zelter. Auf dem Rückweg meine reinste Fotosafari. Von der E10 in kleine Seitentäler (Fjorde) super Überraschung, ein Meer von Blumen und für die nächste Reise einen Campingplatz gefunden (Nähe des Nussfjordes) Heute habe ich mich "satt" gesehen........ Jetzt sind wir auf dem Campingplatz vor Svolvaer.

Auf geographische Fragen kann ich leider nicht antworten. Ich habe mich gänzlich auf meinen Mann verlassen. Er wusste wo wir sind, er wusste wohin wir wollen. Zum Glück habe ich ein paar Eindrücke in Form von Notizen und Fotos festgehalten.

LG
calinchen
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
...beim Betrachten der Fotos kommen grad unglaublich viele Sehnsüchte hoch: die Lofoten, Norwegen: das Traumland. Die Farben sind so speziell schön, man kann sie nur vor Ort erfassen! 
Habe auch schon seeehr viel Regen erlebt: selbst da fand ich das Land faszinierend. Man braucht dann einfach eine warme Unterkunft.
Leider habe ich von den Reisen nur Papierfotos. Zudem wenig fotografiert, da ich wohl immer mit offenem Mund überwältigt geschaut habe!
Ich würde ja aus der Schweiz anreisen und bei Freunden in Kiel eine Woche Ferien machen vor der Abreise nach Norwegen. Dachte, ich würde über DänemarkGuldborgvei fahren, dannnach Strandveien, Stroby nach Rabockavagen, nach Angelholm. Da wäre ich dann nur etwa 120km von Varberg entfernt .
Detailplanung später. Jetzt werde ich mich wohl wieder als MItglied anmelden, um besser Kontakt zu Euch haben zu können.
herzlich, Lisa 
Hallo Lisa,
ich wohne am Bodensee und würde auch von hier aus anreisen. Wir könnten gern gemeinsam fahren. Ich würde dann in unserem Ferienhaus an der Ostsee eine Woche verweilen und danach mit dir den Roadtrip gen Norwegen starten.
Ja, melde dich doch bitte an. Näheres könnten wir dann besprechen.
Grüßle aus dem schönen Argental
Andrea
Liebe Andrea, das klingt gut! Es wäre für mich super, gemeinsam zu fahren! Ich mache jeweils so 200km-Etappen, wegen HUnd und meinen Kräften und um etwas zu sehen vom Land. Ich habe bis nach Kiel /Brodersdorf 8 Etappen geplant, würde allerdings dann nicht wie vorgesehen via Elsass sondern via Bodensee fahren. Das hab ich schon zweimal gemacht und dabei Deutschland sehr genossen. Ich war 20 Jahre mit einem Deutschen verheiratet, lebte 10 Jahre in der Nähe von Hildesheim: fühle mich also verbunden mit Deutschland.
Wir könnten ja mal Kontakt aufnehmen per Telefon?
liebe Grüsse
Lisa 
Hallo Lisa,
steht es für dich schon 100prozentig fest, dass du an dieser Gruppenreise teilnimmst? Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich es wagen soll :wink: . Ich bekomme erst im März 2018 mein neues Wohnmobil. Viel Zeit bleibt mir dann nicht zum Üben und zum Ausprobieren.
Du hast einen Hund. Ich auch. Ich hab einen GoldenDoodle und du? Das würde dann ja wohl passen und mir gefallen, es sei denn, du hast einen Rottweiler :shock:
Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent.
LG Andrea :)
Hallo an alle an der Lofotenfahrt interessierten Hundebesitzer,

auch wenn es bis zum Beginn der Fahrt noch ein paar Monate dauert, schon heute zwei Hinweise für die Mitnahme von Hunden nach Schweden und Norwegen.
Die Schweden haben zwar in letzten Jahren ihre Einreisebestimmungen gelockert und den allgemeinen europäischen Standards angeglichen, trotzdem gilt es einige Besonderheiten zu beachten.
Norwegen hingegen hat nach wie vor strengere Vorschriften, die unbedingt beachtet werden müssen, um nicht bei der Einreise eine böse Überraschung zu erleben.
Ich bin vor einigen Jahren auch im Landesinneren von Norwegen kontrolliert worden.

https://visitsweden.de/hunde-und-andere-haustiere/

http://www.mit-hund-und-kegel.de/html/norwegen-e.html

LG
Ohewa41
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen
cron