das verstehe ich jetzt nicht so ganz .....
habe weder mit Weihnachten noch mit einer dringenden Partnerschaft was am Hut......
man schreibt sich hier und man trifft sich halt manchmal in der Realität ......
alles kann - nix muss....

hab gute Gespräche gehabt in letzter Zeit ......spät nachts und früh morgens ...
:wink:
Gundu, die Frage war doch, ob Du mit täglich Keinen Sex was am Hut hast.
Man könnte auch sagen, dass wenn man über einen längeren Zeitpunkt täglich KEINEN Sex hat, dies dann ein Normalzustand ist. Zumindest für den Fragesteller. In einem Vierteljahr lesen wir hier womöglich die Frage: Täglich Sex, ist das normal? Das "wink" wird dann fehlen, weil das wegen Entkräftung nicht geleistet werden kann. Aber nach relativ kurzer Zeiti wird sich der Körper den neuen Bedingungen sicher angepasst haben. Ich bin zuversichtlich!
BilderBerger hat geschrieben: Gundu, die Frage war doch, ob Du mit täglich Keinen Sex was am Hut hast.


täglich Sex oder täglich keinen Sex - das ist mir ziemlich egal....

als Frau sage ich Dir:
auch wenn ich lange alleine war und auf einmal schlägt dann doch der Blitz ein - da brauche ich über so ein Thema gar nicht mehr zu diskutieren..... :D

bei dem einen oder anderen Mann scheint das jedoch ein Thema zu sein.... :wink:
ich denke darüber so
- täglich Sex ist für mich genauso normal
- wie täglich keinen Sex - wenn die Umstände einfach nicht passen - den Lüsten des Körpers zu frönen. ;-)
Keiner dieser beiden Zustände sollte aber zu lange anhalten. ;-)
Aber der Genuß nach (ungewollter)
Enthaltsamkeit könnte einfach besondere Klippen erreichen. :D
kundgeba hat geschrieben: Aber der Genuß nach (ungewollter) Enthaltsamkeit könnte einfach besondere Klippen erreichen. :D


Diese besonderen Klippen kenne ich. Manche "Klippenspringer von Acapulco" hatten nach dem Sprung ebenfalls täglich keinen Sex. :(
Ja ja - so ist das Leben - auch wenn der Körper versagt - sexuelle Gedanken sind trotzdem in den Gehirnwindungen programmiert und abrufbar. ;-)
kundgeba hat geschrieben:
....Aber der Genuß nach (ungewollter)
Enthaltsamkeit könnte einfach besondere Klippen erreichen. :D


Hmmmm????!

Klippen? die fallen doch immer nach unten ab? Das finde ich nicht erstrebenswert... :(
Dann schon lieber aufwärts.....mit Allem was Mann so hat! :wink: :lol:
oh - oh - wer entspannt sich fallen läßt - könnte doch einen Höhepunkt erlebt haben ;-)
nach jedem Hoch kommt doch auch ein Tief.
Nur Weihnachten ist schöner als Sex - und öfter isses auch.
@barbera - zumindestens ist es berechenbarer .... :lol:
Enthaltsamkeit ?
woher kommt dieser Gedanke ?
mir ist er eher fremd......
denn auch wenn ich in meinem Leben immer wieder längere Zeit alleine war, weiß ich doch, dass es - egal wie alt man inzwischen ist - immer noch "funken" kann.....
und wenn es funkt - dann sind diese ganzen Diskussionen hier uninteressant, weil schlicht und einfach Zeitverschwendung...... :D
Täglichen Sex zu haben wäre mir auf Dauer ehrlich gesagt auch viel zu anstrengend.
Vor allem dieses Gewese drum herum, wäre mir heutzutage nach der Arbeit einfach zu lästig.

Duschen, intim rasieren, das Gesicht aufpolieren,
sind die Haare auch schön?
Was ziehe ich bloß an.... :roll:

Ach nööö, wollte ich nicht mehr so haben.... :wink:
Seitdem ich gehört habe, das "Essen und Trinken" der Sex der Alten ist, mache ich mir um mein Sexleben keine Gedanken mehr und genieße einfach jeden Tag.
Wieso braucht man beim Sex schöne Haare?
Das ist wohl sowas von egal - ausser es filmt wer mit - für youporn oder den Anwalt als Beweis im Scheidungsverfahren...
cron