So, ich weiß zwar nicht, was die Leute hier mit Gustav haben. Es ist doch erstaunlich,l wie einfach Erklärungsmuster gehen - kommt die Syphilis wieder, dann waren es vermutlich die Flüchtlinge, die sie wieder eingeschleppt haben. Könnte ja wirklich sein - nur bitte ich zu bedenken, dass die meisten Ansteckungsfälle Homosexuelle betreffen nach ungeschütztem Verkehr. Und gerade die Geflüchteten stehen ja nicht gerade im Ruf eher den Männern als Frauen zugeneigt zu sein. Die Tuberkolose wurde hier auch erwähnt. Richtig, auch da könnte sie von außen mitgebracht worden sein, aber in welchem Maße? Und von wem? Von einem Menschen aus Afrika oder vielleicht einem chinesischen Touristen? Und dann reciht ein einziger aus, damit ale, die mit ihm in Kontakt kommen, es weiter verbreiten. Ich bin sicher, dass auch Erkranktre unter den Flüchtlingen sind - aber ihnen die Schuld in die Schuhe zu schieben ist einfach. Es zu belegen unmöglich. Übrigens - HIV steigt auch wieder steil an - und zwar kennt man da auch den Zusammenhang. Es ist der vermehrte Geschlechtsverkehr ohne Kondom, weil die Therapien inzwischen soweit sind, dass man kaum noch AIDS bekommt. Sorglosigkeit statt fremdländischer Menschen. Insofern stimme ich Gustav bei seiner Einschätzung zu.
Endlich einmal ein vernünftiger Beitrag zum Thema!

Die Geschlechtskrankheiten sind im Vormarsch, weil die Leute zunehmend sorglos werden.
Es gibt ja eh Penicillin und mit HIV kann man auch leben - also ungeschützt drauflos!

Auch die Hepatitis B ist im Vormarsch - die ist schlimm!

Die therapieresistente TBC kommt aus den russischen Straflagern.
Die Gefangenen haben ihre tägliche Antibiotikadosis verabreciht bekommen - auf diese Art züchtet man resistente Keime, die auf kein Medikament mehr ansprechen.

Es ist immer von Vorteil, ein wenig das Hirn einzuschalten, bevor man den Trieben freien Lauf lässt.
Die Reue kann sehr lang dauern.
Und was ist, wenn jemand eine Gummiallergie hat?
Welche Verhütungsmittel gibt es da noch?

Bitte das nicht allzu ernst nehmen - aber als Ausrede - kann das schon mal benutzt werden. Auch wenn es nur im Scherz gesagt wird :wink: - stelle ich die FRage dazu -
Welche Verhütungsmittel gibt es noch?
Vinyl
barbera hat geschrieben: Vinyl


Meinst du damit Wein?
- Wer zuviel trinkt - der wird wird nur noch im Traume erleben, was er so gerne real erlebt hätte ;-)
Sie meint bestimmt die gute alte Vinyl-Schallplatte, schon wegen dem Loch in der Mitte...
Mich beißts grad unterm rechten Knöchel,
muß ich jetzt Gummistrümpfe tragen ?
Kundgeba, die Kondome sind aus Latex, Latexallergie.

Wenn man das nicht verträgt, hilft es nur, sich nach dem Kennenlernen einige Monate zusammenzureißen und auf Sex zu verzichten. BEIDE. Nach einigen Monaten kann man dann ja Krankheiten ausschließen lassen. Und dann fröhlich ans Werk gehen.
Bei Syphillis muß ich immer an Tanja Blixen, Jenseits von Afrika, denken.
Der Schweinehund hat sie angesteckt und sie musste irgendwann zurück, um sich behandeln zu lassen.
Gefunden im Internet - vor allem der Preis ist bestechend.

Großhandelspreis hochwertige förderung harmlos kunststoff beschichtete kondom verpackung aluminiumfolie aufkleber
etwa€ 0,00 - 0,45 / Stück

Das ist keine Werbung - die Firma bleibt geheim!
Und ob diese Kondome aus Latex, Vinyl oder Jute gemacht sind ist leider nicht erkennbar.
Man kann sich aber - wie bei anderen Krankheiten auch - auch über den Mund beim Küssen und beim Oralverkehr anstecken.

Übrigens hab ich grad gelesen, daß es Bakterien sind und meistens mit Penizillin bzw. Antibiotika behandelt wird, und daß es heutzutage gut behandelbar ist.
Ja und da gebe es noch... beim ersten Date tauscht man nicht die Visitenkarte sondern den ärztlichen Attest
:lol:
Leider fehlt gerade bei dieser Krankheit oft der ärztliche Attest, weil sich viele Angesteckte gar nicht erst untersuchen lassen.
Na ja, wir sind doch schon so alt, da ist es doch schon egal :wink:
Melissa56 hat geschrieben: Man kann sich aber - wie bei anderen Krankheiten auch - auch über den Mund beim Küssen und beim Oralverkehr anstecken.

Übrigens hab ich grad gelesen, daß es Bakterien sind und meistens mit Penizillin bzw. Antibiotika behandelt wird, und daß es heutzutage gut behandelbar ist.

Ich hab’s ja schon immer gesagt:

Sex nur mit Ganzkörperkondom, Gummihandschuhen und Lecktuch unter der Gasmaske ...

:-)