Woher weiß ein Samenkorn, Zwiebel oder Knolle, wo oben (Trieb) und unten (Wurzel) zu wachsen hat?
Das wird durch die Schwerkraft geregelt. In den Wurzelspitzen sitzen Rezeptoren, die dafür sorgen, dass sich die Wurzeln nach unten entwickeln und das Grün entsprechend nach oben dem Licht entgegenwächst.
Vielen Dank!
Ich hab mir das so ähnlich gedacht, wollte es aber mal richtig wissen.
Dazu gibt es einen netten, einleuchtenden Versuch:

Man stellt den Blumentopf an den Rand eines sich ständig drehenden Plattentellers, wo er der Fliehkraft ausgesetzt ist.

Die Wurzel wächst dann schräg nach außen, der oberirdische Keimling schräg nach innen.
Ich gestehe, dass ich mir diese Frage noch nie gestellt habe.
Fand sie aber interessant und ich habe dazu eine interessante
Seite gefunden und zwar diese:

https://www.mpibpc.mpg.de/151616/Richtu ... Samenkorns
In den Sproßspitzen ist in den Zellen das genetische Material enthalten, das dies bewirkt.
Das ist das ‚Wunder‘ des Lebens:
aus 2 winzigen Zellen (weibl- männl)
entsteht zB durch Zellteilung ein Elefant!