Zurück zum Thema:
"Sexualität muss nicht fehlen" mag ein wahrer, weiser Satz sein.
"Sexualität muss aber auch nicht unbedingt sein" drängt sich dem aufmerksamen Betrachter mitunter auf, wenn er so durch die Foren streift.
Nix muss, alles kann.
(Und WENN Sexualität stattfindet, finde ich persönlich es fein, wenn das Geldkätzchen dabei außenvor bleibt. Aber auch da ticken die Menschen unterschiedlich. Die Welt ist halt groß und bunt....;))
Leider wird so gut wie gar nicht die Ethik,Ästhetik und Hygiene, speziel
beim Sex im Alter angesprochen. Warum nicht?
@..caro69....Ethik,Ästhetik und Hygiene, speziell
beim Sex im Alter angesprochen. Warum nicht?


Weil mir für den ersten Begriff auf Anhieb keine schlüssige Antwort einfällt, fange ich mal von hinten an.

Hygiene? Nun........wer nicht schon dement ist, wird wissen, dass man frisch geduscht am besten riecht.

Ästhetik? .......wer nicht schon dement ist, wird wissen, dass Jahre Spuren hinterlassen.

Ethik?????? Ich glaube das Thema war einvernehmlicher Sex, nicht Erotik oder gar Liebe :? :? :?
caro69 hat geschrieben: Leider wird so gut wie gar nicht die Ethik,Ästhetik und Hygiene, speziel
beim Sex im Alter angesprochen. Warum nicht?


Ich gehe davon aus, dass ein erfahrener Mensch (älter eben :wink: ) mehr über Ethik, Ästhetik und Hygiene weiß, als ein junger Hüpfer. So, wie man halt generell in allen Feldern von Lebenserfahrung profitiert.
Warum sollte gerade ein alter Mensch unethischen, hässlichen und schmuddeligen Sex machen? Was für eine Gefahr besteht da?
Kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Ich bin 57 Jahre alt und finde Sex immer noch klasse man lebt ihn anderst wie in jungen Jahren .......Hygiene ist doch selbsfersändlich..... :roll: :roll: