Genau, Kundgeba!
Casanova ließ seinen Freundinnen ausrichten, sie sollen sich 1 Woche lang vorm Treffen nicht waschen (säubern schon-), der natürliche Körpergeruch animierte ihn....
Mit dem Parfum ist das ja auch so eine Sache: neutral dran zu schnuppern ist das Eine , aber an verschiedenen Menschen entwickelt sich der Duft sehr unterschiedlich, von sehr angenehm bis zu : geht gar nicht.
Sollten manche Herren bedenken, wenn sie sich auf einen Lieblingsduft festlegen!
Alles richtig soweit,
Ich nehme an ihr alle zieht anziehenden Duft woher auch immer, vor....
Hab euch trotzdem ♥
Hmmm..., mal so ganz allgemein...,
irgendwie bin ich froh, dass das Schreiben im Internet geruchsfrei ist... :wink: :wink:

Fröhliche Restweihnachten allerseits... :D
Vorläufig ja.
Schöne Feiertage noch..
Danke... :D

Hoffe doch, die Technik lässt sich da noch ein bissel Zeit... :wink:

Gut's Nächtle...
Sind eigentlich ältere Menschen grundsätzlich aus dem Leben raus ?
Darf Frau nicht mehr einen schönen Abend in netter Begleitung haben ?
Darf ich als Mann nicht mehr mit Frau romantische Stunden haben ?
Und das Alles nur, weil wir "älteren Datums " sind ?
Sex im Alter? - Ein Tabuthema oder wird es direkt verboten ?
Ich weiß nicht, ob das jetzt tröstet oder aufregt ....

Auf jeden Fall weiß ich, dass es genaugenommen nie aufhört.
Das Drumherum ändert sich allerdings mit der Zeit.

Es muss nicht mehr alles perfekt und sofort und auf jeden Fall sein.
Aber irgendwie und irgendwo und irgendwann hat auch seinen Reiz.
Schön gesagt, ich genieße es wenns passiert,
Im Kopf bin ich noch keine 57.
Im Kreuz vielleicht :lol:
Und der Rest gehorcht.... :D
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Sexualität im ‚Alter‘ ist anders, aber das Vermögen, Intimität zu erleben, ändert sich kaum. Die Sexualität tritt nicht zuerst in den Vorruhestand ein, um dann ganz in den Ruhestand zu gleiten. Sie muss auch nicht erst in der Pubertät erwacht sein. Es gibt auch die frühkindliche Sexualität. Entscheidend ist die körperliche Nähe, die zuerst das Empfinden weckt. Hormone steuern sie dann. Das gehört heute zum Allgemeinwissen, so ungefähr versteht man’s heute.

Ein ‚Verliebtsein‘ schon in der ersten Klasse der Grundschule ist nichts Außergewöhnliches, auch im Pensionistenheim gibt es das. Die ‚Wolke sieben‘ schwebt über uns, von einem sanften Zephir geblasen oder durch einen kräftigen Windstoß getrieben. ‚Alter‘ soll dabei keine Kategorie sein, die durch Zahlen ausgedrückt wird. :!:
Der Mensch ist vom ersten Atemzug bis zum letzten ein sexuelles Wesen.

Und jede Phase des Lebens hat seine eigene Erscheinungsform.
Wer im Alter immer noch Träumen von Sturm und Drang nachhängt, kann nur enttäuscht werden.

Das Alter hat seine ganz eigene Form der der Liebe - ohne Fortpflanzungsbedarf, ohne Besitzanpruch, ohne große Aufbaupläne.

Im Alter darf die Liebe ganz einfach das sein ,was sie ist.
Wer das begreift, hat gute Chancen, sie noch einmal zu finden.
Eigentlich sollte es im Alter viel leichter sein ...
Barbera,

Darf ich dich ganz vorsichtig fragen, was die Liebe ist, wenn sie ist, was sie ist?

Und habe ich dich richtig verstanden, dass die Liebe erst im Alter das ist, was sie wirklich ist?

Was war das dann vorher?

Und warum ist Liebe keine Liebe, wenn sie stürmisch und mit drang daherkommt?
Die Liebe kann daherbrausen mit Sturm iund Drang, aber sie muss nicht.
Sie kann ganz leise kommen, langsam und neugierig.

Was Liebe ist,glaube ich zwar zu wissen, aber ich will sie nicht benennen.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Was auch immer ....
Jetzt antwortest du mit Erich Fried. Ja. Die ganze Bandbreite der Liebe. Alle Emotionen sind auf einmal da. Alles ist möglich. Ja, das ist Liebe. Du stehst schulterzuckend daneben und kriegst vor lauter Staunen den Mund nicht mehr zu. Das ist Liebe.
Du kannst nicht wissen oder meinen zu wissen, was Liebe ist.
Liebe ist das größte und schönste, was einem Menschen passieren kann.