Gerade im Alter sollten wir unseren Spaß am Sex weiter und extremer ausleben, oder sogar noch durch neue Praktiken ausbauen. Nur wenn es da unten im Höschen noch klappt, ist man noch nicht alt. Auch wir Ältere haben das Recht unsere Phantasien auszuleben, gerade jetzt wo ja kaum noch etwas passieren kann und wir unsere Körper kennen. Eine Hemmschwelle sollte es für uns nicht mehr geben, wir erlauben uns alles, was Spaß macht.
In diesem Sinne, runter mit dem Höschen und rein ins Bett, bevor es zu spät ist. Irgendwann ist alles vorbei und wir haben soviel verpasst. Wir sollten uns auch neuen "sog. versauten" Praktiken öffnen. In einer Partnerschaft ist nichts versaut, wenn es Beiden Spaß macht. Nicht nur der Jugend ist der Spaß vorbehalten, wir können das auch und besser. Denn wir brauchen uns nicht mehr um eine ungewollte Schwangerschaft zu kümmern ! Wir können jetzt so richtig die "Sau" rauslassen.

Ich habe meiner Partnerin viele Dinge zeigen dürfen, die sie nie im ganzen Leben vorher erfahren hat. Sie dachte bisher immer, das Ding ist nur zum Kinder machen und zum pinkeln da. Natürlich alles unter der Decke, oder im Dunkeln. Was für eine Verlust an Spaß und Lebensfreude. Seit dem wir uns jetzt richtig austoben, braucht sie nicht mehr zum Arzt laufen, einige gute Massagen, oder Mundspülungen und sie ist fitt wie' Turnschuh. Das alles ohne Rezept/Zuzahlungen und Nebenwirkungen.
Jetzt erst im Alter, sah sie zum ersten mal einen Penis in voller Schönheit und Größe. (...ja, auch im Alter kann ER schön und kräftig sein. Wir Männer müssen IHN natürlich gut pflegen.) Zum ersten mal nach fast 60 Jahren hat sie einen Penis in der Hand gehalten und sogar bis zum Orgasmus in den Mund genommen. Hätte sie das nur früher schon gewusst. Früher wurde es eben nur erledigt wie eine Pflichtnummer in der Ehe. Ruck zuck und fertig. Es war eben immer etwas "verrucht" darüber zu sprechen, oder es zu tun. Wir stammen eben aus einer anderen Generation und sind häufig verklemmt.

Wie denkt Ihr darüber ?
Genauso sollte es sein :!: :!:
Sport hält jung :lol: :lol:
Oh Mann! Ich gehe häkeln, ist wenigstens sinnvoll. :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Hey, Tiger
Teach me tiger, how to kiss you....

wawawawa
@Tiramisu Hallo, viel Spass beim häkeln, aber was sinnvoller ist darüber lässt sich streiten.
Ich wünsche allen hier einen angenehmen Ausklang 2016 und ein super 2017.
Guten Rutsch wünscht der total liebe, nicht immer artige Rumtreiber Jo.......... :D
@Knudde » 30.12.2016, 11:53

Eine Frau, die mit Nacktheit, Erotik und Sex nicht offen und frei umzugehen weiß,
wäre für mich schon vorn vorne herein ein NOGO ...


Frauen die mit Sex nicht mehr allzu viel am Hut haben, findest du auf solchen Portalen
in dieser Altersgruppe wie Sand am Meer ...


Ich an deiner Stelle hätte bereits nach wenigen Monaten die Konsequenzen gezogen
und mich aus dem Staub gemacht oder eben etwas für nebenbei gesucht.


Denn eine Frau, die mit ihrem Partner nicht regelmäßig Sex hat, muss eh davon ausgehen,
dass der Mann das, was es zuhause nicht gibt, woanders sucht ....
:oops:



@ rumtreiber » 30.12.2016, 12:23
Für Frauen wie Tiramisu ist häkeln sicher eine sinnvollere Beschäftigung ... :lol: :lol: :lol:
.
ich denke bei den meisten ändert sich im lauf der jahre die sexualität

leider werde ich sehr oft gefragt wie du in deinem alter willst noch sex

hallo nur weil meine gebur´tsurkunde eine jahreszahl preis gibt zähle ich mich noch nicht zum alten eisen

sexualität immer wieder neu immer wieder anders auszuleben wenn man einen partner hat ist doch das schönste was es gibt

nein ich möchte nun keine anfragen wegen sex den den hebe ich mir für den richtigen auf
fege dann lieber ab und an die spinnweben weg gfg
Sex ist doch keine Frage des alters !

Mir macht er heute wie damals Spaß und wenn man dann Glück hat und das passende gegenstück hat oder findet dann ist es okay .

wenn es möglich ist und ich wirklich alt werden sollte dann währe es vielleicht sogar ein Wunsch so mit 90 Jahren beim Sex zu sterben das hätte was ! :D :D :D :D :D  
@suchemann » 30.12.2016, 12:47

Was willst du denn in unserem Alter noch für wen aufheben ... ?


Ob nochmals "der Richtige" kommt steht in den Sternen, ist aber eher unwahrscheinlich ...

Deshalb:
Carpe diem - pflücke den Tag und mach das worauf du gerade Lust hast ...


Sonst bist du bald genauso frustriert wie die Dauer-Single-Frauen und Männer
die hier im Forum und den Blogs ihre Verbitterung an den anderen UserInnen ablassen... :twisted:

Oder sich darüber echauffieren müssen, dass hier im Forum über Sex geschrieben wird ... :lol:


.
Ich denke, da verwechselst Du sexuellen Frust und Verbitterung.

Verbitterung hat in der Regel nichts mit sexuellem Frust zu tun, sondern hat ganz andere Gründe, z. B. echte oder vermeintliche Unrechtbehandlung, persönliche Kränkungen - Menschen, die sich das so zu Herzen nehmen, dass sie dies nicht verarbeiten sondern immer mehr verinnerlichen und sich aus diesem (selbstzerstörerischen) Gefängnis nicht mehr befreien können. Die Folge ist ein unfrohes Leben, oft mit (un)freiwilliger Isolation verbunden.
Ein Caballero geniesst und schweigt.
ein caballero sitzt auf einem pferd und nimmt den stier ins auge. oder???????
war das jemand anderes, auch gut :D :D
Donna :-)

Wenn Du´s wirklich wissen willst:

Ein caballero ist eigentlich nur ein Ritter und der Mann, der auf dem Pferd dem Stier in´s Auge blickt, heisst rejoneador! Kannste aber auch gleich wieder vergessen *ggg*
Selfmademan007 hat geschrieben: @suchemann » 30.12.2016, 12:47

Was willst du denn in unserem Alter noch für wen aufheben ... ?


Ob nochmals "der Richtige" kommt steht in den Sternen, ist aber eher unwahrscheinlich ...

Deshalb:
Carpe diem - pflücke den Tag und mach das worauf du gerade Lust hast ...


Sonst bist du bald genauso frustriert wie die Dauer-Single-Frauen und Männer
die hier im Forum und den Blogs ihre Verbitterung an den anderen UserInnen ablassen... :twisted:

Oder sich darüber echauffieren müssen, dass hier im Forum über Sex geschrieben wird ... :lol:


.


oft ist das Aufheben eh eher unfreiwillig, deshalb denke ich bei vielen ist der aufgestaute Frust der sich oft in den Kommentaren wiederfeindet.
Schoechtern@

"Wiederfeinden" ist eine tolle Wortschöpfung!!! :-)