Das Fragezeichen steht da ja nicht grundlos. Um die Ecke denken führt zum Anfang des letzten Satzes. So läuft nun mal das Spiel.
Das ist so normal wie das Zähneputzen.
Wie oft putzt du Zähne?? :wink: :wink:
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Spieler12345 hat geschrieben: wie oft ist normal?

Ich würd's nicht zum Politikum machen.
Am Ende kriegst Du noch einen Antwort von Greta Thunberg :?
..lach mich kaputt, (wie Bruce Willis : stirb langsam 1-6)....
fragola hat geschrieben:
Spieler12345 hat geschrieben: wie oft ist normal?

Nicht die Quantität ist ausschlaggebend, sondern das Ergebnis! :wink:


Einschließlich der Quantität ist wohl auch die Qualität als Ergebnis gemeint.
@fragola ? :D
Mariecharlotte hat geschrieben: Wohl eher das Gegenteil von hängt? :lol:


endlich mal einen Frau in diesen Thread die das Gegenteil von " hängt " zu schätzen weiß !!
Und woraus schließt du das, ob ich das so gemeint habe? :)
Mariecharlotte hat geschrieben: Und woraus schließt du das, ob ich das so gemeint habe? :)


Na mit 70. ist einen Frau doch wohl glücklich darüber wenn es nicht hängt, bzw. wenn Er nicht hängt,. oder auch wenn Beide nicht hängen. :D :D
Wenn beide hängen, dann koennen sie trotzdem noch eine andere Stellung ausprobieren, probieren geht über studieren, aber warum denkst du, eine Frau mit 70 könnte keinen zufriedenstellenden Sex mehr haben, es kommt immer darauf an, wie der Mann sich verhält und wieviel Erfahrung die Frau hat, es gibt doch heutzutage genug Hilfsmittel, die man evtl. benutzen kann, wenn beide das mögen?
Aber was mich an der ganzen Sache stört ist, welche Frau findet es gut, wenn ein Mann sich vor ihren Augen befriedigt? Das ist erniedrigend für eine Frau, aber nur meine Meinung!
Und etwas ganz ganz Wichtiges hast Du auch vergessen, wo bleibt die Liebe dabei? Geht es hier einfach nur um die Befriedigung, das kann Männlein oder Weiblein allein für sich im stillen Kämmerlein machen, denke ich! Na gut, das Thema heißt ja, selbst ist der Mann und in dem Falle braucht er auch keine Frau! Ich habe fertig!
...ich bin der Meinung, was ein Paar wie macht geht nur die Beiden etwas an.

Erniedrigung oder Demütigend sind ganz andere Dinge, wie sich vor den Augen des anderen zu befriedigen. Manche oder -er macht das vielleicht sogar an ???
Was ist denn so schlimm daran, wenn beide damit einverstanden sind. Moralapostel haben heute Hausarrest.
Die Onanie ,
die Onanie ,
sie stärkt das Hemd
und schwächt die Knie . . .

Ist nicht die Frage der Quantität ggf. auch damit verbunden, wie oft die Waschmaschine läuft ?
Bzw. man/n das Hemd wechselt ? :lol:

Bei aller Nachhaltigkeit und Umweltschutz !

Und wehe, Mutti merkt was beim Wäschesortieren . . . .

Ich geh' mich mal fix ausschütteln :oops:
bis späta
der Pida
Selbst ist der Mann, der wäscht seine Unterdingens selbst. Oder wie war das mit dem Threadtitel?