Hallo Leute,

wer weiss einen Rat?

ich kann mir kein Gibs jetzt erlauben und ruhe ist kaum möglich!

Gruss Biggi
Tja leider bin ich kein Arzt :wink:
ich weiss aber aus eigener Erfahrung dass
Ruhigstellung die beste Medizin wäre.
Muss ja nicht ein Gips sein, hatte ich auch nicht
sondern sowas wie ein breites Lederarmband.
Frag doch mal nach in der Apotheke
wenn Du keinen Arzt aufsuchen magst der
Dir sowas verschreibt.

Gute Besserung
wünscht
Hallo Birgit
ich kann Dir Elektro-Neurostimulation empfehlen mit InterX.
Mehr auf den Seitenhttp://www.nrg-unlimited.comoder http://www.ruhr-agentur.com
Liebe Grüße und gute Besserung
Golfgirl :idea: :D
Ein leider etwas verspäteter Tipp: Desoxycholsäure hilft bei allen lokalen Entzündungen innerhalb weniger Stunden. Auch bei Gürtelrose und allen Herpes-Bläschen, auch bei Windpocken. Wieder so ein verkanntes, einfaches Mittelchen, das ein Schattendasein fristet, weil es einfach "zu gut" wirkt... Bitte nicht alles glauben, was in Wikipedia &. Co. so geschrieben wird, bzw. immer zwischen den Zeilen lesen. DCA ist nicht gesundheitsschädlich (sondern wird im Darm selbst produziert, allerdings oft nicht mehr ausreichend).

Ph
:shock: Argus66, ist dir evtl aufgefallen, dass dieser Thread von 2008 ist? Und arbeitest du gerade systematisch alle Threads in "Gesundheit & Wellness" durch, bei manchem hilft ne Wiederbelebung aber wohl kaum noch ... Wie wäre es mit ner neuen Brille, vielleicht :wink:
Sehenscheidentzündungen gibt es oft, deshalb ist dieses Thema, wenn auch von 2008 immer aktuell, vor allem, wenn jemand mit guten und einfachen Tipps aufwarten kann.
Müssen jetzt Neue Mitglieder erst fragen, wo sie wann und wie oft was schreiben dürfen ohne gleich ne Brillenempfehlung zu bekommen.
Mich interessieren die alternativen Empfehlungen von argus66.
Langsam frag ich mich echt, für was die Foren eingentlich da sind, wenn jemand nach den ersten drei Beiträgen gleich nen Maulkorb verpasst bekommt. :roll: :idea:
Ich habe sie auch mit Interesse gelesen. :idea:
:roll: Erst sollen die neuen User keine neuen Freds verfassen, wenn das Thema schon mal
da war, und wenn sie sich dann danach richten und den schon vorhandenen Fred hochholen
isses auch nicht recht - na wat denn nun :?: :? :?:

Und da ich oftmals mit solcherlei Entzüngen behaftet bin, hat mich der Hinweis von Argus auch
interessiert, dankeschön. :D
Liebe Foxifix, warst Du da etwas zu "fix" mit der "Brillenempfehlung"? :roll:
Ein Thema sollte nicht neu aufgegriffen werden, wenn es bereits erschöpfend behandelt wurde. Aber von welchem Thema kann man das schon behaupten?
Sally57 hat recht: Sehnenscheidenentzündungen gibt es auch im Jahre 2011 noch. :D Der "Geheim-Tip" mit Desoxycholsäure (DCA) hat mir schon oft über den Berg geholfen (Erkältung, Infekt). Vor allem bei Herpes gibt's nichts Effektiveres. Gürtelrose soll nach 2-3 Tagen abheilen (bei tgl. 1 TL DCA). Nenn mir ein Mittel, das schneller wirkt!
Hallo Argus, tut mir Leid, wenn du Smilies sooo missverstehst ... Nur hattest du in der Tat auf einen Beitrag vom September 2008 geantwortet.
Übrigens, ich trage zum Lesen schon lange ne Brille und weiß, dass du mit ziemlicher Sicherheit nicht so ganz neu sein dürftest hier :wink:

Zudem kann ich Jedem nur empfehlen mit einer ausgeprägten Sehnenscheidenentzündung zu einem Arzt seines Vertrauens zu gehen und nicht selbst rumzudoktern :wink:

=> Sehenscheidenentzündung SANEGO-Portal

Gruß

Foxi :wink:
Ärztlicher Rat ist immer gut, wenn man nicht genau weiß, woran man ist. Auch ich habe es "besser gewusst" und dann doch vier Jahre mit einem Handpilz herumgemacht, halbherzig und mit allem möglichen. Hatte den Pilz nicht als solchen erkannt (weil schon im Anfangsstadium ein zu schwaches Mykotikum nicht geholfen hatte) und mich auf die Diagnose "dishydrotisches Ekzem" verlassen, was andere auch hatten und kein echte Lösung wußten. Bis es meine Sekretärin nicht länger mit ansehen konnte und mich dann doch zum Hautarzt geschickt hat, der mir das stärkere Fungizid verschrieb, wonach der Spuk nach nur 4 Wochen vorbei war. Welch Erlösung!!

Bei einer Sehnenscheidenentzündung ist Ruhigstellen aber oft schon alles, was der Arzt raten kann. Die wenigsten Ärzte haben von DCA überhaupt schon mal was gehört. Aber die, die es kennen, schwören drauf. Man muss es so früh wie möglich einnehmen. Es wirkt innerhalb von drei Stunden. Alle drei Stunden eine Messerspitze. Auch bei Zahnoperationen hat es schnelle Hilfe. Denn das durch DCA alarmierte und auf 100% Leistung aktiverte Immunsystem hat auch Entgiftungsaufgaben.