Findet das wer normal das man(n) eine Schwäche für Frauen hat, die den Ton angeben?

Bin im Leben zwar erfolgreich, aber es irritiert mich sehr, das ich diese Neigung habe.

Am liebsten würde ich in einer FLR-Beziehung Leben, was am Land eigentlich nicht möglich ist.

Wie denkt ihr darüber?
Was bitte ist eine FLR-Beziehung ?
Eine Beziehung in der die Frau die Hosen anhat.
Hast du keine Lust selbst zu denken und Entscheidungen zu treffen und auch Verantwortung zu übernehmen?
Oder woher kommt dieser Wunsch?
Für mich gibt es nur Augenhöhe in einer Partnerschaft.
nun zu denken vemag er schon, sonst würde er sich zu seiner Situation keine Gedanken machen.......
es geht hier weniger darum was wir/ich/du oder sonst wer möchte, sondern um
Cannaboy's Vorstellung.
So wie es Frauen gibt, die sich in einer Beziehung gerne zurücklehnen, den Mann entscheiden lassen wollen (auch sexuell, keine Frage) so gibt es auch Männer mit diesem Bedürfnis.
Ich sag mal so, wenn er die richtige bzw. passende findet, warum nicht?
Deshalb ist er sicher auch hier.
Danke für deine Antwort!
Du schreibst mir aus der Seele.

Und ja, ich kann mich im Leben und Beruf durchsetzen. Das genügt mir!
Bin so gesehen kein Schwächling oder nicht erfolgreich.

Nur in der Beziehung finde ich halt starke Frauen reizvoller als so brave Hausmütterchen die dem Mann jeden Wunsch erfüllen.
Bist Du nicht verheiratet ?
Seltsam.
Er sucht doch "Freundschaft" :lol: :lol:
Er will eben seine Sexualität bei einer Frau ausleben, die "stark" ist, weil er vielleicht "devot" ist? Ist ja auch egal, wie dem auch sei ... ob nun verheiratet oder nicht. Aus seinem Profil geht ganz klar hervor, dass er seine Sexualität leben möchte. Außerdem hat er in diesem Forum "Sexualität & Erotik" gepostet.

Finde ich jetzt weder verwerflich noch schlimm, wenn er seinen Wunsch hier kundtut und auch klar definiert. Vielleicht springt ja eine darauf an, die genau das sucht und ihr dafür ein Verhältnis völlig ausreichend ist. Er macht "ihr" auf jeden Fall keinen vor, daher ist das für mich gar nicht seltsam, sondern ehrlich.
Ja ich bin verheiratet!
Das macht die Situation für mich nicht leichter, da meine Frau über meine Situation Bescheid weiß.

Genau, deshalb Freundschaft.
.....genau Freundschaft + :lol:
Aber warum bleibst Du dann mit Deiner Frau zusammen ?
Was verbindet Euch ?
Ich verurteile ja gar nicht.
Aber wenn mir mein Partner es freistellt, woanders meine Erfüllung zu suchen, dann zweifle ich schon an der Beziehung.
Danke das du mich als ehrlich bezeichnest.

Das bin ich auch!

Mir ist auch klar, das mein Wunsch nicht der Norm entspricht, und ja, ein Quäntchen Devotheit kann da nicht schaden.

Wichtig ist mir nur, das ich mit meinem Verhalten weder mir, noch jemand anderen Schäden zufüge.
Es gibt auch noch deutlich mehr als nur Sex in einer Beziehung und ich finde, das ganze andere Drumherum geht keinen etwas an. Wichtig ist hier nur, dass er zu seiner Frau ehrlich ist, sie damit einverstanden ist und auch zu seinem Verhältnis.

Wie andere dann SEINE Ehe definieren, sollte ihm (hoffentlich) egal sein. Nicht immer muss man sich direkt trennen oder die Beziehung hinterfragen.
ein Mann der alles für einen macht? finde ich ja cool sowas will ich auch :P
muss ich zu Hause mal härter durchgreifen :mrgreen: