suchenix hat geschrieben:
erdic12 hat geschrieben:    Ich möchte wissen,der Schleim der sich löst,sind das abgestorbene Viren,Bakterien?  


alle organe sind von häuten oder epithilien umgeben.
die uns einhüllende haut gilt selbst als organ. um zu funktionieren brauchen
einige häute eine gewisse feuchtigkeit (dann klappt's auch besser mit der nachbarin....mitunter ;-)),
den sogenannten schleim, der von entsprechenden drüsen produziert wird.
im falle bestimmter erkrankungen wird mehr schleim produziert,  
durch den krankheitserreger oder fremdkörper (staub) abtransportiert werden können.
also ja, in dem, was da abgehustet wird, sind jede menge erreger, daß können, neben anderen,
auch viren und bakterien sein, und die sind auch nicht alle gestorben.
deshalb soll man sich nicht in die hand husten und hernach einen klinke anfassen  :|


Danke für deinen Beitrag
Was lernen wir daraus ?

Immer schön die Hände waschen     :D  
Erdic
Warum hast du dich in deinem Kummer und der lebensbedrohlichen Krankheit nicht von deinen “Festen
Händen“ behandeln lassen?
Die "Festen Hände" hätten ihm gesagt,dass Schnupfen kein Todesurteil ist und ein Aspirin rausgerückt :lol: :lol: :lol: :lol:
Gepardin,

Da kannst du recht haben. :wink:
ja, aber dann hätten wir nicht abendelang spass gehabt ......nenene, lasst mal die festen hände aussen vor .....
Ja, donna, so eine Schwere Krankheit, die dauert .....