Gepardin hat geschrieben: @Babsy

Nein,nicht im Extremfall.
Ich habe es mehrfach erlebt, dass sich Ärzte und Pflegepersonal über die Patientenverfügung hinweggesetzt haben.
Manchmal nur deshalb, weil sie vergaßen, dass es eine gab.


<<
Das mit Ärzte habe ich auch schon kennengelernt - mit der Aussage das angeblich viele Patientenverfügungen " schwammig " wären und ich gehe davon mal aus das es letztlich wie immer um das liebe Geld geht entweder Kosten zu mindern oder zu verdienen.
Wenn eine Verfügung über einen Anwalt geregelt wurde und es nicht länger als 5jahre her ist u. ohne Hinterfragen gleich abgewertet wird kommt das einem so vor als ob das " Gegenüber " einem noch was verkaufen möchte und wenn das der Tod ist.
Babsy4112 hat geschrieben: @Gepardin
ich kann es nur so schreiben,wie ich es erlebt habe.
Die Patientenverfügung meines Mannes wurde umgehend in der Akte abgeheftet.

@Saarlaender,
solltest Du der Sohn sein
und der Vater ist noch aufnahmefähig,
kann er Dir doch eine Vollmacht erteilen,
damit Du an die Post kommst,oder auch an sein Konto.
Hast Du noch Geschwister,mußtest Du Dich mit denen mal zusammen setzen
und alles besprechen.

Im Ernstfall musst Du zum Amtsgericht und einen Erbschein beantragen,
sofern keine weiteren Angehörigen vorhanden sind.

3/3


Ist alles sehr komplex und von daher ist der Gang zu einem Fachanwalt nicht vermeidbar spätestens wenn Post kommt wenn die Höhe der Pflegekosten nicht alleine mit dem Übrigen zu begleichen ist.
@Saarlaender

ich habe es einmal erlebt,dass vergessen wurde, dass eine Patientenverfügung da war.
Ein Wachkomapatient wurde reanimiert und lebte ein Jahr in seinem Elend weiter.
Apoplexpatienten, die leichte Sprachausfälle und Halbseitenlähmungen hatten, durften nicht mehr selbständig über ihr Leben bestimmen.
Saarlaender hat geschrieben:
Ist alles sehr komplex und von daher ist der Gang zu einem Fachanwalt nicht vermeidbar spätestens wenn Post kommt wenn die Höhe der Pflegekosten nicht alleine mit dem Übrigen zu begleichen ist.


Hallo Saarländer,

Du solltest an den Antrag für einen Pflegegrad denken. Du kannst den mithilfe des Sozialdienstes des Krankenhauses stellen oder aber Dir den Antrag direkt von der Krankenkasse schicken lassen.

Im Fall der Bewilligung - in Deinem Fall ist davon auszugehen - wird das Pflegegeld rückwirkend ab Antragstellung gezahlt.

Von daher bedeutet jeder Tag bares Geld.

AK
Gepardin hat geschrieben: @Saarlaender

ich habe es einmal erlebt,dass vergessen wurde, dass eine Patientenverfügung da war.
Ein Wachkomapatient wurde reanimiert und lebte ein Jahr in seinem Elend weiter.
Apoplexpatienten, die leichte Sprachausfälle und Halbseitenlähmungen hatten, durften nicht mehr selbständig über ihr Leben bestimmen.


>>

Der Horror für Menschen die gar keine Angehörigen mehr haben und dies auch noch in Akten vermerkt ist.
Schwarze Schafe gibt es eben überall...
Saarläender
wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe,ist es NICHT Dein Vater.

Tritt dann nicht das Amtsgericht in Kraft und regelt alles?

Da bin ich echt überfragt.

Hier gibt es aber einen User,der betreut Menschen,
vielleicht kannst Du Dich mit ihm mal in Verbindung setzen(Guenni01).
Hoffentlich durfte ich das jetzt schreiben.

Schreib ihm doch eine PN (Nachricht).
mfg
Babsy ...

Wenn keine Vollmacht vorliegt, ist zunächst immer das Gericht zuständig.

Es erteilt dann die Betreuung, - nach Prüfung des vorgesehenen Betreuers.

Bei einer Freundin von mir war es jedenfalls so. Sie bekam die Betreuung für ihren Vater nicht automatisch, sondern erst nach Anhörung und Prüfung.

AK
Anne,
es kann tatsächlich so sein,
da hab ich keine Erfahrungen mit.

Ich musste ja nur zum Amtsgericht,wegen dem Erbschein,
den ich auch sofort bekam,gegen Bezahlung.............ist klar.

Lieben Gruß zu Dir Anne.....!

@Saarlaender
vielleicht magst Du mal schreiben,
wie Deine Verbindung zu dem 81jährigen Herrn ist,
dann kann man es noch etwas besser sortieren.
Wenn mein Sohn mir 2014 nicht zur Seite gestanden hätte------auweia.
Guenni hab ich übrigens angeschrieben,
er könnte Dich möglicherweise etwas unterstützen,wenn er kann.
Ich kenne diese Probleme zur Genüge....

mfg
included cookies_info_box.html