Gute Nachrichten von Guttenberg:
Bild

Böse Satire von Titanic ;-)
Leider verstehe ich die Sprache nicht. Ein Talkshowgast übergiesst sich mit Brandbeschleuniger und wird daran gehindert, sich anzuzünden. Dann wird weiterdiskutiert.
http://www.spike.com/video/failed-suicide/2804768

... and the show goes on

Man könnte singen:
"Und wieder eine Seele vorm Feuertod gerettettet ..."
institoris hat geschrieben: Leider verstehe ich die Sprache nicht. Ein Talkshowgast übergiesst sich mit Brandbeschleuniger und wird daran gehindert, sich anzuzünden. Dann wird weiterdiskutiert.
http://www.spike.com/video/failed-suicide/2804768

... and the show goes on

Man könnte singen:
"Und wieder eine Seele vorm Feuertod gerettettet ..."

Er erreicht damit, dass im Fernsehen ein Brief vorgelesen wird.
Um was es geht, weiß ich auch nicht.
Das scheint auf der Internetseite auch niemanden zu interessieren.
Eine kleine Geschichte vom Ende der Welt:

Der liebe Gott hat die Nase voll von seiner Schöpfung, die Menschen haben aus seiner schönen Erde ein völlig verdrecktes, zerstrittenes Teil gemacht. Er entscheidet sich schweren Herzens, die Welt zu zerstören, denn so kann es nicht weitergehen.
Er ruft alle Staatsoberhäuper zu sich und verkündet seine Entscheidung. Alle rufen.."Aber Herr, dass geht doch nicht..."
Der Herr verkündet: "Doch, das Ende ist erreicht, meine Entscheidung ist getroffen, in 24 Stunden werde ich die Erde zerstören. Gehet zu Euren Völkern und verkündet diese Nachricht".

Als erstes tritt Barrack Obama vor sein Volk, die Amerikaner.
Er sagt:
Liebe Bürger, ich habe 2 Nachrichten, eine schlechte und eine gute.
Zunächst die gute Nachricht: Gott existiert, aber dass wussten wir ja eigentlich schon. Ich war bei ihm, er hat zu mir gesprochen.
Die schlechte Nachricht ist, die Welt hört in 24 Stunden auf zu existieren, die freiheitliche Demokratie, unser Traum für den wir gekämpft haben, wird ausgelöscht.
Das ist Gottes Wille.

Als nächstes tritt Fidel Castro vor sein Volk und verkündet:
Compatrioten, cubanisches Volk,
ich habe 2 schlechte Nachrichten: die erste ist: Gott existiert, ich war bei ihm, er hat zu mir gesprochen - ich war also die ganzen Jahre auf dem falschen Weg.
Die zweite schlechte Nachricht ist: unsere wunderbare Revolution, für die wir gekämpft haben, ist vorbei - endgültig. Das ist Gottes Wille

Dann tritt unsere Kanzlerin Frau Merkel vor das deutsche Volk. Sie verkündet:
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, heute ist ein ganz spezieller Tag für uns alle, denn ich habe 2 gute Nachrichten. Die erste ist, dass ich eine Gesandte Gottes bin, denn ich habe persönlich mit ihm gesprochen.
Die zweite gute Nachricht ist, es wird so kommen, wie ich es im Wahlkampf versrochen habe. In 24 Stunden wird es keine Arbeitslosigkeit, keinen Drogenhandel, keine Steuererhöhungen, keine Kriminalität, keine Asylbewerber, keine Transportprobleme, kein Elend und keine Armut mehr geben.
Die CDU hält, was sie verspicht.