Hm..... aber nur, solange er dann nicht eine Frau sucht, zum Seepferdchen stehlen *ggg*
:lol:
quo vadis

Was macht er dann mit den ganzen gestohlenen Seepferdchen....

Er macht einen Stand mit Seepferdchenbratwurst auf, leicht, klein und kross.
Fettarmut ist "In".
Er war auch schon mal auf Madagaskar, da dort der Pfeffer wächst,
Gewürze braucht die Wurst.
Gleich kommt dann die Barba... und braucht noch ein Bier.... :D
Geht klar!
Gestatten - hier ist sie, die Barbarin!

Ich möchte mich ausdrücklich gegen das Schmoren oder Rösten von Seepferdchen aussprechen!
Kann man Grillen grillen?
Insekten sind irgendwie im Trend.....


Die Seepferdchen werden gebraucht für Transport- und Flößerdienste!
Wer sonst soll denn das Bootchen mit den Touristen auf die Insel ziehen - hä?

Ein Bierchen wird nicht genügen bei diesen tristen und einsamen Zuständen hier.
Da muss schon was Stärkeres her.
Halluzino - Smoothie oder ein Haifischflossenbrand.....

Wohl bekomms, und viel Freude beim Ansingen des zunehmendes Mondes.
Die Seepferdchen sind schon unterwegs

Bild
Noch `ne Frage an Radio Irrwahn:

Wenn ich bei der Hitze schwitzend in meinem Haus sitze, bin ich dann im Schwitzkasten?
Wenn ja, hab ich mich dann eigenhändig in Selbigen genommen? Bin ich so blöd?

(Die letzte Frage ist rein rhetorisch, also bitte keine bejahenden Antworten!
Wenn Sie Ihr Haus als Kasten bezeichnen, dann sind Sie im Schwitzkasten.
Wenn allerdings Ihr Haus für Sie ein Haus ist und kein Kasten, dann sind Sie im Schwitzhaus.
Schwitzhaus, Schwitzkasten.... Seepferdchenbier, Laibeigene, Fronarbeit,....
Ich glaub ich bin doch recht froh kein biertinkendes, Fronarbeit leistendes, Schwitzhaus/kasten Touristenindividuum zu sein.
Ich habe mich gerade zu einem Zendoodlekurs angemeldet. Das hört sich spannend an.

Frage an RI:
Gibt es das auf Irrwahn auch? Wenn ja, wie gehn die Teilnehmer damit um und sind sie dem Nirwana ein Nanometer näher gerückt?

Kennt sich jemand damit aus und möchte darüber sprechen???
Ach ja, da ist mir meine 2. Frage doch glatt verrutscht.

Wo ist eigentlich die Einstiegsseite von Annodazumal hin?
Da wußte man sofort über einiges Bescheid, jetzt fehlt mir das Ding, da ich so selten hier bin.
Da waren doch auch noch so Allgemeinthemen drauf, die ursprünglich einen TN bewegten, aber plötzlich viele Andere dazu eine Meinung hatten.
Wo sich die Selbstdarsteller ein Stelldichein geben konnten, die positiv gestimmten und die sich selbst zugezogenen Feinde ein Statement (zum Glück kein Urteil) abgeben konnten.....
Das war doch hier und da auch mal ganz nett - oder?
Hier am Strand wird nur mit den Zehen getuttelt! :D
Monate später.....

gut das ich mal endlich hier reinschaue.........nix los..........lange nicht..........
Bewegungen gehen in andere Richtungen, mainstream eben.

Aber was ist das - mit den Zehen tutteln? tutteln?
Wenn du mit dem Zeh schön tuttelst
und damit im Sand rumruttelst,
kannst du deine Seele schutteln
und danach zufrieden hutteln!
Pitcairn und Henderson sind jetzt in Mode. Vorteil, die Obrigkeit findet sie nicht. :mrgreen:
Nun, man könnte sich ja zumindest mal in dieser Richtung auf den Weg machen. :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=WEhVRvnDAEI
Hallo Ihr Lieben,
das Chaos, das ganz normale alltägliche

Da fällt mir ein, das Langeweile die Kreativität anregt, behauptet der Lesch in seinem Kosmos.
Laut Testreihe gab es einen vollkommen öden Raum, in den man Probanten einzeln setzte. Das einzige was diese nutzen konnten war ein Schalter, den sie auslösen konnten. Die Funktion war ein Stromschlag, nicht zu doll, aber auch nicht zu verachten.
Was glaubt ihr ist passiert?



Der Ungeduldigste mit der geringsten Kreativität löste spätestens nach 5 Minuten die ersten für ihn selbst verspürbaren Stromschläge aus.

Unglaublich, aber es gibt eben solche und so`ne...............

Ich schick mal, für jeden der es mag, ein paar liebe Weihnachtsgrüße los. :D
Der wackelige Sendeturm hat das weihnachtliche Tauwetter, den sehr belastenden Zuckerguß und eine Kampain gegen die freie Meinungsäußerung überstanden und rüstet sich für - äh ja, für was?

Nach eingehenden Studien über Beteiligungsquoten wird überlegt, übers Kommunizieren zu kommunizieren, übers Schreiben zu schreiben oder den Zuschauern beim Zuschauen zuzuschauen.

Die endgültige Entscheidung über den Themenschwerpunkt der Zukunft soll die Zukunft bringen.
Ich würde vorschlagen, eine Umfrage zu starten, ob man darüber eine Umfrage starten sollte.

Schwere Zeiten stehen einem Sender wie diesem bevor.
Die Konkurrenz schläft nicht und schnarcht nicht so laut wie diese Insel.
Sie heißt nicht ohne Grund Karakeradau.