Nachdem mich in niedermoos der ohewa gefragt hatte wieviel obstler er von seinem köstlichen brand er mir einschenken müste,damit ich im nächsten jahr ein treffen im spreewald organisiere, lies es mich nicht mehr los. Dachte, vielleicht bringt er das zeug wieder mit und die fröhliche zecherei kann weitergehen, immer mitder einschränkung, das man den obstler nicht einfach "hinterkippt"sondern genussvoll schlürft. Recht so,lieber ohewa.
Wo kommen wir denn sonst hin. Der weg von der nordseeküste in den bayrischen wald ist ja auch nicht der kürzeste.
Doch nun zum thema.
Campingplatz 4 sterne am schlosspark in lübbenau!
Fehlanzeige. Ausgebucht. Der chef hat gleich abgewunken. "Auf so wat lass ich mich nicht ein". Bin ausgebucht. Im mai? Null chance. Durch die vielen feiertage, ausgebucht. Nun, mit einem aufgesetzten fröhlichen lächeln verliess ich die gastlichen stuben. Die hamms nich nötig, dachte ich mir, und der platz warauch heute brechend voll. Im oktober.
Campingplatz"zum plon" in burg. Der plon in ne sagengestalt im spreewald. Hab ich auch schon selbst "geschnitzt".
Die chefin, war nicht da, der platz auch relativ voll. Der mitarbeiter war so freundlich und hat mir unterlagen mit gegeben. Zusagen konnte er nicht, seine kompetenz reichte nicht. Ich soll die chefin selbst fragen. Nun gut ich bleib dran. Versprochen, wenn ohewa wieder selbstgebrannten mitbringt.
Gruss, vom reisenden ausm spreewald. :evil:
Moin Reisender,
eine Hand wäscht die andere.
Wenn Du den Platz für das nächste Treffen organisierst und unsere Camper-Gemeinde mit der Auswahl und dem Zeitpunkt einverstanden ist, sorge ich dafür, dass Deine Bemühungen obstlerisch belohnt werden. :D :lol: :!:
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen