Ich will es hier noch einmal versuchen.

Veinte, ein rot-weißer Kater (kastr.),.

Er wurde am 20.6.2011 in Spanien als halbverhungertes Kitten von Kathi auf der Straße gefunden.
Kathi gab ihm ein wunderschönes Zu Hause, er durfte am Strand spazieren gehen, wann er wollte, aber auch neben seinen Katzenfreunden auf dem Sofa lümmeln.
Leider musste Kathi ihr eigenes Zu Hause auflösen.
So sind all ihre Katzen nach Deutschland verschickt worden , in die Obhut einer Tierschützerin.
Er lebte dort ein paar verzweifelte Wochen in einer schuppenartigem  Holzhütte, unter einer Holzpalette versteckt im Dreck
Ich habe ihn da raus geholt, da mein alter Kater verstorben war.

Veinte ist ein Schmuser, sauber, verträgt sich mit Hunden, Katzen Kindern , einfach allem und jedem .
Nur meine Katy, meine kleine Katze, sie sitzt verschüchtert im Keller und kommt nicht mehr raus.
Sie will diesen Kater nicht!!!  

Und jetzt suche ich für Veinte ein neues Sofa.
Er kann gerne als Einzelkatze gehalten werden.
Er braucht aber eine Katzenklappe, er will selber bestimmen, wann er raus und rein geht. 
Und er braucht Menschen, die er anhimmeln darf.

Es tut mir sehr weh, diesen Traumkater weg zu geben, aber Katy hat ältere Rechte. 
Bilder von ihm sind in meiner Galerie. 
hallo @marionlein versuche es mit homöopathie die beiden aneinender zu gewöhnen. wie lange ist er bei dir und wie alt ist er, deine kathy wie alt ist sie? ist ein hübscher kater, aber versuche die beiden doch aneinander zu gewöhnen..........wünsche dir viel glück und geduld!!
 LG ilonca  
Bachblüten wären auch eine Möglichkeit. Habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Es gibt fertige Mischungen im Zoogeschäften, je nach Indikation. 

Oder besser, geh zum Tierheilpraktiker, bzw. zu einen mit Bachblüten arbeitenden Tierarzt. 

Viel Glück!  
ich danke Euch für die Tips, aber ich habe da einen entscheidenden Fehler gemacht:

Ich kann einen agilen, selbstbewußten Kater nun mal nicht zu einer ängstlichen Kätzin packen.

Kater will eben wie ein Kater spielen, er will überfallen, raufen .
Katze will das nicht, sie hat Angst davor.

Und Bachblüte und Hormonspray können daran auch wenig ändern, sind aber im Einsatz.  
Schade und alles Gute!
    nun, das ist sehr schade......aber mit geduld kann man sie schon aneinander gewöhnen, bzw
    sollte man keine katze allein halten, dann gibt es auch nicht diese probleme. ich hoffe er
    bekommt einen guten platz................ 
ilonca, meine Katze hat fast ihr ganzen Leben mit ihrem Kater verbracht und als Freigängerin kannte sie allle Tiere der Umgebung.

Der Kater hatte in seinem Leben in seiner Familie viele Katzen und als Freigänger...

Es ist trotzdem passiert!