Vor paar Tage hat eine Geschäftskollegin geheiratet und ich wolle ihr etwas besonderes schenken. Mir kam die Idee, ihr einen Myrtenkranz zu schenken. Die Idee war nicht schlecht, aber es gab nirgedwo Myrten :(

Habe alle Gärtnereien abgeklappert und auch das Internet durchsucht.. vergebens. Myrte gibt (wenn überhaupt) im Frühjahr.

Das mit dem Myrtekranz ist dann doch nichts geworden und damit es nicht wieder passiert habe ich mir Samen schicken lassen und werde mir die Myrte selber ziehen.
Eigentlich ist die beste Pflanzzeit der Frühling, aber es ist auch möglich das ganze Jahr auszusähen.

Bin mal gespannt ob das was wird. Ich mag diese Pflanze sehr, denn sie erinnert mich an meine Oma. Sie hatte sehr viele Myrten und als ich zur Kommunion ging, bekam ich einen Myrtekranz. Meine Kerze wurde auch mit Myrtenkränzchen verziert.

Kennt jemand von Euch diese schöne Tradition?

Bild

Die Myrte symbolisiert Frieden, Ruhe und Glück und wird auch als die "Blume der Götter" bezeichnet. Sie spielt bei Initiationen (Einweihungen) in spirituelle Praktiken oder Bünde eine große Rolle und wird von dem Initianden getragen.

Im antiken Griechenland war die Myrte der Göttin Aphrodite geweiht bzw. in der römischen Antike der Göttin Demeter, der Mutter der Erde und Göttin der Fruchtbarkeit. Ein Kranz aus Myrtenzweigen wurde von den Bräuten als Kopfschmuck zur Hochzeit getragen.

Der Überlieferung nach schmückten sich schon altägyptische Frauen und göttliche Schönheiten wie Venus und Aphrodite mit blühenden Myrtenzweigen. Heute noch ist es Brauch, einer jungen Braut einen Kranz aus Myrtenzweigen aufzulegen, dem Bräutigam einen Myrtenstrauß ans Revers zu stecken oder beiden ein Myrtenbäumchen zur Trauung zu schenken. Die kleinen Blätter glänzen und duften beim Zerreiben würzig. Die weißen Pinselblüten schmücken die kompakten, schnittverträglichen Kleinsträucher zumeist im Sommer.
Myrten der Südhalbkugel werden nicht zur Gattung der Myrten gezählt sondern in die Gattungen Luma und Lophomyrtus eingeteilt.
Pflegetipp: Myrten zählen zu den pflegeleichtesten Kübelpflanzen, einzig zuviel Wasser kann zum Absterben führen.
Verwendung: kalter und temperierter Wintergarten, Balkon und Terrasse.
ja ich kenne diese Tradition
nur bedeutet der Myrthekranz nicht auch gleichzeitig die Jungfräulichkeit bei der Braut ???
zumindestens wurde mir dies innerhalb der Familie übermittelt.
Da wurde schon mal genauer hingesehen bei den weißen Bräuten :D
liebe Grüße
stimmt, die Myrte ist auch das Symbol für weibliche Reinheit.

Sind wir denn nicht auch noch Rhein, wenn wir nicht gerade Jungfrauen sind :?

Vielleicht hat meine Oma mir diesen Kranz zu Kommunion (und nicht zu Hochzeit) gemacht, weil sie da noch ziemlich sicher sein konnte, dass ich Jungfrau bin :D
ja bei der Kommunion hatte ich das auch im Kränzchen :D
Da ich nie kirchlich geheiratet hatte, blieben meiner Mutter diese Überlegungen (aber nur wegen den Nachbarn erspart) :mrgreen:
Ich habe mir vor 10 Jahren ein Myrthenbäumchen bei Ikea gekauft und hege und pflege es seit dieser Zeit.

Meine Mutter erzählte mir auch dass der Myrthenkranz der Braut wenn er geschlossen ist Jungfräulichkeit bedeutet. Da sie bereits im 5 Monat schwanger war bei der Hochzeit hat sie nur noch den offenen Myrthenkranz getragen.

Zu meiner Konfirmation sollte ich auch ein Myrthenkränzchen bekommen. Leider wurde das von der Kirche abgelehnt mit der oben genannten Begründung. Meine Mutter war entsetzt und meinte wenn eine 14 jährige schon nicht mehr einen Myrthenkranz tragen dürfe dann würde er einer Braut überhaupt nicht mehr zustehen.

Nun ja, die Mode hat auch dieses geregelt. Wo und wann werden von den Bräuten noch Myrthenkranze getragen?

Ein Aberglaube ist aber auch noch erzählt worden in meiner Familie.
Wenn die Myrthe blüht stirbt ein Angehöriger.

Ihr könnt Euch vorstellen dass mein Büschchen fast nie eine Gelegenheit hatte zu blühen. Mittlerweile sehe ich keine Knospen mehr. Ob es sich danran gewöhnt hat? Oder ist meine Verwandtschaft schon so wenig geworden . :wink:
Hallo Herta

Die Myrthen blühen doch irgendwann mal wenn man Glück hat.
Nene,da stirbt niemand,leider hab ich kein Händchen für diese Pflanze,auch nicht für Rosmarin.
Könnt ich sogut gebrauchen in der küche.Nix da, gehen immer ein.
Da hast Du Glück.
Man kann eben nicht alles haben.
Dafür hab ich Glück mit süßen Früchten im Garten.
Hab heute Himbeeren satt gehabt.


LG Traumgarten :lol:
hallo Traumgarten.
Das tut mir ja nun Leid dass es bei dir die Myrthe nicht tut.
Meine war schon wieder mal zu nass und hat alle Blätter abgeworfen. Aber sie treibt schon wieder neu aus.
Ich habe sie jetzt mindestens 10 Jahre und sie überlebt alle Plegefehler von mir. Hoffentlich tut sie das auch in der Zukunft denn so langsam habe aich mich an diese zähe Pflanze gewöhnt und wäre traurig wenn sie doch eingehen sollte.
Auch meine Vögel lieben sie heiß und innig. Darum muss sie laufend den Platz wechseln damit diese Flugnager nicht immer daran kommen. :)

so, einen schönen Tag noch (hier war er ausnahmsweise wirklich mal wiede schön) und denk brav an deinen Rücken. Überanstreng dich nicht. Das bringt nichts.

liebe Grüße
Herta
und, hält die ehe noch? wenn ja, ein empfehlenswerter brauch.