@sarkasti – 16.02.2020, 12:37

Erstens habe ich in meinem Leben nichts versäumt, zweitens ändere ich meine Ansicht nicht mehr, dazu bin ich zu alt. War meine Kommentar trotz der 'Ausnahmen' zu einseitig?

@DaphTam – 16.02.2020, 13:39

Danke für den ausführlichen Text von _solomon_. Sollte die Einstellung wirklich so sein, dann ist sie für mich oberflächlich. Ein glückliches Leben mit nur einer Partnerin über viele Jahre zu führen, war mir vergönnt. Meine Frau konnte sich auch in jeder 'gehobenen Gesellschaft' gut bewegen und sie hat mit ihrer grazilen Figur viel bewundernde Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Jede Partnerschaft zwischen zwei Menschen in ihrer Zeit ist etwas Einzigartiges.

Anders sieht es mit dem Modell von Partnerschaft aus, das durchaus mehrere Menschen wählen können, weil die Kriterien überzeugen.

Und die von Solomon gewählten Kriterien überzeugen mich eben nicht. Aber wenn er noch da wäre (ja Shekinah, natürlich habe ich gesehen, dass er nicht mehr da ist, wenn ich schon seinen Text kopiere), dann würde er sicher einwenden: Man wird ja wohl noch fragen dürfen …. Klar.
Aber fragen sollte wirklich nur, wer die Antwort nicht scheut. Das hat er aber anscheindend, sonst wäre er nicht abgehauen.
Ich habe schon immer eine Vorliebe für mollige/ dicke schöne Frauen gehabt.

Was ich leider oft bemerkt habe und was mich auch nervt ist, dass leider viele mollige Frauen nicht zu ihrer (tollen, weiblichen!) Figur stehen und sich selbst und andere mit ihrem Diätwahn nerven.

Schönheit braucht einfach Platz!!!
..oder

von einem guten Menschen kann nie genug davon da sein. :wink:
MOLLIG. ODER SCHLANK!; gerne stehe Ich in die Mitte....nicht mehr und nicht weniger: Mollig zu sein ist gefährlich für uns, wir alle wissen das und wir nicht mehr jung sind. Unsere Gesundheit nimmt ab, deshalb tun wir etwas dagegen um länger zu leben..
Die erotische Ausstrahlung hängt m.E. recht wenig mit der Kleidergröße zusammen.