verena33 hat geschrieben: Was für ein selbstgefälliger Besserwisser!


Vielen Dank für die persönliche Diskriminierung! 8) :lol:
fragola hat geschrieben: Was ist denn das für ein abwegiger Quatsch, hier Rassismus mit reinzubringen?


Da hast Du Recht, aber es gehört heute zum politischen Handwerk, das gegen Andersdenkende als Rassismus zu bezeichnen. was ist wenn Du nicht auf moslemische Kulturbereicherer stehst, die in unser Land gekommen sind um ihre Lebensart zu favorisieren.

>>Es ist und bleibt eine Geschmacksfrage, wenn es darum geht, mit wem man sich eine Beziehung vorstellen kann! <<

Das sieht anders aus, wenn Du ein Kopftuch tragen mußt.

>>Ganz gleichgültig, ob jemand schlank oder mollig ist - es geht vor allen Dingen um die persönliche Ausstrahlung und daran mangelt es leider sehr vielen!<<

Aber nur deswegen, weil Du weltweit zu den 5% der glücklichen Frauen gehörst, die sich das leisten können und dürfen.
Nicht nur bei uns Frauen ist die Ausstrahlung entscheidend.
Charisma fesselt oft weitaus,mehr, als eine schöne Fassade.
“Ein Mann muss nicht immer schön sein.....“
Diana_Maria hat geschrieben: Nicht nur bei uns Frauen ist die Ausstrahlung entscheidend.
Charisma fesselt oft weitaus,mehr, als eine schöne Fassade.
“Ein Mann muss nicht immer schön sein.....“


...könnte aber evtl. doch noch eine nette Dreingabe sein.... :wink:
DieGesellschafterin hat geschrieben: Fumaria
wenn ich deinen letzten Satz so lese und diesen so an nehme, wie ich es für mich persönlich sehe.

Bin ich schon ziemlich froh nicht mehr im befruchtbaren Alter zu sein.
:mrgreen:

Da danke ich eher für die Gnade der späten Geburt.
Mikkaele, ich muss Dir fast ein wenig widersprechen. Wenn auch nur ganz leise.
Die besonders gut aussehenden Männer sind oft die am wenigsten interessanten. Meist sind sie mit ihrer Eitelkeit beschäftigt. Ausnahmen :
Jene, welche sich ihrer Sensiblitäten und Schwächen bewußt sind. Das macht anziehend.
Ich mag sie lieber, als die lautstarken, Selbstbewußten.
Wenn die Gepflegtheit auch aus dem Inneren kommt, das macht attraktiv. Was noch lange nicht Biedertum heißt. Im Gegenteil.
Melissa56 hat geschrieben: Da bin ich mal gespannt. 
Genau  über dieses Thema hab ich heute eine mail von einem Mann bekommen. 

man sieht nur mit dem Herzen gut :))
Das Wesentliche ist unsichtbar...Wer nur auf Äußerlichkeiten aus ist dürfte wohl auch für eine Beziehung ungeeignet sein.
Krass formuliert gesagt: Beziehung ist schon etwas mehr als nur die Fassade!
:)
Wenn du jetzt noch reinkopiert hättest, um was es damals ging.....

Suchst du jetzt in allen Threads meine Beiträge ?

Schon alles sehr merkwürdig
Mollig oder schlank,
dass es das alles gibt, Gott sei Dank.
Gut durchwachsen ist auch toll.
ist Frau oder Mann gefragt..Ich mag STRAMME Männer :D
Was ist ein strammer Mann?

Achtung, still gestanden! :roll: :shock:

Du solltest den Eingangstext zu erst lesen, bevor du schreibst, dann weist du auch um was es geht?
Sonnenkind1 hat geschrieben: Ergänzend, zu einigen guten und wichtigen Gedanken die hier schon genannt wurden, kann ich nur sagen, den besten Sex hat eine Frau, wenn sie ihren Körper mag. 

Wenn einem dann noch der Partner vermittelt, dass alles wunderbar is,t so wie es ist, sollte es im Normalfall so sein, dass man sich fallen lassen und den Sex genießen kann.

Ob mit mehr erotischer Nutzfläche tatsächlich auch mehr an guten Gefühlen einhergeht, hängt nicht zuletzt auch vom passenden Partner ab.

Hätte ich allerdings das Gefühl, dass sich mein Partner ständig nach deutlich schlankeren Frauen umdreht, wäre er für mich definitiv nicht der Richtige .



Genau so ist es!
Das kann ich nur bestätigen, ich bin die Frau mit Schwungmasse und es kommt darauf an ob mollige/schlanke/normaleFrau sich mag.
Nämlich dann hat mollige/schlanke/normale Frau Ausstrahlung, was die Männer sehr erotisch finden und dann mal gerne "probieren" wollen.
Ich betone bewusst mollige/schlanke/normale, damit sich keine hier benachteiligt fühlt.
Wenn Frau sich mag und mit sich im Reinen ist hat sie Ausstrahlung und DAS zieht Mann an.

Und JA, es gibt auch Männer die eine schlanke Frau zu Hause haben, aber auch gerne mal eine Molly geniessen möchten.
Man möchte doch immer das was man nicht hat, oder?!?
Das ist meine Erfahrung (OHJE)...und wißt ihr was?
Sie haben es mehr als genossen und die Antwort war...es ist überhaupt nicht zu vergleichen!
Liebe Grüße in die Runde von der Vollschlanken ;-)
Was zuviel ist, ist weder schön noch sexy, und was zuwenig ist, genauso.

Für beide Extreme gibts natürlich Nischenspezialisten ...

Ich sag euch was - wenn ich es mir aussuchen könnte, wär ich lieber zu dünn als zu dick.
Diabetes und kaputte Gelenke muss ich nicht haben.
Billie63 hat geschrieben:
Sonnenkind1 hat geschrieben: Ergänzend, zu einigen guten und wichtigen Gedanken die hier schon genannt wurden, kann ich nur sagen, den besten Sex hat eine Frau, wenn sie ihren Körper mag. 

Wenn einem dann noch der Partner vermittelt, dass alles wunderbar is,t so wie es ist, sollte es im Normalfall so sein, dass man sich fallen lassen und den Sex genießen kann.

Ob mit mehr erotischer Nutzfläche tatsächlich auch mehr an guten Gefühlen einhergeht, hängt nicht zuletzt auch vom passenden Partner ab.

Hätte ich allerdings das Gefühl, dass sich mein Partner ständig nach deutlich schlankeren Frauen umdreht, wäre er für mich definitiv nicht der Richtige .



Genau so ist es!
Das kann ich nur bestätigen, ich bin die Frau mit Schwungmasse und es kommt darauf an ob mollige/schlanke/normaleFrau sich mag.
Nämlich dann hat mollige/schlanke/normale Frau Ausstrahlung, was die Männer sehr erotisch finden und dann mal gerne "probieren" wollen.
Ich betone bewusst mollige/schlanke/normale, damit sich keine hier benachteiligt fühlt.
Wenn Frau sich mag und mit sich im Reinen ist hat sie Ausstrahlung und DAS zieht Mann an.

Und JA, es gibt auch Männer die eine schlanke Frau zu Hause haben, aber auch gerne mal eine Molly geniessen möchten.
Man möchte doch immer das was man nicht hat, oder?!?
Das ist meine Erfahrung (OHJE)...und wißt ihr was?
Sie haben es mehr als genossen und die Antwort war...es ist überhaupt nicht zu vergleichen!
Liebe Grüße in die Runde von der Vollschlanken ;-)


Wow, tolle Aussage, finde ich gut!
Teilzitat Billie63

........"Und JA, es gibt auch Männer die eine schlanke Frau zu Hause haben, aber auch gerne mal eine Molly geniessen möchten.
Man möchte doch immer das was man nicht hat, oder?!?
Das ist meine Erfahrung (OHJE)...und wißt ihr was?
Sie haben es mehr als genossen und die Antwort war...es ist überhaupt nicht zu vergleichen!
Liebe Grüße in die Runde von der Vollschlanken ;-)


Wenn du dich gerne zum Ausprobieren zur Verfügung stellst, dann weiterhin viel Vergnügen.

Die Männer probieren mit dir herum und mit der "schlanken" Frau zuhause leben sie das restliche Leben. Ist ja echt voll toll :lol: :lol: :lol:

Sechzigjährige Frauen und mehr als "Molly" zu bezeichnen, da gehört auch ne gewisse Einstellung dazu.