Für die zählen könnende :wink: Lateinerin:
Silentium est possibile, sed non semper prudens.


Bitte gibt es auch eine Übersetzung - für nicht Lateiner :?: :?: :?:
@ moonrise

Deine Bilder ind sehr ästhetisch und aktivieren die Fantasie.
Viel mehr erwarte ich von einem Kunstwerk zunächst einmal nicht.

Das Bild, welches manche Frauen hier mit ihrem Streben nach Beachtung abgeben, ist hingegen weniger inspirierend.

Einfach mal beim Thema bleiben, anstatt gleich wieder in den Streitmodus zu verfallen, wäre eine gute Übung.
chauchat hat geschrieben:

..Das Bild, welches manche Frauen hier mit ihrem Streben nach Beachtung abgeben, ..

Wie schön, dass Du so genau weißt, wonach andere streben, die Du persönlich gar nicht kennst.

Wenn Du das trotzdem für Dich in Anspruch nimmst, solltest Du zumindest genau beobachten können, was überhaupt geschieht. Dann dürfte Dir nämlich nicht entgangen sein, dass es mir nicht um die Kunst, sondern um die Art des Gebrauchs der Foren geht. Darauf verwies ich oben ja schon.

Deine Kritik geht also in voller Breite am Ziel vorbei. – Entsprach die Fehllenkung Deiner Kritik also nun Deinem Streben – wonach bloß? Die günstig erscheinende Gelegenheit zu nutzen, mir mal wieder eine Watschen zu verpassen? Nein, dieses „Wissen“ maße ich mir nicht an – und über blanke Vermutungen sollte man ja schweigen, oder? :wink:



@Verdandi ... wenn es dir wirklich um die Art des Gebrauchs der Foren geht, dann wäre es doch sinnvoll, auch endlich mal deinen Gebrauch der Foren etwas näher unter die Lupe zu nehmen ... zugemüllt ist zugemüllt, egal ob auf einen oder mehrere Threads verteilt :mrgreen:

Nein das ist nicht egal. Ich habe seit 2013 – also in fast 7 Jahren – nur vier (!) Threads eröffnet (abgesehen vom Unterhaltungsforum, aber das zähle ich hier mal nicht mit): drei im Philosophieforum, eines im Forum Kunst & Kultur, im Gegensatz zum TE, der in ein paar Wochen 15 eröffnete.

Und für meine wenigen Threads – die ich nie alle immer zugleich mit neuen Beiträgen bereichere, nehme ich mir heraus, das jeweilige Thema kontinuierlich weiter zu durchdenken und die Ergebnisse dort festzuhalten, ohne jeweils einen neuen Thread zu eröffnen. Und damit gehe ich mit meinem „Gebrauch der Foren“ doch äußerst sparsam und effizient um, nicht wahr?

Wenn Du nun sagst, dass ich alles „zumülle“, fällt das allein auf Deine ureigene offenbar vorurteilbehaftete und damit verzerrte Vorstellung von mir bzw. dem, was ich schreibe, zurück, dazu auch noch knapp an der Beleidigung (meine Beiträge = Müll?) vorbeischrammend. Hast Du das wirklich nötig?