Denke, es kommt auch darauf an, um was es geht, spontan mal schnell sich auf einen Kaffee treffen oder spontan zuschlagen und einen teuren Sportwagen kaufen... -> m.E. kleiner Unterschied. Spontanität kann das Leben extrem bereichern - viele Chancen, die sich einem bieten, warten nicht lange und ziehen wieder vorüber. Gleichzeitig gilt es auch, vermeintliche "Chancen" rechtzeitig als "Gefahren" zu erkennen. Kann sich über sämtliche Bereiche, Menschen oder Dinge beziehen. So gesehen bin ich - je nach Situation - mal spontan <-> mal eher abwägend :-) ... schwierig wird's beim Thema Aktien :-)
In der Vergangenheit setzte ich mich oft spontan in den Flieger um irgendwohin zu reisen - diese Entscheidungen habe ich bis heute nie bereut ... auch wenn ich es heute nicht mehr tun würde .. .alles zu seiner Zeit ... dafür schmeiße ich heute eher spontan irgendwelche Zutaten, die gerade verfügbar sind, in die Pfanne und freue mich meistens über das Ergebnis :-)