hi ihr beede !
..manchmal klappt das hier mit dem reinstellen von pic`s ..
unter

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    §7 Es ist nicht gestattet, Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, URLs, Email-Adressen, ICQ-Adressen oder sonstige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme im Forum zu veröffentlichen, die eine andere Kontaktaufnahme als über den 50plus-Treff selbst zulassen.
    Bei weiterer Nichtbeachtung kann das zu einer Forensperre führen.
    Administration


    __________________________________________________


bin ich auch zu erreichen !!
dlzg tom
Herzlichen Dank für deine Antwort,

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    §7 Es ist nicht gestattet, Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, URLs, Email-Adressen, ICQ-Adressen oder sonstige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme im Forum zu veröffentlichen, die eine andere Kontaktaufnahme als über den 50plus-Treff selbst zulassen.
    Bei weiterer Nichtbeachtung kann das zu einer Forensperre führen.
    Administration


    __________________________________________________



Können wir uns auch austauschen.
Gruß Heike und Peter
Hallo Zwei..,.. und Thasso,
bitte beachten:


"!5.7 Es ist nicht gestattet, in Profilen, Foren, dem Chat oder einem sonstigen Angebot des 50plus-Treff Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, URLs, E-Mail Adressen, ICQ-Adressen oder sonstige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zu veröffentlichen, die eine andere Kontaktaufnahme als über 50plus-Treff zulassen."

HG
Ohewa41
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen
@Ohewa

Bild
Hi ihr FreeCamper :!:

Habt ihr die schon gesehen?

Mir gefällt der Nissan NV200 sehr gut. Könnte mein nächstes Auto werden. Aber noch fährt der Duster... mit Wohni hinten dran.
Den NV200 mit Teilausbau (Bett + kleiner Küchenblock) plus Wohni fände ich genial. So könnte man vom Campingplatz aus nur mit dem Wagen für 2-3 Tage noch ein Stück weiter fahren. Oder mal eben für ein Wochenende ganz ohne Wohni... oder... oder...

Grüßle Podenca :mrgreen:

URL gelöscht
Wie wäre es denn mit dieser Alternative

URL gelöscht
Hallo Ihr Lieben,
seid doch bitte so nett und hört auf, hier im Forum dauernd URL von Webseiten und andere unzulässige Hinweise zu veröffentlichen.
Diese werden doch, da sie meist gegen die AGB´s verstoßen, von der Admin gelöscht.
Macht das doch bitte per PN.
Herzlichen Gruß
Ohewa41
Ein fröhliches Hallo an alle Camper,

wenn ich das hier alles so lese, freue ich mich noch mehr auf das neue Jahr. Ich habe mir einen Caddy maxi gekauft, den mir mein Sohn zum Camper umbaut. Habe das Campen mit Wohnwagen und Wohnmobil mit meinem Mann 20 Jahre gelebt. Es war eine super schöne Zeit. Campen ist einfach meins, deshalb geht es für mich in 2019 auf Tour und ich freue mich riesig darauf. Vielleicht sieht man sich ja mal auf dem Campertreffen.
Wünsche allen Campern einen guten Rutsch und ein gesundes, tourenreiches 2019
Liebe Grüsse
ivory
Hallo Ivory,
willkommen im neuen Jahr, Du und Dein Mini-Mobil. Natürlich ist die Spannung groß: Die Möglichkeiten sind riesig, für Mut und Anpassung einfach Geduld. Und das wünsche ich Dir: Schritt für Schritt ist der Bringer.
Grüße
Feliux
Habe bei Freizeit Wittke im Internet einen (Maxi) Mini-Camper mit LPG gefunden. Ein T6 Easy-Camper, neu für 43.490 Euronen.

Ich hoffe, es ziehen jetzt noch einige nach. Noch habe ich ja den Wohnwagen. Aber als nächstes denke ich schon über sowas kompaktes auf 4 Rädern nach. Sollte halt immer noch alltagstauglich sein. Am besten gefällt mir der Pössl Campster. Leider gibt es den (noch) nur als Diesel-Fahrzeug :?

Grüßle Podenca :mrgreen:
Hallo Ivory,

Hallo Jacks, hallo DiFra,

das ist ja toll, dass ihr auch einen Caddy habt. Dann sind wir ja schon zu viert. Ich finde den auch super. Das mit dem "nur" war nicht negativ gemeint, ich freue mich, dass ich mir mit dem Caddy meinen Traum, jetzt als Rentnerin, erfüllen kann. Bin sehr guter Dinge. Wenn ich Dich höre, DiFra, so viele Jahre mit deinem HUGO unterwegs, super, Meiner ist der FLIP :-) Ach ich freue mich da drauf. Ich habe meinen Caddy aber nicht selbst ausgebaut, mein Sohn ist so lieb und hat ihn sich vorgenommen.. Bin gespannt, wie ihr den Umbau gelöst habt. Dadurch, dass ihr schon so viele Fahrten gemacht habt, kann ich sicher noch den ein oder anderen Tip von euch für die Reise mitnehmen. Jacks werde ich ja vielleicht auf dem Treffen kennen lernen, wenn sie frei bekommt. DiFra Dir weiterhin viel Spass mit deinem HUGO.
Allzeit gute Fahrt für Alle
Liebe Grüße aus Berlin
ivory


von ivory2 » 30.01.2019, 18:52
@ DiFra ich habe mal eine Frage. Du hast geschrieben, dass du ein kleines Zelt für deinen Hugo hast. Ist das ein Heckzelt oder ein Zelt für die Seitentür. Ich habe erst an ein Heckzelt gedacht, allerdings ist mir dann aufgefallen, dass das Auto immer offen steht. Z. B. wenn man duschen geht oder mal mit dem Rad unterwegs ist. Im Moment ist ein Zelt für die Schiebetür mein Favorit.
LG Gisela




Ich hab mir seinerzeit das Heckklappenzelt von Reimo für den Kangoo gekauft, passt auch für den Caddy (da passt es sogar besser). Ich fand es anfangs etwas umständlich, aber nicht unpraktisch. Ich arbeite allerdings an einer Verbesserung. Du hast recht, dass man das Auto nicht verschließen kann, solange es aufgebaut ist, aber dann häng ich es aus und kann die Heckklappe schließen, solange man das Auto nicht weg bewegt ist das kein großer Aufwand und mit der Zeit bekommt man etwas Übung, dann geht das recht fix. Ich hab mich damals für dieses Zelt entschieden, weil es zum einen recht günstig war und zum anderen wenig Stauraum einnimmt. Ausserdem bin ich selten auf Campingplätzen unterwegs und bei "NomadenUraub" in Irland kann man es fix auch nur für einen Nacht montieren. Zur Nacht kann man es mit der Heckklappe einfach nach unten ziehen und ich hab mir eine Fixierung gebaut, dass die Klappe zubleibt, quasi angelehnt. Morgens schubs ich dann die Heckklappe hoch und, voilá, ich kann aufrecht stehen. Sollte ich mal für länger auf einem Campingplatz stehen, so als Basisstation, dann würde ich ein feststehendes Zelt für die Seite oder Hinten, an das man dann einfach andocken kann, bevorzugen.
Ich arbeite aber daran, wie ich das Auto, bei eingehängtem Zelt, aber heruntergeklappter Heckklappe, verschließen kann. Ich hab da schon eine Idee, konnte sie aber noch nicht ausprobieren. Aber vielleicht hat ja auch jemand anderer eine Idee, diese sogar schon umgesetzt, bin für Anregungen jeder Art offen.
Ich hab auch einen Heckklappenhaken ( von VanEssa camping), den finde ich super.
Für die Seite hab ich zusätzlich ein Sonnensegel. Bisher bin ich damit gut ausgekommen. Ab und zu gönn ich mir auf den Reisen dann, statt Campingplatz, ein B&B und genieße für eine Nacht Comfort+, manchmal geh ich bei schlechtem Wetter in ein Hostel, das ist nicht wesentlch teurer als ein Campingplatz. In Südengland war die Heckklappen-Sonnensegel-Ausrüstung voll ausseichend.
Ich wünsch uns allen einen prima Campingsommer mit tollen Fahrten und Begegnungen
LG Jacks
Fragen immer gerne auch als PN