@ Diana2

Ich hätte da ein paar gute Tipps für Freunde des philosophischen Fastfoods, also ohne ellenlanges Herumgequatsche, vielleicht ist ja etwas für Dich dabei?


1. Philosophie: Eine Bildergeschichte für Einsteiger

https://www.fink.de/katalog/titel/978-3-7705-3113-4.html


2. Platon und Schnabeltier gehen in eine Bar...: Philosophie verstehen durch Witze

https://www.swr3.de/aktuell/filme-und-buecher/buchtipps/Platon-und-Schnabeltier-gehen-in-eine-Bar-Philosophie-verstehen-durch-Witze/-/id=149342/did=3405014/54ugsr/index.html


3. Für Fortgeschrittene... Existential Comics: Philosophie leicht gemacht mit Sartre und Beauvoir

https://eaudebeauvoir.com/2016/01/19/existential-comics-philosophie-leicht-gemacht-mit-sartre-und-beauvoir/


:wink:


Verdandi, betrachtest Du tatsächlich Trine und Emerson als philosophisches Fastfood ?
Dann wäre ich aber schwer enttäuscht von Dir.
Diana2 hat geschrieben: Verdandi, betrachtest Du tatsächlich Trine und Emerson als philosophisches Fastfood ?
Dann wäre ich aber schwer enttäuscht von Dir.


Nee, Diana,
das ist wohl eher Verdandis Art der Kommunikation mit einer nach ihrer Meinung nicht Ebenbürtigen!
Und vieles, was von ihr in dem Kommunikationsthread geschrieben wurde, ist nur Schall und Rauch!
@Mila Bild


Irgendwo muß das tote Pferd ja phülosophüsch wiehern.
Pseudointellektuelle gab es schon immer.
Betrüblich ist nur, dass sie es oft gar nicht merken, dass sie zu dieser Gruppe gehören!
So weit ich weiss, ist die hier ein Forum für ältere Menschen, die sich miteinander austauschen wollen.
Dass sich Einige deshalb gleich für Philosophen halten, mutet doch ziemlich lächerlich an.
ich versteh's nicht......da philosophieren ein paar Leute seitenlange vor sich hin umd keinen stört's......warum auch?
sollen sie doch

aber kaum taucht eine auf, die kundtut, daß ihr das, was sie hier vorfindet nicht gefällt, schon tauchen andere auf, die meinen, den bis dahin friedlich verlaufenden Blog schreddern zu müssen
.......was bringt euch das?
sorry, Thread (falls sich jemand daran stören sollte)
.....ich kann's leider, warum auch immer, nicht mehr ausbessern
Wenn der ,Einen' dann von oben herab gezeigt wird, wie wenig sie doch von Phülosophü versteht,
hat das auch nicht sehr viel mit Menschenwürde zu tun.
Oder sieht die Pfüllosofin Bild das anders?
@jacaranda,
wir haben uns die Freiheit genommen, auf einen Kommentar, der uns nicht gefiel, einzugehen!
Soetwas nennt man Meinungsfreiheit!
Und hat nichts, aber auch absolut nichts mit Schreddern zu tun.
Und nun kann der Thread - auch mit deiner Mitwirkung - friedlich in Unendliche weitergehen!
Es kann hier ja jeder lesen, wes Geistes Kind hier einige sind.
Melissa56 hat geschrieben: Es kann hier ja jeder lesen, wes Geistes Kind hier einige sind.


Meiner Meinung nach sollte man das Werk eines Künstlers immer von seiner Person trennen. Denn ansonsten die Phantasie seltsame Blüten hervorbringt. So war oder ist Verdandie die Mittlere der 3 nordischen Nornen und das entscheidende ist, dass sie einen Enten- oder Gänsefuß hat, wessen Geisteskind müßte man dann nämlich dahinter vermuten??
Diana2 hat geschrieben: So weit ich weiss, ist die hier ein Forum für ältere Menschen, die sich miteinander austauschen wollen.
Dass sich Einige deshalb gleich für Philosophen halten, mutet doch ziemlich lächerlich an.



@Diana2,

... sich austauschen wollen ...

ich kann nicht erkennen, wo hier festgelegt ist, welche Form des Austauschs jemand anwenden SOLL. Es gibt keine Vorgaben.

Die Einen wollen halt einen simplen Austausch mit wenigen Worten und kurzen Sätzen, die Andern lassen ihren Gedanken freien Lauf.

Wenn ich zur ersten Liga gehöre, dann kann ich mich zunächst auch fragen, ob ich hier richtig bin.

Jeder Leser kann wählen, ob er sich auf philosophische Gedanken einläßt oder es sein läßt.

Die Teilnahme hier ist freiwillig und kein Zwang.

Und nur, weil sich jemand viele Gedanken macht oder weil jemand sich sogar die Mühe macht einen philosophischen Texthinweis zu finden, der Ungeübten hilfreich sein könnte - ihn deshalb als lächerlich bezeichnen und philosophisches Können abzusprechen ... ist nicht die feine Art, weil nicht sachlich.

Mein Eindruck war, dass verdandi auf Dich und Deinen Beitrag eingegangen ist. Man könnte das zunächst auch mal wohlwollend würdigen. Denn das ist nicht unbedingt üblich in dieser Welt hier. Und ich empfinde es auch nicht so, dass sie sich über Dich gestellt hat.

Hier hat eine Userin ein Angebot gemacht. Man kann es annehmen oder auch nicht. Man kann auch mitteilen, dass es aus bestimmten Gründen nicht gefällt. Warum versuchst Du es nicht mal so herum? Dann könnte sich nämlich eine weitergehende Diskussion entspinnen. Möglicherweise eine positive.

Übrigens läuft der Thread im Philosophie-Bereich. Philosophen sind meist sehr ausführlich. Das weiß ich aber doch vorher.

Also mit welchem Recht willst Du sie maßregeln? Könnte man das nicht auch als anmaßend oder lächerlich bezeichnen? Sie haben das gleiche Recht hier zu sein wie Du.

Übrigens: unterschätze die Alten nicht. Es gibt genügend Alte, die sich sehr wohl sehr gerne geistig anspruchsvoll anregen lassen und ebenso betätigen wollen. Und hier haben sie zum Beispiel einen passenden Raum und Rahmen dafür.
:wink:
Nach meiner Ansicht hat hier eine Userin versucht, eine andre Userin lächerlich zu machen.
Aber vielleicht habe ich diese freundliche Geste völlig missdeutet, und es war ja nur gaaanz lieb und gaaanz hilfsbereit gemeint!