Serveza hat geschrieben: Ich bedanke mich ganz herzlich.
Die Vernetzung in schwierigen Fragen funktioniert so optimal!
Es gibt manchesmal im Leben Situationen, da liegt die Lösung
nicht auf dem Tisch. Als Laie findet man kein Wasser in der Wüste.
Darauf habe ich gehofft. Menschen, die Ahnung von der Materie haben
und hilfsbereit sind.
Ich oute mich, es geht um mich.
Gestern, nach der Aussage meiner Hausärztin, bin ich in ein tiefes Loch gefallen.
„ Das Medikament gibt es nicht mehr!“
Damit eine Patientin allein zu lassen, ist fahrlässig. Ich weiß, wie wichtig dieses
Medikament für mich ist......



Das finde ich allerdings recht fahrlässig von der Ärztin.
Wenn AT10 aus dem Handel genommen wird,
gibt es andere Medikamente mit dem selben Wirkstoff, aber unter anderem Namen im Handel. Darauf sollte die Ärztin schon hinweisen:
Du hast ja hier schon Antworten bekommen.
Kannst Du hier guckeln:

Vergleichbare Medikamente
Folgende Tabelle gibt einen Überblick über A.T.10 Perlen sowie weitere Medikamente mit dem Wirkstoff Dihydrotachysterol (ggf. auch Generika). Bei den vergleichbaren Medikamenten sind Dosierung, Packungsgröße und Preis gelistet.
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Medikament
Darreichungsform
A.T.10 Lösung
Lösung
A.T.10 Perlen
Kapseln
Tachystin Kapseln
Weichkapseln
Tachystin liquidum/-forte liquidum
Lösung
Hallo

Jetzt habe ich erfahren, Tachystin ist auch nicht mehr lieferbar!

Mit diesem „ Natpar“, welches Lea erwähnte, muß ich mich
beschäftigen. Es wird wohl injiziert. Ich stelle es mir wie
die Injektion bei Diabetes vor.
Da werde ich die Beratung eines guten Arztes brauchen.
Es ist ein ganz anderes Medikament als AT 10 und die Dosierung
kann ich mir selbst nicht erarbeiten.
Ich hoffe nur, dass es weiterhin erhältlich ist........
Und weiterhin einen guten Arzt, der mich unterstützt.
Hab ein bißchen geguckelt.
Ein Medikament, das genau AT 10 entspricht, ist wohl nicht mehr im Handel.
Es gibt aber etliche Ausweichmöglichkeiten, die Dir Dein Arzt verschreiben könnte.
Dich einfach in der Luft hängen zu lassen ist keine Lösung!
Guck mal hier z.B.


https://www.google.com/search?q=dihydro ... nDE885DE88
Danke flesermutzel!:))
Selbsthilfegruppen sind normalerweise sehr gut informiert, ich würde mich mal an sie wenden.

Auf der SHG-Forums-Seite wurde z.B. auch die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Studie zur Versorgungssituation und Lebensqualität von Patient*innen mit Hypoparathyreoidismus in Deutschland
veröffentlicht.
https://www.soscisurvey.de/Hypopara_Deutschland/

Habe auch Fragen zu Natpar gelesen.
Hallo Lea!

Ich habe mich jetzt bei der Selbsthilfegruppe gemeldet und mein Problem
geschildert! Ich bin so dankbar für die Unterstützung!

Ganz lieben Gruß

Serveza
Hallo Serveza,

ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass sie dir helfen können, denke, dass viele sicher in der gleichen Situation sind.

Nichtsdestotrotz finde ich das Verhalten deiner Hausärztin sowie der Apotheken unmöglich.

Mich beschäftigt dies sehr, würde dir gerne mehr helfen, aber hier weiß ich einfach zu wenig.

Was mir noch eingefallen ist, versuche doch mal beim Hersteller von AT10 anzurufen und dort nach einem Mitbewerbermedikament zu fragen, welches verfügbar ist. Die kennen den Markt am Besten und könnten dir vielleicht schnell Auskunft geben.

Manchmal können auch internationale Apotheke das Medikament noch im Ausland beschaffen.

Mehr fällt mir leider nicht ein.

Alles Gute.
guten abend,
ich habe mir die frage und die antworten durch gelesen. zu diesem medikament kann ich nichts sagen. aber die erfahrung habe ich auch mitgemacht. meine tochter lebt nicht in deutschland und es kam ein hilfeschrei, das medikament, welches sie nehmen muss, ist nicht mehr lieferbar. es gab kein ausweichmedikament, es war eine mischung aus 2 werten. ich habe mich dann hier erkundigt und bei uns war es lieferbar, auf ein privatrezept habe ich es von meinem hausarzt bekommen und ihr geschickt. nach ca 4 monaten war es bei meiner tochter auch wieder lieferbar. vielleicht hast du da eine möglichkeit, dein medikament erstmal woanders her zu bekommen?

ich selbst nehme seit jahren ein medikament, bei dem ich lange brauchte, um die zusammensetzung zu vertragen ohne nebenwirkungen. mein orthopäde hat mit mir viel ausprobiert. jedenfalls haben wir dann ein medikament gefunden. ich musste in neues rezept holen und in der apotheke sagte man mir, dieses medikament gibt es so nicht mehr, aber ein "gleiches", aber nicht in d hergestellt. ich weigerte mich dieses zu nehmen, so lange nehme ich es schon und ich brauche genau diese zusammensetzung, wer weiss, was mich mit dem anderen an nebenwirkungen erwartet. die diskussion ging hin und her und auf einmal meinte die apothekerin okay ich mache eine ausnahme und sie gab mir "mein" medikament. leise sagte sie dann, der arzt soll auf dem rezept den buchstaben "s" vermerken, d.h., nur dieses medikament und kein anderes. natürlich machte es mein arzt. und ich bekam ohne fragen beim nächsten mal "meine" tabletten. ich kann mir nur vorstellen, dass die medikamente woanders hergestellt, preiswerter waren. meine kosten ca 1000 euro alle 3 monate...bleib stark und wehre dich, viel glück:-)
Guten Morgen!

Ich habe mich jetzt mit Hilfe Eurer Unterstützung durchgewurstelt und viel dazugelernt.
Bei der Selbsthilfegruppe gibt sehr wichtige Tipps, die mir weitergeholfen haben.
Wenn ich das richtig verstehe, gibt es ein anderes Medikament, dass wohl
häufiger angewendet wird (Calcitrol). Die Einstellung damit erfordert
fachlich Begleitung, die ich mir dringend suchen muss.
Außerdem sollte ich immer einen Notfallpass bei mir haben. Das war mir
bis heute unbekannt
Ich bin jetzt etwas zuversichtlicher, es wird schon werden.

Danke für Eure Hilfestellung!
Super Serveza!

Selbsthilfegruppen geben meistens die besten Tipps. Hausärzte sind bei diesen seltenen Erkrankungen oft komplett überfordert.
Hallo!

Ich habe so eine gute Unterstützung erhalten. Daher möchte ich kurz die heutigen Ereignisse schildern.
Am Mittwoch habe ich aus einem Gespür heraus in einer Klinik angerufen.
Da geriet ich auf die Seite eines Chirurgen, auch für Schilddrüsenoperationen
zuständig.
Ich rief dort an, langsam wird es ja mit dem Medikament eng. Die erste Sekretärin war über meinen Anruf verwundert. Ihre Frage, ob eine Op anstehe verneinte ich.
Kam mit meinem Anliegen, dass ich kein lebenswichtiges Ersatzmedikament bekomme, schnell zur Sache. „ Moment bitte“, schon war ich bei der nächsten
Sekretärin.
Die war erstmal durch meine geschilderte Situation sprachlos, nicht lange....
Dann hatte ich den Chefarzt, Professor Doktor, am Telefon.
Ich berichtete über meine Situation, er hatte unglaublich viel Zeit.....

Heute hatte ich diesen Termin! Ein supernetter Mann kam auf mich zu, holte
mich persönlich in sein Büro ( er behandelt normalerweise keine Patienten ohne Krankenhauseinweisung).
Er war souverän, hatte Ahnung, vermittelte mir Sicherheit.
Seine Kompetenz ließ keine Zweifel zu. Er wusste, wovon er sprach.
Die Verordnung meiner Hausärztin, meinem extrem niedrigem Vitamin D Spiegel mit hochdosiertem Präparaten zu Leibe zu rücken, wurden als eher bedenklich abgewunken

The Happy End:
Ich habe ein Rezept. Das Medikament scheint zeitgemäßer zu sein, regelt automatisch meinen miesen Vitamin D Wert.

Resümee:

Gottseidank bin ich an diesen Arzt geraten.
Wären meine Vitamin D Werte weiterhin nicht kontrolliert worden.....ßßß

Danke Euch so sehr !
Das sind ja wunderbare Neuigkeiten.
Dann wünsche ich dir viel Erfolg mit dem neuen Medikament.
Super, das freut mich so sehr für dich.
Weiterhin alles Gute,
Ach, ich bin so dankbar!

Damals, als meine Nebenschilddrüsenunterfunkton nicht erkannt wurde, durchlebte ich die Hölle.

Tetanie mit Erstickungsanfällen, ich dachte, ich muss sterben.
Ich bekam danach ganz graviertende psychische Probleme, mit Kleinkind..

Dass mich diese Situation nach 40 Jahren wieder einholt, war momentan
der absolute Albtraum für mich.

Bei der Einstellung auf das neue Medikament kann es schon Schwierigkeiten geben. Ich hoffe auf gute Hilfe und Selbsthilfe.
Liebe @Serveza,
WOW, ich freue mich riesig mit dir, dass dir so kompetent geholfen werden konnte und wünsche dir alles Gute :D