Zur Mitternachtseinlage beim Maturaball in Wels wurde die bekannte Nacktdarstellerin Michaela Schäfer von einem möglicherweise Testosteron beeinflussten Jung Herrenkomitee eingeladen.

Sie präsentierte sich dort wie Gott und ihre Chirurgen sie schufen . Fast nackt, nur mit einem kleinen Stoffdreieck über der " Scham " ( Stoffdeieck über der Scham, Gott wie geil !)
Welchen Schaden so ein Anblick im Leben eines Maturanten anrichten kann-
möchte ich mir gar nicht vorstellen.

Klarerweise war das für alle Wichtigkeiten von Schule und Elternverein der Aufreger der Saison. Eine angebliche massive sittliche Gefährdung der jugendlichen Ballbesucher / innen .Sogar eine Reduzierung der angehenden
HTL Technikerinnen auf Sexualitätlichkeiten steht im Raum.

Selbstverständlich kann in dieser Causa eine Klagewelle im Sinne von
" mich auch "
nicht ausgeschlossen werden. Allerdings erst in 20 oder 30 Jahren .

Von den Maturanten liegt zum Tatbestand momentan noch keine Stellungnahme vor. Möglicherweise müssen sie den erstmaligen Anblick einer nackte Frau
( Scham + Stoffdreieck ) zuerst mal verarbeiten.



ps : Zum Schluss noch mein persönlicher Gruß an die jungen Welser.
Habt Ihr fein gemacht. Weiter so. Jung sein muss Spaß machen !